Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Krimiserie

Knapp neun Millionen sahen ersten Dortmunder Tatort

24.09.2012 | 13:16 Uhr
Der erste Fall der Dortmunder Mordkommission war ein Mord an einem Studenten.Foto: WDR/Willi Weber

Berlin.   Knapp neun Millionen Zuschauer lockte der erste Dortmunder Tatort vor den Fernseher. Der Film "Tatort: Alter Ego" lag damit am Sonntag in der Zuschauergunst ganz vorne. Ein Ergebnis, mit dem WDR-Fernsehfilmchef Gebhard Henke durchaus zufrieden ist. Die Münsteraner Ermittler bringen jedoch regelmäßig Quoten von über zehn Millionen.

Gelungene Premiere für den Dortmunder "Tatort": Der erste Fall des neuen Ruhrpott-Teams lockte am Sonntagabend im Ersten durchschnittlich 8,73 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Das entsprach nach ARD-Angaben einem Marktanteil von 24,8 Prozent. Der Film "Tatort: Alter Ego" lag damit am Sonntag in der Zuschauergunst ganz vorne.

Bei den 30 bis- 49-Jährigen erreichte die Sendung 2,65 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 24,3 Prozent, wie der WDR am Montag mitteilte. Mit dem Dortmunder Ableger ist der "Tatort" gut 20 Jahre nach Schimanskis Abgang ins Ruhrgebiet zurückgekehrt. Mit Jörg Hartmann, Anna Schudt, Aylin Tezel und Stefan Konarske gehen erstmals in der Geschichte der ältesten deutschen Fernsehkrimi-Reihe gleich vier Kommissare auf Verbrecherjagd.

"Die Entwicklung des neuen 'Tatort' hat enorm viel Kreativität freigesetzt"

Premiere Tatort Dortmund

Im ersten Fall bekam es das Team der Dortmunder Mordkommission mit einem neuen Chef Peter Faber (Hartmann) und dessen eigenwilligen Ermittlungsmethoden zu tun. Die Ermittler mussten den Mord an einem Studenten aufklären. WDR-Fernsehfilmchef Gebhard Henke zeigte sich erfreut über den Publikumszuspruch. "Die Erfindung und Entwicklung des neuen 'Tatort' war für uns in den letzten beiden Jahren ein besonders intensives Projekt, das enorm viel Kreativität freigesetzt hat", sagte er.

Der Tatort in Dortmund

Der zweite "Tatort" aus Dortmund, "Mein Revier", läuft am 11. November um 20.15 Uhr im Ersten. Die 36 Erstausstrahlungen des "Tatorts" 2011 kamen nach Senderangaben auf durchschnittlich 8,46 Millionen Zuschauer bei einem Marktanteil von 23,5 Prozent. Die heiteren Münsteraner "Tatort"-Ausgaben mit den Ermittlern Axel Prahl und Jan Josef Liefers rangieren regelmäßig über der Zehn-Millionen-Marke. (dapd)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schiedsrichter Kinhöfer pfeift sein letztes Bundesliga-Spiel
Kinhöfer-Abschied
Thorsten Kinhöfer gibt die Pfeife ab. Am Samstag leitet er in München sein letztes Bundesligaspiel. Uns hat er einiges über seine Laufbahn verraten.
„Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“
Abenteuerfilm
In dem Film „Käpt’n Säbelzahn und der Schatz von Lama Rama“ möchte der elfjährige Pinky auf einem Piratenschiff anheuern, um Abenteuer zu erleben.
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Fotos und Videos
Kambodscha 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Drei Zinnen in Südtirol
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Magie des Mekongs
Bildgalerie
Fotostrecke
Auf Kreuzfahrt durch die Kanaren
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7128899
Knapp neun Millionen sahen ersten Dortmunder Tatort
Knapp neun Millionen sahen ersten Dortmunder Tatort
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/knapp-neun-millionen-sahen-ersten-dortmunder-tatort-id7128899.html
2012-09-24 13:16
Medien,Fernsehen,ARD,Tatort,Quote,ZUS
Meldungen