Großes Lob: Chefredakteure zeichnen Zeus-Reporter aus

Foto: Zeus

Essen. In einem würdigen Rahmen sind im GOP Varieté-Theater Essen die ZeusAwards 2008/2009 überreicht worden. Die Auszeichnungen übernahmen Mitglieder der Chefredaktionen von WAZ, NRZ, WR und WP. Bei Zeus - Zeitung und Schule - recherchieren und schreiben Schüler zu Themen, die sie interessieren.

In diesem Jahr konnten die Zeus-Reporter aus Nordrhein-Westfalen Preise in den Kategorien bester Text / beste Recherche“, „bestes Foto“, „beste Zeus-Aktion“ und „bester Beitrag einer Förderschule“ und erstmals mit dem Sonderpreis „Zeus-auf-Schalke“ gewinnen. Die Auszeichnungen übernahmen Mitglieder der Chefredaktionen von WAZ, NRZ, WR und WP.

In der Kategorie "Bester Text / Beste Recherche" haben gewonnen:

Felix Piontek, Klasse 10d, Gymnasium Petrinium, Brilon, für seine Beiträge "Schule einmal ganz anders" und "Keine Hausaufgaben nach Schulschluss". Die Artikel sind auf Zeus in der Westfalenpost Brilon erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredakteurin: Kerstin Eigendorf. Preisstifter: DEW 21. Preis: 1 Laptop.

Karoline Bott, Klasse 8c, B.M.V.-Schule, Essen, für ihren Beitrag "Hilfe in schwersten Zeiten". Der Artikel ist auf Zeus in der NRZ Essen erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredaktion: Stephan Hermsen, Philipp Ortmann. Preisstifter: Mark-E. Preis: 1 Laptop.

Jenny Büchler, Simon Büngener und Joel Duhme, Klasse 9a, Konrad-Adenauer-Hauptschule, Meschede-Freienohl, für ihren Beitrag "Berühmter Hauptschüler". Der Artikel ist auf Zeus in der Westfalenpost Meschede erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredakteurin: Ute Tolksdorf. Preisstifter: WAZ Mediengruppe. Einladung für die gesamte Klasse zum ZeusAward sowie Eintrittskarten für die Gewinner für ein Konzert der Band Mando Diao.

Die Kategorie "Bestes Foto" hat gewonnen:

Maren Mucks, Klasse 8a, Gesamtschule Schwerte, für die Bebilderung zu dem Beitrag "Ruhig bleiben und Hände waschen". Der Artikel ist auf Zeus in der WR Schwerte erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredaktion: Theo Körner, Tim Rahmann. Preisstifter: UNICEF. Preis: Reise nach Berlin und Teilnahme an der Pressekonferenz "Foto des Jahres".

Die Kategorie "Beste Aktion" haben gewonnen:

Karina Sauer, Sophie Blöcker und Nadine Kadura, Klasse 8d, Gymnasium Essen-Nord-Ost, Essen, für den Beitrag "Schimpfe für Schwangere". Der Artikel ist zuerst auf Zeus in der NRZ Essen erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredaktion: Stephan Hermsen, Philipp Ortmann. Preisstifter: Bundeswehr. Preis: Klassenreise mit Überraschungs- und Informationsprogramm rund um die Bundeswehr.

Die Kategorie "Bester Beitrag einer Förderschule" hat gewonnen:

Related content Patrick Ehlich, Klasse 10, Schule am Bomberg, Marsberg, für den Beitrag "Suche nach den Wurzeln". Der Artikel ist zuerst auf Zeus in der Westfalenpost Brilon erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredakteurin: Kerstin Eigendorf. Preisstifter: Stadtwerke Bochum. Preis: 1 I-Pod und Guthaben für I-Tunes.

Den Sonderpreis "Zeus-auf-Schalke" haben gewonnen:

Taifun Karakulak und Max Klein, Klasse 9b, Franz-Stock-Gymnasium, Arnsberg, für den Beitrag "Ich hatte wochenlang Todesangst". Der Artikel ist zuerst auf Zeus in der Westfalenpost Arnsberg erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredakteurin: Kerstin Figge. Preisstifter: Gazprom Germania. Preis: Kurzreise nach Berlin mit Überraschungsprogramm.

Yesim Ergin und Patricia Haimann, Klasse 8a, Josef-Albers-Gymnasium, Bottrop für den Beitrag "Sieben Stunden Action". Der Artikel ist zuerst auf Zeus in der WAZ Bottrop erschienen. Verantwortliche Zeus-Projektredaktion: Marie-Luise Schmand, Ellen Andresen. Preisstifter: Gazprom Germania. Preis: Kurzreise nach Berlin mit Überraschungsprogramm.

Herzlichen Glückwunsch!

Alles zur Preisverleihung gibt es in diesem Bericht!

Und hier gibt es alle Gewinnerbeiträge des ZeusAwards 2008/2009 zum kostenlosen Download: