Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Meldungen

Bank trägt nicht allein die Schuld

13.07.2012 | 20:09 Uhr

Verbraucherschützer und ­Kunden beschweren sich gleichermaßen über die Geldinstitute. Sie monieren schlechte Beratung und Mängel in der Aufklärung über Finanzprodukte. Viele Bankberater stehen nach wie vor unter hohem Verkaufsdruck und versuchen, dem Kunden das für die Bank lukrativste Angebot unterzujubeln. Die ­Kontrolle durch die Behörden
ist bislang viel zu lasch.

Deshalb ist der Plan, demnächst staatliche Testkunden in die Banken zu entsenden, nur zu begrüßen. ­Vorausgesetzt, der Datenschutz für die Bankmitarbeiter ist gesichert.

Demnächst dürfte die Furcht vor Sanktionen eine heilsame Wirkung in der Branche entfalten. Eines indes ändern auch die Ermittler nicht: Manches schräge Finanzprodukt wird nur verkauft, weil sich leichtgläubige Kunden allzu gern mit glänzenden Renditeversprechen ­ködern lassen. Wären die Verbraucher bei Geldgeschäften so sorgsam und so gut informiert wie der Durchschnittsbürger beim Autokauf, ­hätten unseriöse Bankberater
einen viel schwereren Stand.

Christian Kerl

Kommentare
16.07.2012
10:47
Bank trägt nicht allein die Schuld
von baldinsoelde | #3

Einverstanden,

wenn ich Geld anlegen möchte, will ich einen Gewinn erzielen. Derzeit werden aber viele Anlageprodukte mit einer Nettorendite von +/- 0 % angeboten, wenn man den Inflationsausgleich abzieht.

Daher drängen viele Anlageberater zu Risikoanlagen. Ich habe es selbst erlebt und musste sehr genau nachfragen, bis die Risiken klar angesprochen wurden.

Wenn die Anlageberater erst persönlich für jede fehlerhaft Anlage haften müssen -niemand solle jetzt aufschreien, das sei nicht zu leisten. Dafür gibt es Versicherungen- wird sich manches ändern.

Daher sind es nahezu immer die Banken, die entweder den Anlagewunsch des Einzelnen erst generieren oder den uninformierten Anlegern unsichere Produkte als sichere Anlagen verkaufen.

15.07.2012
15:21
Bank trägt nicht allein die Schuld
von Borniger | #2

Die Überschrift stimmt, im Text hingegen wird wieder nur den Banken die Schuld gegeben. Viele Kunden verlangen aber aktiv von ihren Beratern Anlagemöglichkeiten, die von vornherein faul sind. Wenn dann 7 oder 8 Prozent auf dem Papier stehen, wird gekauft. Egal wie hoch das Risiko ist. Warum sollte dann die Bank haften?

14.07.2012
10:46
Bank trägt nicht allein die Schuld
von karlo58 | #1

So ist es.Aber solange die Menschen mangels Intelligenz selbst einfachste Dinge,wie zum Beispiel ein Sparbuch,nicht verstehen-wird sich nichts ändern.Es kann doch nicht so schwer sein,zu begreifen,dass eine Verzinsung von 0,75% bei einer Inflationsrate von 2% nicht der Bringer ist..bei einem Tagesgeldkonto wird wenigstenst nicht am Geld genagt..bei 2,5% Zinsen.Ganz schön schwer zu verstehen-oder?Glück auf!!

Funktionen
Aus dem Ressort
Iserlohn Roosters kämpfen in Ingolstadt mit den Nerven
Spielbericht
DIe Iserlohn Roosters waren nahe dran an der Verlängerung, verloren aber dann doch gegen den amtierenden Eishockey-Meister Ingolstadt mit 4:3.
Möbelriese: mehr Jobs und Kunden
Möbelriese
Der Mann wich auch gestern nicht von seiner Linie ab: Investor André Kleinpoppen will den Namen des Möbelhauses, das er auf dem Schacht-III-Gelände in...
Dachstuhlbrand bringt Marienstatue in Landhaus zum Vorschein
Brand
Beim Brand des 200 Jahre alten Landhauses kamen eine Marienstatue und ein Erzengel zum Vorschein. Und genau dort endete das Feuer.
Endlich „echte“ Königsklasse
Champions League
96 Spiele werden allein in der Vorrunde der Champions League bestritten. Ein aufgeblasener Wettbewerb und seine Konsequenzen für Vereine und Fans.
Je suis Charlie – so reagiert die Region auf den Terror
"Charlie Hebdo"
Der Terroranschlag in Frankreich hat auch die Menschen in der Region erschüttert. Es wird befürchtet, dass Pegida weiteren Zulauf erfährt.
Fotos und Videos
Mecklenburgische Seenplatte
Bildgalerie
Fotostrecke
Ostfriesische Orgellandschaft
Bildgalerie
Fotos
200 Jahre Otto von Bismarck
Bildgalerie
Fotogalerie
Impressionen der Ausstellung zur Kunstbewegung "ZERO"
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6878804
Bank trägt nicht allein die Schuld
Bank trägt nicht allein die Schuld
$description$
http://www.derwesten.de/incoming/bank-traegt-nicht-allein-die-schuld-id6878804.html
2012-07-13 20:09
Meldungen