Das aktuelle Wetter NRW 13°C
Gesundheit

Kaffee und Tee schützen vor Typ-2-Diabetes

22.12.2009 | 11:20 Uhr
Kaffee und Tee schützen vor Typ-2-Diabetes

Chicago. Kaffee und Tee können vor Diabetes 2 schützen. Da auch entkoffeinierter Kaffee das Risiko für die Stoffwechselerkrankung senkt, beruht dieser Effekt zumindest nicht nur auf Koffein, wie australische Forscher der Universität Sydney berichten.

Die Analyse australischer Wissenschaftler von 18 Studien mit insgesamt fast einer halben Million Teilnehmern zeigt, dass jede täglich getrunkene Tasse Kaffee die Diabetesgefahr um sieben Prozent verringert. Wer pro Tag drei bis vier Tassen des Getränks zu sich nimmt, ist demnach etwa um ein Viertel weniger gefährdet als jemand, der weniger konsumiert.

Auch drei bis vier Tassen entkoffeinierter Kaffee senken das Risiko - im Vergleich zu vollständiger Abstinenz um etwa ein Drittel. Der Schutzeffekt von Tee ist etwas schwächer: Drei bis vier Tassen Tee verringern die Diabetes-Wahrscheinlichkeit im Vergleich zu vollständiger Meidung aber noch um etwa ein Fünftel. Die Forscher vermuten hinter diesem Schutzeffekt bestimmte Inhaltsstoffe wie etwa Magnesium oder Antioxidantien.

„Kaffee hilft zwar, aber andere Dinge sind wichtiger“, kommentiert der schwedische Mediziner Lars Ryden von der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie die Studie. „Wer übergewichtig ist, sollte sein Körpergewicht um fünf bis zehn Prozent senken und sich bewegen, etwa durch zügige Spaziergänge von täglich 30 Minuten Dauer.“ (apd)

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Berliner Höhenweg
Bildgalerie
Zillertaler Alpen
Duisburger Tierkinder
Bildgalerie
Zoo
Zu Fuß auf die Zugspitze
Bildgalerie
Fotostrecke
article
3301506
Kaffee und Tee schützen vor Typ-2-Diabetes
Kaffee und Tee schützen vor Typ-2-Diabetes
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/kaffee-und-tee-schuetzen-vor-typ-2-diabetes-id3301506.html
2009-12-22 11:20
Meldungen