Das aktuelle Wetter NRW 20°C

Musik

Campino kritisiert Feuilleton-Lob für Heino-Album "Mit...

19.02.2013 | 16:36 Uhr

Campino (50) ist von den deutschen Kulturjournalisten enttäuscht, weil viele Heinos Cover-Album "Mit freundlichen Grüßen" so gelobt haben. Immerhin sei Heino "30 Jahre lang das Aushängeschild der deutschen Hässlichkeit" gewesen, sagte der Frontmann der Toten Hosen beim SWR UniTalk in Mainz. Das...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

Duisburg droht seine U-Bahn zu verlieren, weil eine Sanierung des maroden Systems zu teuer wäre. Würde Ihnen die Bahn fehlen?

 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Musiktheater im Revier meldet sich mit Fest und Gala zurück
Theaterfest
Das Gelsenkirchener Musiktheater im Revier präsentiert am Samstag, 30. August, ab 13 Uhr seine Sparten und Akteure, auf allen Etagen gibt es Theaterwelt zum Anfassen. Los geht es ab 13 Uhr. Einen Tag später beginnt um 18 Uhr die von Generalintendant Michael Schulz moderierte Eröffnungsgala.
Komödie "Birdman" eröffnet die 71. Filmfestspiele Venedig
Filmfestival
Die Filmfestspiele in Venedig starten am Mittwoch zum 71. Mal. Zur Eröffnung werden Michael Keaton, Zach Galifianakis und Naomi Watts erwartet. Danach geht es prominent weiter - auch mit deutscher Beteiligung. Am 6. September verleiht die internationale Jury dann die Auszeichnungen.
Reinhold Messner will sich als Filmemacher ausprobieren
Film
Die Berge sind sein Leben: Bergsteiger Reinhold Messner will sein nächstes großes Projekt starten und die Menschen nun auch auf der Leinwand in die Welt der Berge entführen. Eine Dokumentation solle der Film aber nicht werden. Wann Messner das Projekt startet, verriet er nicht.
Lieberberg darf Titel "Rock am Ring" womöglich doch nutzen
Musikfestival
Neue Hoffnung für "Rock am Ring"? Womöglich darf Veranstalter Marek Lieberberg doch den altbewährten Namen für sein Festival verwenden - auch dann, wenn es nicht mehr am Nürburgring stattfindet. Eine einstweilige Verfügung, die ihm das verbietet, könnte "wegen neuer Erkenntnisse" aufgehoben werden.
Fotografin Hilla Becher erhält den Rheinischen Kulturpreis
Fotokunst
Die "Becher"-Klasse ist legendär in der Geschichte der Fotokunst. Gemeinsam mit ihrem Mann Bernd wurde Hilla Becher bekannt für ihre nüchternen Aufnahmen von Industrieanlagen. Nun wird die 79-Jährige mit dem Großen Kulturpreis der Sparkassen-Kulturstiftung Rheinland geehrt.