Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Kunstprojekt

Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen

25.01.2013 | 11:38 Uhr
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
Der chinesische Künsteler Ai Weiwei plant ein Kunstprojekt im Ruhrgebiet.Foto: dapd

Essen.  Der chinesische Künstler und Dissident Ai Weiwei plant zur Ausstellung "Emscherkunst.2013" ein eindrucksvolles Kunstprojekt. Im Ruhrgebiet will er 1000 bewohnbare Zelte aufstellen. Jedes sei ein Unikat. Nach der Ausstellung würden diese an die Bürger in der Region verlost.

Mit einem Zelt-Projekt will der chinesische Künstler und Dissident Ai Weiwei einen Akzent bei der am 22. Juni beginnenden Ausstellung "Emscherkunst.2013" setzen. Exakt 1.000 bewohnbare Zelte sollen dazu in bis zu zwölf Arealen in Gelsenkirchen, Essen, Bottrop, Oberhausen und Dinslaken aufgestellt werden, teilte das Ausstellungsbüro Emscherkunst am Freitag in Essen mit.

In den Zelten, von denen Weiwei den Angaben zufolge jedes einzelne als Unikat plant, kann gegen eine Vorabreservierung übernachtet werden. Nach dem Ausstellungsende am 6. Oktober sollen die Zelte auf Wunsch des Künstlers in einer Lotterie an die Bürger verlost werden, damit sie in der Region verbleiben. (dapd)


Kommentare
26.01.2013
12:33
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
von fogfog | #6

sry hab was vergessen. da wir ja zu wenig geld für kitas haben könnte man die kleinen doch in die zelte stecken. nicht alles was sich kunst schimpft ist auch kunst.

25.01.2013
22:20
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
von fogfog | #5

sind wir im ruhrgebiet nicht schon genug bestraft worden??

25.01.2013
16:50
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
von buntspecht2 | #4

Das soll dann Kunst sein?

25.01.2013
13:51
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
von Faltengesicht | #3

Wenn,dann bitte direkt auf dem Emscherdeich . Alternatives wohnen mit Ambiente .

25.01.2013
12:47
Emsterkunst?
von berechtigter_Zweifel | #2

Na das wird die obdachlosen Neu-Zuwanderer freuen.
Das sind vielleicht nicht die Touristen, die man sich wünscht, mit denen man aber rechnen muss.

25.01.2013
12:10
Ai Weiwei will 1.000 Zelte im Ruhrgebiet aufstellen
von gudelia | #1

So kommt man an anderer Leute Geld.

Aus dem Ressort
Die "Piano Guys" spielen Klassikpop für Millionen
Musik
Die "Piano Guys" haben Fans in jeder Altersgruppe. Bald kommen die Herren aus Utah nach NRW. Angst vor Crossover kennen die fröhlichen Amerikaner nicht, die auf ihren Videos ihre Heimat zeigen: Sie spielen vor einem Wasserfall, vor Canyons, vor dem Red Mountain – oder auf einem Fels-Plateau.
Wuppertaler schuf Weltmeister-Briefmarke im Eiltempo
Sondermarke
Der Wuppertaler Lutz Menze hat der Fußball-Weltmeisterschaft seinen Stempel aufgedrückt: Der Grafiker gestaltete während des laufenden Turniers in Brasilien einen Poststempel und eine Sonderbriefmarke. Für Weltmeister Deutschland. Mario Götze bewahrte letzten Endes die Marken vor dem Schredder.
Gedenkbaum für Ex-Beatle George Harrison von Käfern befallen
Beatles
Man könnte es Ironie nennen: Der Gedenk-Baum des ehemaligen Beatles-Mitglied George Harrison wurde ausgerechnet von Käfern befallen. Die Kiefer mit kleiner Gedenktafel im Griffith Park in Los Angeles ist wegen des starken Ungeziefer-Befalls eingegangen.
Streit um Fettecken-Schnaps - Beuys-Witwe ist entsetzt
Kunstaktion
Joseph Beuys hätte vielleicht darüber gelacht: Künstler haben aus Resten einer seiner berühmten "Fettecken" Schnaps gebrannt. Künstler-Witwe Eva Beuys findet das aber gar nicht lustig. Sie bezeichnet die Aktion als "unglaubliche Unverschämtheit".
Helge Schneider will nach der aktuellen Tour lange pausieren
Kultur
Helge Schneider will während seiner aktuellen Tournee seine Hits vom "Telefonmann" bis "Sommer, Sonne Kaktus" so darbieten, wie sie das Publikum noch nie gehört hat. Stationen im Revier sind Bochum und Dinslaken. Dann verabschiedet sich der Mülheimer Künstler in eine lange Pause.
Umfrage
Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

Das Beispiel ist krass: Ein 23-Jähriger wird auf Facebook einer Vergewaltigung bezichtigt — aber er ist unschuldig. Wurden Sie schon Opfer von Facebook-Hetze oder Mobbing?

 
Fotos und Videos