Das aktuelle Wetter Sundern 2°C
Sundern

Hauptpreis an die Amecker Messdiener

01.07.2012 | 16:22 Uhr
Funktionen
Hauptpreis an die Amecker Messdiener

Sundern. Die Teilnahme hat sich gelohnt! Nicht nur die Initiatoren des Klimaschutzpreises, die RWE und die Stadt Sundern, sind sich da sicher, sondern auch die Gewinner. Mitmachen kann jeder - mit einer gut gestalteten Bewerbung und seiner Idee zum Erhalt oder der Verbesserung der Umwelt und des Klimas. Die Resonanz war diesmal gering. Das, bedauert der Beigeordnete Meinolf Kühn: „Dabei bin ich mir sicher, dass viele Menschen in Sundern etwas für die Umwelt getan haben oder noch tun werden!“

Die absoluten Sieger waren die Messdiener der Kirchengemeinde St. Hubertus Amecke. Sie haben eine Biotopentwicklungsmaßnahme am Aremberg durchgeführt. Auf der 1,3 Hektar großen Waldfläche pflanzten sie mit Unterstützung Freiherr von Wredes 3200 Bäume der Heimat und bereiteten auch die Fläche dafür vor. Nun werden dort Hainbuchen, Wildkirschen und Walnussbäume wachsen. Der Einsatz wurde mit 1000 Euro belohnt.

Den mit 700 Euro dotierten dritten Platz errang der Gasthof Stadtkrug mit seiner energetischen Modernisierung der Gaststätte. Mit einem neuen Block-Heizkraftwerk „Dachs“ wird nicht nur geheizt, sondern auch noch Strom erzeugt. Die Kolpingjugend Westenfeld und die katholische Landjugendbewegung Hellefeld bekam mit dem zweiten Platz 800 Euro ausgezahlt. Eine einwöchige Sommerferien Freizeit wurde von 36 Kindern und ihren Betreuern genutzt, die Umwelt besser zu verstehen und schätzen zu lernen.

Der RWE-Kommunalbetreuer Klaus Mußhoff überreichte gemeinsam mit Meinolf Kühn, Dieter Leser und Werner Henze die Umweltpreise. Schon nach der Sommerpause können wieder neue Umweltaktionen bei der Stadt Sundern eingereicht werden.

Kommentare
Aus dem Ressort
Neuausschreibung der Gastronomie am Vorbecken
Regionale
„Leider ist es so, dass es keinen Betreiber für eine Gastronomie am Vorbecken gibt“, fasste Sunderns Beigeordneter Meinolf Kühn in einem Satz im...
Note 2,2 für Neheims Einkaufszone
Studie „Vitale...
Mit der Gesamtnote 2,2 liegt die Neheimer Innenstadt in der bundesweit angelegten Untersuchung „Vitale Innenstädte“ (mehr dazu im Infokasten unten)...
Brüssel sieht Handlungsbedarf
Motorradlärm
In Brüssel bewegt sich etwas, in Sachen Lautstärke von Motorrädern. Leider dauert es noch etwas, bis sich vor Ort etwas tut.
Willi Vogts Verdienste gewürdigt
Ehrung
.Beim Antonius-Patronatsfest war der Schutzpatron ausnahmsweise einmal nicht die „Hauptperson“. Der Arbeitskreis Dorfgemeinschaft, der alljährlich das...
Vermisste wird in Hachen gesucht
Polizei
Hubschrauber, Mantrailer und nun auch die Feuerwehr. Die Retter tun derzeit alles, um eine vermisste 81-jährige Frau aus Hachen zu finden.
Fotos und Videos
Aprés-Ski-Party
Bildgalerie
Party
Prinzenproklamation 2015
Bildgalerie
Karneval
article
6828500
Hauptpreis an die Amecker Messdiener
Hauptpreis an die Amecker Messdiener
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/sundern/hauptpreis-an-die-amecker-messdiener-id6828500.html
2012-07-01 16:22
Sundern