Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Kommentar

Wenn ein Traumjob zum Alptraum wird

05.07.2012 | 19:12 Uhr

Blickt man in die Chatforen, die sich zum tragischen Badeunfall in der Glörtalsperre äußern, lässt es einen fast sprachlos zurück. Da werden Vorurteile gegenüber Lehrern abgerufen, die mit dem aktuellen Fall nichts zu tun haben. Da werden Pädagogen über einen Kamm geschoren und beleidigt. So verständlich die Angst von Eltern auch ist, dass ihren Sprösslingen auf einer Klassenfahrt etwas geschehen könnte, so unverständlich ist es, dass solche pauschalen Urteile wieder ins Leben gerufen werden.

Solange die Ermittlungen zum Tod des Jungen aus Hagen laufen, sollte er nicht von Dritten beurteilt werden. Nur auf die Fakten kommt es zurzeit an.

Die Reaktionen im weltweiten Netz deuten allerdings an, wer wieder mal den Kopf hinhalten muss: Die Lehrer, diejenigen, die in diesem Staat für fast alles verantwortlich gemacht werden. Es gibt aber nun mal keine hundertprozentige Kontrolle. Die kann es auf einer Klassenfahrt nicht geben. Selbst die besten Eltern verbringen keine 24 Stunden mit ihren Kindern. Das von den Lehrern zu erwarten, hat nichts mit gesundem Menschenverstand zu tun.

Jeder tragische Vorfall bei einer Klassenfahrt muss für sich betrachtet werden - und aus jedem sollten Lehren gezogen werden, die die Sicherheit erhöhen.

Lehrer könnten noch bessere Pädagogen sein, wenn sie sich nicht ständig bei jeder Gelegenheit fragen müssten: „Ist das juristisch abgesichert?“ Solange
das so bleibt, muss ein Lehrer zuallererst eine robuste Natur haben, um in so einem Umfeld gesund zu ­bleiben.

Eltern verlangen heutzutage von den Pädagogen, ihren Sprösslingen eine Tür zur Welt zu öffnen, sie neugierig zu machen, ihnen Selbstvertrauen und Orientierung zu geben. Dazu benötigen Lehrer aber das Vertrauen der Väter und Mütter.

Rudi Pistilli


Kommentare
06.07.2012
18:36
Wenn ein Traumjob zum Alptraum wird
von meinemeinungdazu | #3

#2:
Genau. Die Grünen sind das Letzte, was unser Land braucht. Sie gehören wie die SPD zur Verräterschaft der deutschen Arbeitnehmer, Rentner und Hartz IV - Empfänger.

06.07.2012
08:36
Wenn ein Traumjob zum Alptraum wird
von wbartolski | #2

ZUm Thema: "Grüne wollen den Islam rechtlich mit christlichen Kirchen gleichstellen"

Was los? Kommentarfunktion kaputt? Dürfen wir Deutsche uns zu diesem Thema nicht äussern? Oder ist die WAZ-Redaktion schon so sehr von Grünen infiltriert, das diese die Kommentarfunktion nicht aktivieren darf? Ich denke mal, ihr wisst genau, wie die Deustchen Bürger auf diesen Bericht reagieren werden. Stimmts?

05.07.2012
21:53
Es ist durchaus löblich...
von runningvalentino | #1

dass Sie die Arbeit von Lehrern generell wertschätzen und sie vor ungerechtfertigter Polemik schützen wollen. Es ist ja leider in unserer Republik en vogue bestimmte Berufsgruppen mit Vorliebe an den Pranger zu stellen. Zum Beispiel Lehrer und Polizisten.
Beide Berufsgruppen haben es imho überhaupt nicht verdient, schon gar nicht in Form von
Pauschalurteilen!

Aber, wenn sich herausstellt, dass der oder wahrscheinlich die Lehrer das Baden im Stausee erlaubt respektive nicht verboten haben, werden sie zur Verantwortung gezogen werden, weil sie den Schwimm- und Badeerlass des Landes nicht beachtet haben.

Darüber sollte aber erst gemutmaßt oder geurteilt werden, wenn die genauen Umstände des Unglücks bekannt sind. Traurig ist es für das Opfer und die Eltern und Mitschüler
allemal

Aus dem Ressort
Bund investiert zu wenig Geld in Ganztagsschulen
Bildung
Viele Eltern würden ihre Kinder gern nachmittags in der Schule betreuen lassen. Aber der Ausbau der Ganztagsschulen stoppt — weil aus Berlin kein Geld mehr kommt. Wenn es so weiter geht dauert es Jahrzehnte, bis es genug Plätze für alle Kinder gibt.
Schalke-Kapitän Höwedes kämpft sich zurück und hofft auf WM
Höwedes
Der heiße Tanz mit dem 1. FC Nürnberg am Samstag soll für Benedikt Höwedes nicht der letzte in dieser Saison bleiben. Der Schalke-Kapitän hofft auf einen Anruf von Bundestrainer Joachim Löw. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft würde Höwedes für viele persönliche Rückschläge entschädigen.
Hilfe für das älteste Bauernhaus Westfalens
Anzeige
Lotto
Bereits seit drei Jahren unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die jetzigen Eigentümer von Hof Grube in Lüdinghausen bei der Rettung und Wiederherstellung des lange Zeit leerstehenden Anwesens. Ende 2013 wurden weitere 50.000 Euro für die Innensanierung zur Verfügung gestellt.
Mit Gipsbein ins Flugzeug - nur mit Attest vom Arzt
Flugreise
Airlines dürfen die Mitnahme von Passagieren mit Gipsverbänden ablehnen. Entsprechende Regelungen finden sich in den Beförderungsbedingungen. Im Einzelfall könne die Airline jedoch auch anders entscheiden. Dafür ist es allerdings notwendig, dass ein ärztliches Attest vorliegt.
Roman Neustädter profitiert von Kevin-Prince Boateng
Neustädter
Nach guter Leistung beim 3:0-Sieg in Hamburg spielt die neue Schalker Doppelsechs auch im Training Seite an Seite: Roman Neustädter und Kevin-Prince Boateng. Doch an Neustädter scheiden sich auf Schalke die Geister.
Fotos und Videos
BVB holt Helmut-Rahn-Pokal
Bildgalerie
RWE - BVB
NRW-Radtour 2014
Bildgalerie
1000 Radler rollten mit
Costas Slow Cruises
Bildgalerie
Fotostrecke
Fohlen-Test gegen Stoke
Bildgalerie
Gladbach