Das aktuelle Wetter NRW 4°C
Blitz-Marathon

Raser im Visier

29.06.2012 | 18:15 Uhr
Raser im Visier
Anders als bei Falschparkern sind empfindliche Geldbußen für Temposünder die richtige Antwort, findet unser Kommentator Theo Schumacher.

Innenminister Ralf Jäger poliert mal wieder seinen Sheriffstern. Dabei lässt sich gegen den „Blitz-Marathon“ kaum etwas sagen.

Ralf Jäger geht wieder auf die Jagd. Diesmal hebt er keine Rockerclubs aus, diesmal nimmt er die Tempobolzer ins Visier. Und da er stets ein feines Gespür dafür hatte, was populär ist, darf der Bürger sogar mitmachen. Der Innenminister poliert seinen Sheriffstern. Dabei lässt sich gegen den „Blitz-Marathon“ kaum etwas sagen.

Mehr noch als der Imagepflege des SPD-Politikers dient er der Sicherheit auf den Straßen. Von anfänglichem Spott über die erste Aktion gegen Raser blieb nicht viel übrig. Mehr als 17 000 bleifüßige Autofahrer wurden damals geblitzt, obwohl die Kontrollpunkte bekannt waren.

Rasen ist nicht hinnehmbar

Zu schnelles Fahren ist Unfallursache Nummer eins, und die meisten Verkehrstoten sind die traurige Folge. Gerast wird überall – auch innerstädtisch, vor Schulen und Kitas, in Tempo-30-Zonen, sogar in Spielstraßen. Das ist nicht hinnehmbar.

Geldbußen für Temposünder die richtige Antwort

Anders als bei Falschparkern, denen die Ordnungsämter nicht selten in der Manier von Wegelagerern auflauern, sind empfindliche Geldbußen für Temposünder die richtige Antwort. Sie darf aber nicht die einzige sein. Besonders unangenehm wird es hinterm Steuer, wenn man von der Polizei angehalten und belehrt wird. Der Kampf gegen Raserei wird übers Portmonee geführt – und über die Pädagogik.

Theo Schumacher

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
BGH prüft irreführende Werbung für Monsterbacke-Quark weiter
Ehrmann-Klage
Die Verpackung ist knallbunt – der Inhalt zuckersüß. Dennoch bewarb Ehrmann seinen Kinderquark "Monsterbacke" mit einem Slogan, der gesundes Essen...
Zwei Schiffe stoßen auf dem Rhein zusammen
Havarie
Zwei Schiffe stießen in der Nacht auf Freitag auf dem Rhein in Höhe von Rees-Grietherort zusammen. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von...
Bund investiert zu wenig Geld in Ganztagsschulen
Bildung
Viele Eltern würden ihre Kinder gern nachmittags in der Schule betreuen lassen. Aber der Ausbau der Ganztagsschulen stoppt — weil aus Berlin kein Geld...
Fotos und Videos
Alle Januar-Fotos
Bildgalerie
Fotostrecke
Eine Tour zu den "Game of Thrones" Drehorten
Bildgalerie
Fotostrecke
So schön ist Thailand
Bildgalerie
Fotostrecke
Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6823946
Raser im Visier
Raser im Visier
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/raser-im-visier-id6823946.html
2012-06-29 18:15
Meldungen