Rot-Grün liegt in NRW-Umfrage klar vorn

Die Hände zum Himmel: Die rot-grüne Regierung in Düsseldorf hat Grund zum Fröhlichsein.
Die Hände zum Himmel: Die rot-grüne Regierung in Düsseldorf hat Grund zum Fröhlichsein.
Was wir bereits wissen
Auf den ersten Blick kann sich die Regierungskoalition in Düsseldorf freuen: Einer neuen Umfrage zufolge hat sie ihre Mehrheit im Lande weiterhin sicher. Ganz gelassen können Rot und Grün aber nicht bleiben. Denn die CDU holt auf.

Düsseldorf.. Wäre heute Landtagswahl in NRW, würden SPD und Grüne mit zusammen 52 Prozent die Mehrheit erzielen. Das ergab eine Infratest-Umfrage im WDR-Auftrag.

Allerdings hat die CDU einen großen Sprung nach vorn gemacht: Mit 35 Prozent (+4) liegt sie nun gleichauf mit der SPD (unverändert). Während die Grünen auf 17 (+1) Prozent kämen, wären FDP mit zwei (-1) und die Linke mit drei (-1) Prozent nicht mehr im Landtag. Die Piraten kämen auf fünf Prozent (-2).

Würde der Ministerpräsident direkt gewählt, käme Hannelore Kraft (SPD) auf 51, CDU-Chef Norbert Röttgen auf 29 Prozent. 79 Prozent der Befragten befürworten eine Verankerung der Schuldenbremse in der Landesverfassung. 68 Prozent fordern Steuererhöhungen für Spitzenverdiener. 28 Prozent wollen, dass Bürger mehr Geld für Unis und Kitas zahlen sollen.