Freizeit

Bottrop und Berlin im Vergleich

19.06.2012 | 11:10 Uhr
Funktionen
Bottrop und Berlin im Vergleich
Das Haldenereignis Emscherblick, Tetraeder, ist ein in Form einer dreiseitigen Pyramide erbauter und frei begehbarer Aussichtsturm auf der Halde Beckstraße in Bottrop-Batenbrock. Foto: Dirk Bauer

Bottrop.   Viele, vor allem junge Leute, träumen davon, ihr Leben in einer Großstadt zu verbringen. Doch ist es dort wirklich schöner? Einen nicht ganz einfachen Vergleich hat Zeus-Reporterin Jennifer angestellt.

Einmal in eine Metropole wie Berlin, London, Paris oder sogar New York zu ziehen und dort neue Zelte aufzuschlagen: Das ist der Traum vieler Kleinstädter. Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene setzen sich einen Umzug als Ziel. Doch weiter als bis in die Nachbarstadt oder das benachbarte Bundesland schaffen es nur wenige. Aber was macht eine Großstadt aus? Wie unterscheidet sich zum Beispiel Berlin von unserem Bottrop? Bottrop gilt mit seinen mehr als 115 000 Einwohnern offiziell als Großstadt, doch im Vergleich zu Berlin ist es doch eher eine Kleinstadt. Jeder kennt jeden. Trotzdem bietet Bottrop viele kulturelle aber auch moderne Möglichkeiten.

Merkmale für Großstädte sind Sehenswürdigkeiten, Tourismus oder Unterhaltungsindustrie. Eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten in Berlin ist das Brandenburger Tor. In Bottrop ist es das Tetraeder. Tourismus gibt es überall in Berlin. In Bottrop gibt es aber auch viele Besucher, vor allem aus den Niederlanden. Berlin hat unter anderem das Wachsfigurenkarbinett Madame Tussauds, den Reichstag und viele weitere historische und spannende Sehenswürdigkeiten. Doch auch Bottrop bietet seinen Besuchern viel Geschichte. Das Museum Quadrat, das Rathaus und die Musikschule sind von außen und innen geschmackvoll und interessant gestaltet.

Vor allem für junge Leute ist die Unterhaltung in einer Stadt sehr wichtig. Das Alpincenter wird aus der ganzen Umgebung besucht und ist sehr bekannt. Der Moviepark in Bottrop-Kirchhellen ist zudem auch über die Grenzen des Ruhrgebiets beliebt. Was will man mehr?

Das Angebot an Geschäften in der Innenstadt ist zwar nicht überragend, aber für ein Shopping-Wochenende mit anschließendem Kakao im Café reicht es aus.

Im Großen und Ganzen ist Bottrop eine schöne „Großstadt“, die aufgrund ihrer Geschichte und ihrer Einwohner eine starke Persönlichkeit hat – und darauf können die Bottroper stolz sein.

Jennifer Kuttkat, Klasse 8d, Heinrich-Heine-Gymnasium, Bottrop

Zeus-Reporterin

Kommentare
Von Arnsberg bis Xanten
Zeus-Reporter sind in vielen Städten unterwegs. Um eure Artikel zu finden, klickt hier einfach auf eure Heimatstadt.
Aus dem Ressort
Fußballprofis müssen auch die Schulbank drücken
Sport
Die Zeus-Reporter Leon Najah, Chris Bolz und Julian Wittig waren zu Besuch auf Schalke. Dort haben sie mit dem Trainer der U12 gesprochen und einige...
Der Traum von einem eigenen Haustier
Tiere
Wer hätte nicht gern ein eigenes Haustier – sei es ein Hund, eine Katze oder ein Kaninchen? Viele Jugendliche wollen gerne eines, können aber aus...
Erdogan und sein Versagen
Kommentar
Zeus-Reporter Florian Tanzyna kann das Verhalten des Präsidenten der Türkei, Erdogan, nicht nachvollziehen. In einem sehr kritischen Kommentar...
Wer zur Schule geht, wird es bereuen
Unicef
Die Lage in Syrien ist nach wie vor angespannt. Tausende Syrer fliehen aus der Heimat, um Schutz zu suchen in Flüchtlingslagern. Unicef möchte mehr...
Aalto-Theater einmal von der anderen Seite sehen
Entdeckungsreise
Die Zeus-Reporter Gerrit Schrage, Alexander von Gruchalla und Klara Wesselmecking hatten das große Glück eine ausführliche Führung im Aalto Theater...
Kontakt
Der heiße Draht zu uns
Fragen, Wünsche, Mitteilungen? Hier könnt ihr mit uns in Kontakt treten. Telefon: 0201 / 804 1965 oder über unser Kontaktformular.