Breslau will Milton-Greene-Fotos von Marilyn Monroe zeigen

"Good Morning Marilyn" zeigt Bilder des Fotografen Milton Greene von der Hollywood-Ikone. Im Juli geht es los.
"Good Morning Marilyn" zeigt Bilder des Fotografen Milton Greene von der Hollywood-Ikone. Im Juli geht es los.
Foto: dpa
Was wir bereits wissen
Die Stadt Breslau hat 3000 Fotos gekauft, die Milton Greene von Marilyn Monroe gemacht hat. In der Jahrhunderthalle sollen 50 Aufnahmen gezeigt werden.

Breslau.. Nach dem Kauf einer Fotosammlung von rund 3000 Bildern der Hollywood-Legende Marilyn Monroe organisiert die Stadt Breslau (Wroclaw) im Juli eine erste Ausstellung mit 50 der Aufnahmen in der Jahrhunderthalle. Die Bilder des Fotografen Milton Greene würden vom 4. Juli an erstmals öffentlich gezeigt, teilten die Organisatoren in der niederschlesischen Stadt mit.

Die Ausstellung solle die "vielen Gesichter" von Marilyn Monroe zeigen, kündigte Marek Stanielewicz, der Kurator der Ausstellung an. Weitere Ausstellungsprojekte sollen folgen - das Material reiche "für mindestens sieben Ausstellungen", sagte Stanielewicz über die bei einer Auktion für 6,4 Millionen Zloty (etwa 1,6 Millionen Euro) ersteigerte Sammlung. Außer Monroe-Bildern enthalte die Fotosammlung auch zahlreiche Aufnahmen anderer Hollywoodstars wie Marlene Dietrich, Audrey Hepburn und Grace Kelly. (dpa)