Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Show

Bruno Mars bekommt Zuschlag für Halbzeitauftritt bei Super Bowl

09.09.2013 | 14:29 Uhr
Der US-Superstar Bruno Mars wird im Februar beim Super Bowl auftreten.Foto: dpa

New York.  Der Super Bowl ist in den USA das wichtigste Sportereignis des Jahres. Millionen Zuschauer verfolgen das Spiel und die Halbzeitshow im Fernsehen. Wie die US-Football-Liga NFL mitteilte, wird der Sänger Bruno Mars beim nächsten Super Bowl zu sehen sein. Damit folgt er Superstars wie Beyoncé und Madonna.

Grammy-Gewinner Bruno Mars kann sich in einem Atemzug mit Superstars wie Madonna und Beyoncé nennen lassen: Der US-Popsänger bekam den Zuschlag für den Auftritt in der Halbzeitpause des nächsten Super Bowl, wie die US-Football-Liga NFL am Sonntag mitteilte.

Dabei sollte sich der 27-Jährige aus Hawaii allerdings warm anziehen: Das American-Football-Finale findet am 2. Februar in MetLife-Stadion in East Rutherford im kühlen Bundesstaat New Jersey statt.

In New Yorker Medien löste die Wahl des Sängers Kritik aus, da er keinen Mega-Star-Status hat wie seine Vorgängerinnen. Doch Mars reißt mit seinen Shows für gewöhnlich die Massen mit. Bekannt wurde er mit Hits wie "Just the Way You Are" und "Grenade". Ende August legte er einen fulminanten Auftritt bei den MTV Video Music Awards in New York hin, wo er einen Preis für sein Video zum Song "Locked out of Heaven" erhielt.

110 Millionen Zuschauer sahen Auftritt von Beyoncé

Der Super Bowl ist in den USA gemessen an den Zuschauerzahlen das wichtigste Sportereignis. Nicht zuletzt wegen der Halbzeit-Show verfolgen jedes Jahr dutzende Millionen Menschen die Veranstaltung im Fernsehen.

Spitzenfootball, Beyoncé und kein Strom

Im vergangenen Jahr sahen 110 Millionen Zuschauer den Auftritt von Popstar Beyoncé , die mit pyrotechnischen Effekten begeisterte. 2011 hatte Madonna die Zuschauer mit ihrer Show beeindruckt. (afp)



Kommentare
Aus dem Ressort
Gipfeltreffen mit Moses und Klemm in Duisburg
Fotografie
Rund 400 Fotografien von Barbara Klemm und Stefan Moses: Das Duisburger Museum Küppersmühle lässt fünf Jahrzehnte Politik und Kunst Revue passieren, vor allem in Porträts von mehr oder minder prominenten Künstlern von Thomas Mann bis Madonna. „Schwarzweiß ist Farbe genug!“
Klangwerker arbeitet auch mit Promis
Musik
Thomas Müskens hat sich in Linden neben seiner Wohnung ein Tonstudio eingerichtet. Der Klangwerker nimmt CD, Hörbücher und Theaterproduktionen auf. Mit dem Schauspieler Dietmar Bär nahm er ein Hörbuch auf, dabei raschelte das Hemd.
Verkauf der Warhol-Bilder nicht mehr zu stoppen
Kunstauktion
Der umstrittene Verkauf von zwei Warhol-Gemälden aus dem Bestand des landeseigenen Casinos in Aachen hat im Landtag NRW eine Diskussion über den Umgang mit öffentlichem Kunstbesitz ausgelöst. Dass die Gemälde veräußert werden, ist nicht mehr zu verhindern. Aber wird es bei diesen Bildern bleiben?
Britischer Rockmusiker Alvin Stardust ist tot
Todesfall
Im Alter von 72 Jahren starb der britische Rockmusiker Alvin Stardust nach kurzer Krankheit. Der Musiker, der mit richtigem Namen Bernard Jewry hieß, begann seine Karriere in den 1960ern als Sänger der Band "Shane Fenton & The Fentones". Doch zum Star wurde er in den 1970ern in der Glam-Rock-Szene.
Rentner protestiert gegen Männerkritik in Udo-Jürgens-Song
Fan-Protest
Raser, Kriegstreiber und Kriminelle - Entertainer Udo Jürgens geht auf seinem aktuellen Album "Mitten im Leben" mit der männlichen Spezies hart ins Gericht. Einem Fan aus dem Odenwald geht die Kritik zu weit, in 16 Städten der Jürgens-Tour hat er "Männersolidaritätsdemos" angemeldet.
Umfrage
Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?

Vielen Deutschen könnte die Zeitumstellung gestohlen bleiben. Wir wüssten gerne von Ihnen: Was halten Sie von der Umstellung von Sommer- auf Winterzeit?