Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Springer-Verlag

Ein Geschenk, das verbindet

17.08.2012 | 18:47 Uhr

Es gibt Geschenke, die, überreicht mit warmer Hand, innige und persönliche Verbundenheit ausdrücken. Es gibt auch Geschenke, die schon wegen ihrer Größenordnung nicht mehr privat sind und deshalb von einer Hingabe zur Transaktion werden und mithin eine Börsen-Pflichtmitteilung auslösen.

Für Friede Springer, die Erbin des Unternehmensgründers Axel Springer, ist das Geschenk von knapp zwei Prozent an der Axel Springer AG im Wert von rund 70 Millionen Euro wohl beides: ein Zeichen von Freundschaft und großer Dankbarkeit an ihren Vorstandsvorsitzenden Mathias Döpfner und eine Transaktion, die in die Zukunft des größten deutschen Medienkonzerns reicht.

Eigentum verpflichtet. In diesem Fall den erfolgreichen Chef Mathias Döpfner, der es vom Chefredakteur und Journalisten zum Konzernlenker gebracht hat. Zehn Jahre steht Döpfner an der Spitze des Unternehmens, was selbst für Manager reiner Familienunternehmen lang ist, erst recht für Vorstandschefs börsennotierter Unternehmen.

Kontinuität ist in zunehmend unruhigen Zeiten ein wachsender Wert. Auch daran wird Friede Springer mit Sicherheit gedacht haben. Und Verbundenheit.

Thomas Wels

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
Fotos und Videos
Urlaub im Rosamunde-Pilcher-Land
Bildgalerie
Fotostrecke
Mit dem Zug durch Russland
Bildgalerie
Fotostrecke
Streifzug durch Buenos Aires
Bildgalerie
Fotostrecke
Kodiak Island
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6994413
Ein Geschenk, das verbindet
Ein Geschenk, das verbindet
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/ein-geschenk-das-verbindet-id6994413.html
2012-08-17 18:47
Meldungen