Das aktuelle Wetter Velbert 11°C
Herminghauspark

Laufend gute Taten

01.07.2012 | 17:43 Uhr
Laufend gute Taten
Am Samstag fand der Sponsorenlauf des Rotary-Clubs Velbert zugunsten der Velberter Tafel statt. Foto: Uwe Möller WAZ FotoPool

Velbert.   Benefiz-Aktion der Rotarier zugunsten der Tafel fand im Herminghauspark statt.

172 motivierte Läufer auf fünf Kilometer langer, anspruchsvoller Strecke mit über 200 Höhenmetern und einem Ziel: Der erste Benefizlauf des Rotary Clubs Velbert soll möglichst viele Spendengelder einbringen. Jeder gelaufene Kilometer wird von den Sponsoren mit fünf Euro belohnt, das gesamte Geld kommt der Velberter Tafel für die Anschaffung eines neuen Kühlwagens zugute.

Die Läufer tummeln sich allein oder in Teams im Herminghauspark am Anfangs- und zugleich Endpunkt der Strecke. Die Startnummer ziert die Brust der Sportler, und der eine oder andere läuft sich ganz professionell schon mal auf der Stelle warm. Neben lauter Musik heizen die mentalen Unterstützer ein, und als der Startschuss fällt, sprinten die Läufer los, lassen sie binnen kürzester Zeit die ersten Meter hinter sich.

Über Brennnesseln, Stock und Stein: „Bei der Auswahl der Strecke haben wir drei Komponenten berücksichtigt: Wir haben die Stadt, den Panoramaradweg und die Natur mit eingebunden. Mit fünf Kilometern Länge ist die Strecke zwar relativ kurz, aber dafür umso anspruchsvoller“, erklärt der Präsident des Rotary Clubs Velbert, Ernst Federle. „Wir möchten mit der Aktion unseren persönlichen Beitrag zum sozialen Engagement leisten und einen ordentlichen Geldbetrag zusammensammeln.“

Dorothea Teurlings läuft nach rund 20 Minuten als erste Dame über die Ziellinie, Christoph Lange trifft als erster Mann ein. Die Firma Witte schafft es vor Vitz und Wilka als erste Mannschaft aufs Treppchen. Nach und nach trudeln alle ein, die meisten erschöpft – aber mit einem Lächeln auf den Lippen.

Sonja Lelittka



Kommentare
Aus dem Ressort
Velberter Vorlesepatin betont Wichtigkeit des Lesens
Stiftung Lesen
Laut Stiftung Lesen tragen immer weniger Eltern ihren Kindern Bücher vor. Vorlesepatin Dorothea Ahrens wirbt aus Überzeugung für das gedruckte Wort
Mehrheit stimmt für Bauen an Wilhelmshöhe
Bezirksausschuss
SPD verweist auf städtische Haushaltsnöte, CDU und Verwaltung auf die Qualität des Bebauungsplans.Die Sprecher der kleineren Parteien kritisieren das Vorhaben mit Nachdruck – aber unterliegen
Im Kreis Mettmann sind mehr Ausbildungsplätze als Bewerber übrig
Arbeitsagentur
In der Region Niederberg ist die Lage allerdings gründlich umgekehrt. Die Arbeitsagentur legt ihre Jahresbilanz 2013/14 vor. Appell an Arbeitgeber, auch schwächeren Bewerbern eine Chance einzuräumen. Rat: Berufswahl lieber flexibler treffen und nach Alternativen Ausschau halten.
Tanz, Musik und Kabarett im Forum Niederberg in Velbert
Forum Niederberg
Im Forum Niederberg gibt es im tristen Monat November erlesene kulturelle Veranstaltungen. Doktor Stratmann gibt sein Letztes, das Studentenorchester und die Göttinger spielen auf
Einzelhandel in Velbert ist auf Halloween vorbereitet
Halloween
Wer noch gruselige Dekorationen, Kostüme und Accessoires benötigt – oder einfach nur Gerichte mit schaurig-schrecklichen Namen kochen möchte, findet in der Velberter Innenstadt alles, was das Halloween-Herz begehrt. Ein Rundgang durch die Fußgängerzone.
Fotos und Videos
Ministerin in Bücherstadt
Bildgalerie
Hoher Besuch
Jugend-Feuerwehr
Bildgalerie
Großübung
Kerzenzauber
Bildgalerie
Langenberg
Vom Hobby zur Kunst
Bildgalerie
Serie