Bücherbummel auf der Kö soll bleiben

Düsseldorf..  Der Bücherbummel auf der Königsallee soll auch in diesem Jahr stattfinden. Die Organisation der Veranstaltung wird auf eine neue Basis gestellt. Dies ist das Ergebnis eines Gespräches unter Leitung von Kulturdezernent Hans-Georg Lohe. Dabei wurde vereinbart, dass für die Organisation des Bücherbummels zeitnah ein eingetragener Verein gegründet wird, der als Veranstalter auftritt. Da es um eine originäre Veranstaltung der Düsseldorfer Buchhändler handelt, werden die Sprecher nun zunächst die Buchhändler anschreiben, um eine verbindliche Aussage über ihre Beteiligung zu erhalten. Für die Organisation wird voraussichtlich eine Agentur eingeschaltet werden müssen. Die von der Stadt geförderten Kulturinstitute werden die Buchhändler insbesondere im Hinblick auf das kulturelle Beiprogramm unterstützen und das Bühnenprogramm vorbereiten. Am bisherigen Veranstaltungszeitraum vom 11. bis 14. Juni soll festgehalten werden. Parallel dazu finden in der Zeit vom 10. bis 21. Juni die Düsseldorfer Literaturtage statt.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE