Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Kommentar

Niemand hat etwas zu verschenken

30.08.2012 | 18:47 Uhr
Niemand hat etwas zu verschenken
Wer nicht zu den Opfern einer Kaffeefahrt-Abzocke gehören will, sollte bei einem entsprechenden Angebot im Briefkasten bedenken, dass niemand etwas zu verschenken hat.Foto: IKZ

Wer auf einen Betrüger bei Kaffeefahrten hereinfällt und sich eine völlig überteuerte Magnetfeld-Unterlage fürs Bett andrehen lässt, die keinen gesundheitlichen Nutzen hat, ist selber schuld. Meint man. Doch das ist zu einfach.

Meist sind es ältere Menschen, die das vermeintlich kostenlose Angebot für einen Ausflug inklusive Kaffee und Kuchen nutzen. Viele von ihnen sind einsam und dankbar für Abwechslung. Genau diese Lage nutzen die Verkaufsprofis dann in entlegenen Landgasthöfen aus. Sie geben den Senioren das Gefühl, Gewinner zu sein – notfalls mit Nachdruck – und zocken sie ab.

Geschäftemacher, die die Unsicherheit und Einsamkeit älterer Menschen ausnutzen, gehören härter bestraft. Die Länder-Initiative ist deshalb ein richtiger Ansatz für eine notwendige neue Regelung. Allerdings wird auch sie das Phänomen der Kaffeefahrten nicht vollständig verdrängen. Die Betrüger werden wieder Wege finden, Menschen hinters Licht zu führen. Wer nicht dazugehören will, sollte bei einem entsprechenden Angebot im Briefkasten bedenken, dass niemand etwas zu verschenken hat.

Gregor Boldt


Kommentare
Aus dem Ressort
Hilfe für das älteste Bauernhaus Westfalens
Anzeige
Lotto
Bereits seit drei Jahren unterstützt die Deutsche Stiftung Denkmalschutz (DSD) die jetzigen Eigentümer von Hof Grube in Lüdinghausen bei der Rettung und Wiederherstellung des lange Zeit leerstehenden Anwesens. Ende 2013 wurden weitere 50.000 Euro für die Innensanierung zur Verfügung gestellt.
Mit Gipsbein ins Flugzeug - nur mit Attest vom Arzt
Flugreise
Airlines dürfen die Mitnahme von Passagieren mit Gipsverbänden ablehnen. Entsprechende Regelungen finden sich in den Beförderungsbedingungen. Im Einzelfall könne die Airline jedoch auch anders entscheiden. Dafür ist es allerdings notwendig, dass ein ärztliches Attest vorliegt.
Roman Neustädter profitiert von Kevin-Prince Boateng
Neustädter
Nach guter Leistung beim 3:0-Sieg in Hamburg spielt die neue Schalker Doppelsechs auch im Training Seite an Seite: Roman Neustädter und Kevin-Prince Boateng. Doch an Neustädter scheiden sich auf Schalke die Geister.
Mit dem Hausboot die Mecklenburgische Seenplatte erkunden
Wassersport
Luisa ist eine Hausbootyacht. Überall wo sie auftaucht, erregt das zwölf Meter lange Gefährt Aufmerksamkeit. Wer die Mecklenburgische Seenplatte erkunden und gleich auf dem Wasser übernachten möchte, für den ist Luisa die richtige Wahl. Auch wer keinen Führerschein hat, darf mit ihr in See stechen.
FDP fehlt Bundestagswahl-Kandidat wegen Döring-Skandal
Bundestagswahl
Nachdem FDP-Politikerin Dagmar Döring ihre Kandidatur wegen eines Aufsatzes über Pädophilie zurückgezogen hatte, stehen die Wiesbadener Liberalen nun ohne Bundestagskandidat da. Der Grund: Ein anderer Bewerber kann nicht nachnominiert werden.
Fotos und Videos
Mit dem Hund auf die holländischen Nordseeinseln
Bildgalerie
Anzeige
Fotostrecke
Schicke Hotels an der Nordsee
Bildgalerie
Fotostrecke