Das aktuelle Wetter NRW 24°C
Kommunale Finanzen

Zu wenig Geld im Topf

11.09.2012 | 18:42 Uhr

Natürlich ist die Entscheidung keine einfache: Wie das wenige Geld auf die klammen Städte verteilen? Was dabei zu berücksichtigen? Dortmund und Duisburg haben viele Hartz-IV-Empfänger, sind Oberzentrum, wie Köln, Münster oder Bielefeld, beherbergen deshalb Theater und Museen, von denen - ja - auch profitiert, wer auf dem Land wohnt. Das kostet Geld, viel Geld. Aber selbstredend haben auch ländliche Kommunen besondere Bedürfnisse. Schüler haben weitere Wege, das verursacht hohe Fahrtkosten; auch Orte mit wenigen Einwohnern wollen erschlossen sein, das erfordert, nur zum Beispiel, pro Kopf höhere Straßenbaukosten.

Wie also lässt sich all das gerecht berücksichtigen?

Die aktuelle Landesregierung ist nicht die erste, die an diesem Anspruch gescheitert ist. Wenn sie ihn denn hatte: den Anspruch, gerecht zu verteilen. Natürlich ist Rot-Grün das Hemd näher als der Rock. Die oft rot(-grün) regierten großen (Ruhrgebiets-)Städte profitierten also von der letzten Reform mehr als das eher schwarze (Sauer- und Münster-)Land. Dass arme Kommunen letztlich bettelarme unterstützen müssen, gehört zu den Webfehlern der Reform. Dass insgesamt Geld fehlt für öffentliche Aufgaben, wäre das Grundproblem, das gelöst werden müsste.

Lorenz Redicker

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Meldungen
Bildgalerie
Fotostrecke
Meldungen
Bildgalerie
Fotostrecke
Meldungen
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Schiedsrichter Kinhöfer pfeift sein letztes Bundesliga-Spiel
Kinhöfer-Abschied
Thorsten Kinhöfer gibt die Pfeife ab. Am Samstag leitet er in München sein letztes Bundesligaspiel. Uns hat er einiges über seine Laufbahn verraten.
„Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“
Abenteuerfilm
In dem Film „Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ möchte der elfjährige Pinky auf einem Piratenschiff anheuern, um Abenteuer zu erleben.
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Fotos und Videos
Zermatt feiert Matterhorn-Jubiläum
Bildgalerie
Fotostrecke
Hello-Kitty-Park in China
Bildgalerie
Fotostrecke
Urlaub auf dem Baumhaus
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7087219
Zu wenig Geld im Topf
Zu wenig Geld im Topf
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/zu-wenig-geld-im-topf-id7087219.html
2012-09-11 18:42
Meldungen