Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Kultur

Arp Museum widmet Stararchitekt Richard Meier eine eigene Ausstellung

28.09.2012 | 13:51 Uhr
Foto: /dapd/Henning Kaiser

Zu seinem fünfjährigen Bestehen widmet das "Arp Museum Bahnhof Rolandseck" in Remagen dem Werk des weltweit bekannten Architekten Richard Meier eine eigene Ausstellung. Dieser hatte den markanten Neubau der Kultureinrichtung entworfen, der vor genau fünf Jahren eröffnet wurde, wie das Museum am Freitag mitteilte.

Remagen (dapd). Zu seinem fünfjährigen Bestehen widmet das "Arp Museum Bahnhof Rolandseck" in Remagen dem Werk des weltweit bekannten Architekten Richard Meier eine eigene Ausstellung. Dieser hatte den markanten Neubau der Kultureinrichtung entworfen, der vor genau fünf Jahren eröffnet wurde, wie das Museum am Freitag mitteilte. Ab Sonntag (30. September) können Besucher in "Building as Art" durch einen Parcours schlendern, der die Arbeit des US-amerikanischen Architekten unter den Aspekten Ort, Licht, Farbe, Weg und Proportion beleuchtet.

Dabei kommen vielfältige Medien wie Fotos, Filme und Zeitschriften zum Einsatz. Ein Höhepunkt der Ausstellung sind den Angaben zufolge aufwendige Holzmodelle, die in Meiers Arbeitsprozess eine wichtige Rolle spielen. Bisher waren die Modelle nur in Meiers New Yorker Privatmuseum für ausgewählte Besucher zu sehen. Darüber hinaus werden farbige Großfotos mit realisierten Villen und Museumsbauten von Meier sowie ein Film über dessen Leben präsentiert.

Insbesondere als Architekt von Museumsbauten erlangte der 1934 in Newark im US-Bundesstaat New Jersey geborene Meier internationale Berühmtheit. Er entwarf unter anderem das Paul Getty Center in Los Angeles, einer der größten Privataufträge, die in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts an einen Architekten vergeben wurden. Meiers Bauten sind häufig schneeweiß, sehr funktional und weisen strenge geometrische Formen auf; die Innenräume sind lichtdurchflutet.

Direktor: Gebäude selbst ist wichtigstes Ausstellungsstück

"Alle seine Gebäude und insbesondere seine Museumsbauten verbindet die Idee einer Architektur, die komponiert wird wie ein Musikstück oder ein abstraktes Kunstwerk", sagte die rheinland-pfälzische Kulturministerin Doris Ahnen (SPD) zum Geburtstag des Arp Museums und zur neuen Ausstellung. Der von Meier entworfene Neubau des Arp Museums habe dazu beigetragen, dass dieses in den vergangenen fünf Jahren zu einem "internationalen Anziehungspunkt für renommierte Künstler" und zum meistbesuchten Kunstmuseum in Rheinland-Pfalz geworden sei.

Auch Museumsdirektor Oliver Kornhoff unterstrich die Bedeutung des Gebäudes: "Unser Museumsneubau ist in dieser Ausstellung selbst das wichtigste Ausstellungsstück, das man durchstreifen und dabei die Kompositionsprinzipien Richard Meiers buchstäblich am eigenen Leib erfahren kann", sagte er. Die Ausstellung "Building as Art" ist noch bis zum 3. März 2013 in Remagen zu sehen.

dapd

dapd

Facebook
Kommentare
Umfrage
Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

Das Warten hat ein Ende: Die Bundesliga startet in die neue Saison. Besonders im Ruhrgebiet ist die Fan-Kultur sehr ausgeprägt. Was bedeutet Ihnen der Fußball?

 
Aus dem Ressort
"Totlast"-Absage des Duisburger OB hat Nachspiel im Stadtrat
Ruhrtriennale
Die Grünen in Duisburg wollen die Sören Links Absage des Ruhrtriennale-Projekts auf die Tagesordnung des Kulturausschusses bringen. Bereits im Juli hatte die FDP eine Kleine Anfrage an die Landesregierung gestellt, weil die Duisburger SPD-Landtagsabgeordneten mit Drohungen reagiert hatten.
Wo das Erbe des römischen Kaisers Konstantin verkommt
Kultur
Unkraut und Schlamm: In unserer Serie „Bedrohte Kulturstätten“ blicken wir dieses Mal nach Sofia. Inmitten der bulgarischen Hauptstadt liegen die Ruinen der früheren römischen Stadt Serdika. Leider kümmert sich kaum jemand um die Funde.
Wim Wenders erhält Goldenen Ehrenbären der 65. Berlinale
Auszeichnung
Ehre für Wim Wenders: Auf der 65. Berlinale wird der Filmemacher mit dem Goldenen Ehrenbären ausgezeichnet. Damit werde einer der renommiertesten zeitgenössischen Autorenfilmer geehrt, erklärte Festivaldirektor Dieter Kosslick am Donnerstag. Wenders gehört zu den großen Erneuerern des Kinos.
Protestbrief - 1500 deutsche Autoren schießen gegen Amazon
Buchmarkt
"Nur zusammen sind wir stark" - nach dem Motto machen deutsche Autoren Front gegen Amazon. In einem Protestbrief werfen die 1500 Schriftsteller dem Onlinehändler "Erpressungsmethoden" vor. Unterzeichner sind etwa Juli Zeh, Amelie Fried und Doris Dörrie. Auch die deutschen Verlage werden gefordert.
Duisburger „Clownsklasse“ tritt bei der Ruhrtriennale auf
Ruhrtriennale
Duisburg Grundschüler wirken in der Choreographie „Surrogate Cities Ruhr“ mit, die bei der Ruhrtriennale in der Kraftzentrale des Landschaftsparks aufgeführt wird. Sie arbeiten mit internationalen Stars. Neben der Klasse aus Duissern sind auch Schüler aus Dortmund und anderen Städten dabei.