Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Gesundheit

Wenn das Vertrauen in den Arzt enttäuscht wird

23.05.2012 | 18:40 Uhr

Wohl kaum etwas ist so sehr Vertrauenssache wie der Arztbesuch. Zumal, wenn ein schwerwiegender Eingriff bevorsteht. Wenn wir ernsthaft erkrankt sind. Dass wir dann einen Mediziner vor uns haben, der nicht versucht, uns eine überflüssige Behandlung einzureden, der weiß, wovon er spricht und uns fehlerfrei kurieren wird, daran müssen wir einfach glauben.

 

Dass also der Operateur sich die Zeit nimmt, den Patienten auch über Risiken aufzuklären, gehört zu den Grundregeln im Klinikalltag. Dass da, wo die Kasse für eine Leistung nicht zahlt, der Arzt den Patienten über die Kosten aufzuklären hat, bevor er Blut abnimmt oder den Ultraschall anwirft, muss man so etwas extra in ein Gesetz schreiben? Nun braucht der Gesetzgeber nicht zu regeln, was ohnehin funktioniert. Er schafft Rechtssicherheit für die Fälle, in denen Vertrauen enttäuscht wird. Vielfach besteht Gesetzgebung einfach darin, eingebürgertes Recht in eine übersichtliche Fassung zu bringen. Insofern ist das gestern vorgelegte Patienten-rechtegesetz eine anerkennenswerte Fleißarbeit.

 

Viel verändern im Verhältnis Arzt-Patient wird sich nicht. Das beklagt die Opposition: Die Regierung habe auf die Zustimmung der Ärzte mehr Wert gelegt als auf die Interessen der Betroffenen. Das mag so sein, wenn man Ärzte und Patienten als natürliche Gegner sieht. Ob das sinnvoll ist, ist fraglich. Ob sich ein Vertrauensverhältnis bis ins letzte Detail gesetzlich regeln lässt, auch.

Winfried Dolderer

Kommentare
24.05.2012
10:01
Wenn das Vertrauen in den Arzt enttäuscht wird
von Murphy07 | #1

Liebe Redaktion..ich habe die ganze Woche auf einen ausführlichen Bericht des Deutschen Ärztetages gewartet, das hätte sehr gut zusammen gepasst.
Denn...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Schiedsrichter Kinhöfer pfeift sein letztes Bundesliga-Spiel
Kinhöfer-Abschied
Thorsten Kinhöfer gibt die Pfeife ab. Am Samstag leitet er in München sein letztes Bundesligaspiel. Uns hat er einiges über seine Laufbahn verraten.
„Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“
Abenteuerfilm
In dem Film „Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ möchte der elfjährige Pinky auf einem Piratenschiff anheuern, um Abenteuer zu erleben.
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Fotos und Videos
Die Magie des Mekongs
Bildgalerie
Fotostrecke
Auf Kreuzfahrt durch die Kanaren
Bildgalerie
Fotostrecke
Abenteuerurlaub auf Kamtschatka
Bildgalerie
Fotostrecke
Die nordirische Insel Rathlin
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6688178
Wenn das Vertrauen in den Arzt enttäuscht wird
Wenn das Vertrauen in den Arzt enttäuscht wird
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/wenn-das-vertrauen-in-den-arzt-enttaeuscht-wird-id6688178.html
2012-05-23 18:40
Meldungen