Drei Autos in Krater in Essen versunken

Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool
Foto: Oliver Müller / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool

Essen.. Drei Autos sind in einem acht Meter tiefen Krater in Essen verschwunden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte.

Autos stürzen in Loch

Autos stürzen in Loch
DerWesten

Drei Autos sind am Sonntag in einem acht Meter tiefen Krater in Essen verschwunden. Das Loch entstand bei einem Tagesbruch. Es liegt in einem Gewerbegebiet auf einem ehemaligen Zechengelände, heute befindet sich dort eine Autowerkstatt. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei mitteilte.

Der Krater war am Sonntagvormittag bemerkt worden. Er hatte einen Durchmesser von acht bis neun Metern und eine Tiefe von acht Metern. Drei auf dem Gelände der Autowerkstatt geparkte Pkw versanken in dem Loch. Das Bergamt wurde für weitere Untersuchungen eingeschaltet. Der Krater ist nach bisherigen Erkenntnissen nicht wetterbedingt entstanden. An Rhein und Ruhr kommt es regelmäßig zu Erdeinbrüchen auf ehemaligen Bergbaugebieten. (dapd)