Das aktuelle Wetter Sundern 12°C
Sundern

Hauptpreis an die Amecker Messdiener

01.07.2012 | 16:22 Uhr
Hauptpreis an die Amecker Messdiener

Sundern. Die Teilnahme hat sich gelohnt! Nicht nur die Initiatoren des Klimaschutzpreises, die RWE und die Stadt Sundern, sind sich da sicher, sondern auch die Gewinner. Mitmachen kann jeder - mit einer gut gestalteten Bewerbung und seiner Idee zum Erhalt oder der Verbesserung der Umwelt und des Klimas. Die Resonanz war diesmal gering. Das, bedauert der Beigeordnete Meinolf Kühn: „Dabei bin ich mir sicher, dass viele Menschen in Sundern etwas für die Umwelt getan haben oder noch tun werden!“

Die absoluten Sieger waren die Messdiener der Kirchengemeinde St. Hubertus Amecke. Sie haben eine Biotopentwicklungsmaßnahme am Aremberg durchgeführt. Auf der 1,3 Hektar großen Waldfläche pflanzten sie mit Unterstützung Freiherr von Wredes 3200 Bäume der Heimat und bereiteten auch die Fläche dafür vor. Nun werden dort Hainbuchen, Wildkirschen und Walnussbäume wachsen. Der Einsatz wurde mit 1000 Euro belohnt.

Den mit 700 Euro dotierten dritten Platz errang der Gasthof Stadtkrug mit seiner energetischen Modernisierung der Gaststätte. Mit einem neuen Block-Heizkraftwerk „Dachs“ wird nicht nur geheizt, sondern auch noch Strom erzeugt. Die Kolpingjugend Westenfeld und die katholische Landjugendbewegung Hellefeld bekam mit dem zweiten Platz 800 Euro ausgezahlt. Eine einwöchige Sommerferien Freizeit wurde von 36 Kindern und ihren Betreuern genutzt, die Umwelt besser zu verstehen und schätzen zu lernen.

Der RWE-Kommunalbetreuer Klaus Mußhoff überreichte gemeinsam mit Meinolf Kühn, Dieter Leser und Werner Henze die Umweltpreise. Schon nach der Sommerpause können wieder neue Umweltaktionen bei der Stadt Sundern eingereicht werden.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
DRK repariert defekte Puppen und Teddies
Familie
Zum dritten Familientag in Sundern am 30. Mai wird es wieder bunt auf dem Rathaus-Innenhof. Zwischen 13 und 17 Uhr laden die lokalen Bündnisse für...
Christopher Schartau neuer Schützenkönig in Breitenbruch
Schützenfest
Christopher Schartau ist neuer Schützenkönig der St. Hubertus-Bruderschaft Breitenbruch. Mit ihm regiert Freundin Julia Schlüter.
Deutlich mehr Gäste in Sundern
Tourismus
Der „Tourismusmotor“ in Sundern läuft. So interpretiert Jeroen Tepas, Geschäftsleiter der Stadtmarketing-Genossenschaft in Sundern, die Zahlen, die...
CDU führt erste Gespräche
Bürgermeister-Wahl
Die heiße Phase hat begonnen: In dieser Woche führt die Findungskommission der CDU die ersten Gespräche mit Bewerberinnen und Bewerbern für die...
55 Erkrankte nach Verdacht auf Noro-Viren im Sauerland
Norovirus
55 Teilnehmer eines Freizeitlagers der Arnsberger Jugendfeuerwehr sind an Brechdurchfall erkrankt. Vermutlich haben sie sich mit Noro-Viren infiziert.
Fotos und Videos
Tough Mudder 2015 in Herdringen
Bildgalerie
Tough Mudder
Schlammschlacht im Sauerland
Bildgalerie
Tough Mudder
Arnsberg von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Sundern von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
article
6828500
Hauptpreis an die Amecker Messdiener
Hauptpreis an die Amecker Messdiener
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/sundern/hauptpreis-an-die-amecker-messdiener-id6828500.html
2012-07-01 16:22
Sundern