Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Olympia

Olympisches Feuer am dritten Tag der Spiele erloschen

30.07.2012 | 10:28 Uhr
Funktionen
Knapp 48 Stunden nach der Eröffnungsfeier ist das Olympische Feuer erloschen.Foto: Getty Images

London  Knapp 48 Stunden nach der Entzündung ist das olympische Feuer wieder erloschen. Am Freitag war die Flamme von sieben Jungsportlern entzündet worden. Das Löschen der Flamme ist eine Reaktion auf Kritik von Sportlern und Funktionären. Das Olympische Komitee verspricht eine Lösung.

Das Olympische Feuer - in London erstmals aus 204 Einzelteilen zusammengesetzt, eines für jede Nation. Schon in der Antike leuchtete das Feuer zu Ehren der Göttin Hestia über den Wettkampfstätten, bis zum Ende der Spiele. In diesem Jahr in London, ist das Feuer schon am zweiten Tag erloschen.

Jackie Brock-Doyle, Kommunikations-Chefin des Organisations-Komitees LOCOG, bestätigte der französischen Nachrichtenagentur AFP, die Flamme sei gelöscht worden, um sie an einen anderen Platz innerhalb des Olympiastadions zu bringen. Dort soll das Feuer wieder entfacht werden.

Kritik am Feuer

Zuletzt war Kritik am Standort des Feuers in der Mitte des Stadions aufgekommen, weil es nicht, wie sonst bei Olympia üblich, als Wahrzeichen über der Silhouette des Arena zu sehen war.

Olympia ist eröffnet

Zurzeit wird der Innenraum des Stadions, wo die Flamme bei der spektakulären Eröffnungsfeier am Freitag entzündet worden war, für die Leichtathletik-Wettbewerbe umgebaut. (sid)

Kommentare
30.07.2012
11:18
Olympisches Feuer am dritten Tag der Spiele erloschen
von ratenn | #1

Tja , muß denn dann nicht die Eröffnungszeremonie am neuen Ort wiederholt werden?
Man kann kann doch ein so tolles Symbol der olympischen Geschäftemacherei nicht
heimlich aus und wieder anmachen.Außerdem müsste doch jedem, der etwas
denken kann, klar sein, daß die Flamme nicht mitten auf den Rasen des Leichtathletik
Stadions stehen kann.Oder gab es Wetten wer als erster trifft? Hammer, Diskus oder
Speerwerfer? Oder sollten die Stabhochspringer drüber hüpfen?Bei den Millionen,die
Olympia kostet,hätte man doch sicher noch irgendeinen Trick erfinden können,um die
Flamme an den Rand des Stadions zu verfrachten.Und ist jetzt auch der olympische Geist erloschen und es kann jetzt nach Lust und Laune gedopt werden?

1 Antwort
Olympisches Feuer am dritten Tag der Spiele erloschen
von 1955 | #1-1

BRAVO!!!
Genau so müßte man IOC-Vorstand Dr. Bach konfrontieren!

Aus dem Ressort
BGH prüft irreführende Werbung für Monsterbacke-Quark weiter
Ehrmann-Klage
Die Verpackung ist knallbunt – der Inhalt zuckersüß. Dennoch bewarb Ehrmann seinen Kinderquark "Monsterbacke" mit einem Slogan, der gesundes Essen...
Zwei Schiffe stoßen auf dem Rhein zusammen
Havarie
Zwei Schiffe stießen in der Nacht auf Freitag auf dem Rhein in Höhe von Rees-Grietherort zusammen. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von...
Bund investiert zu wenig Geld in Ganztagsschulen
Bildung
Viele Eltern würden ihre Kinder gern nachmittags in der Schule betreuen lassen. Aber der Ausbau der Ganztagsschulen stoppt — weil aus Berlin kein Geld...
Schalke-Kapitän Höwedes kämpft sich zurück und hofft auf WM
Höwedes
Der heiße Tanz mit dem 1. FC Nürnberg am Samstag soll für Benedikt Höwedes nicht der letzte in dieser Saison bleiben. Der Schalke-Kapitän hofft auf...
Hilfe für das älteste Bauernhaus Westfalens
Anzeige
Lotto
Bereits seit drei Jahren unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die jetzigen Eigentümer von Hof Grube in Lüdinghausen bei der Rettung...
Fotos und Videos
Westvoorne
Bildgalerie
Bilderstrecke
Den Haag
Bildgalerie
Bilderstrecke
Paradiski - Paradies in Weiß
Bildgalerie
Fotostrecke
Duisburger Tierkinder
Bildgalerie
Zoo