Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Mobilität

Der Trend geht zur Bahn

26.07.2012 | 18:36 Uhr
Funktionen
Der Trend geht zur Bahn
Bahnchef Rüdiger Grube hat es geschafft, die Deutschen wieder mit dem Verkehrsmittel zu versöhnen.Foto: dapd

Bahnchef Grube ist ein leiser Manager. Aber ein präsenter. Rüdiger Grube ist anders als Vorgänger Mehdorn: weniger Boss, weniger Weltökonom, dafür kundenorientierter, demütiger. Ein Kommentar.

Rüdiger Grube ist ein leiser Manager. Aber ein präsenter. Es kann passieren, dass er selbst zurückruft und sich entschuldigt, wenn sich ein Bahnkunde über eine Verspätung beschwert hat. Grube hat es geschafft, in den drei Jahren der Vorstandsarbeit bei der Bahn AG die Deutschen wieder mit dem Verkehrsmittel zu versöhnen.

Verspätungen werden seltener. Die ICE sind bald repariert. Bis jetzt halten sogar die Klimaanlagen dieser heißen Woche stand. Grube ist anders als Vorgänger Mehdorn: weniger Boss, weniger Weltökonom, dafür kundenorientierter, demütiger.

Aber die Entwicklung macht es dem Verkehrsmittel Bahn auch leichter. Der große Konkurrent, das Auto, ist teuer geworden. Und die Billigflieger sind nicht mehr so billig. In Großstädten ist es klüger, in den Zug zu steigen statt im Stau zu stehen. Eine Milliarde Reisende in den ersten sechs Monaten dieses Jahres haben das so gesehen. Die Trendwende hin zum umweltfreundlichen Verkehrsmittel ist da.

Dass auf der Schiene Konkurrenz auftritt, bestätigt das eher. Unterstützt die Politik den Trend? Eher nicht. Bund und Länder streiten, wie der Nahverkehr nach 2014 finanziert wird – und im Etat reichen die Gelder nicht mal für die Hälfte der Investitionen. Es ist Rüdiger Grubes nächster Kampf. Etwas mehr Mehdorn täte dabei gut.

Dietmar Seher

Kommentare
Aus dem Ressort
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
BGH prüft irreführende Werbung für Monsterbacke-Quark weiter
Ehrmann-Klage
Die Verpackung ist knallbunt – der Inhalt zuckersüß. Dennoch bewarb Ehrmann seinen Kinderquark "Monsterbacke" mit einem Slogan, der gesundes Essen...
Zwei Schiffe stoßen auf dem Rhein zusammen
Havarie
Zwei Schiffe stießen in der Nacht auf Freitag auf dem Rhein in Höhe von Rees-Grietherort zusammen. Dabei entstand laut Polizei ein Sachschaden von...
Bund investiert zu wenig Geld in Ganztagsschulen
Bildung
Viele Eltern würden ihre Kinder gern nachmittags in der Schule betreuen lassen. Aber der Ausbau der Ganztagsschulen stoppt — weil aus Berlin kein Geld...
Schalke-Kapitän Höwedes kämpft sich zurück und hofft auf WM
Höwedes
Der heiße Tanz mit dem 1. FC Nürnberg am Samstag soll für Benedikt Höwedes nicht der letzte in dieser Saison bleiben. Der Schalke-Kapitän hofft auf...
Fotos und Videos
Antike Tempel und Pyramiden
Bildgalerie
Fotostrecke
Protest gegen Pegida in Köln
Bildgalerie
Pegida-Demo
Skispass in den Rockies
Bildgalerie
Fotostrecke
Winterfreuden im Atlas-Gebirge
Bildgalerie
Nordafrika
article
6921195
Der Trend geht zur Bahn
Der Trend geht zur Bahn
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/der-trend-geht-zur-bahn-id6921195.html
2012-07-26 18:36
Meldungen