Das aktuelle Wetter Oberhausen 23°C
Oberhausen

Nur Gewinner

24.07.2008 | 19:13 Uhr

Den 1,8 Mio Euro teuren Ausbau der Werksgasthaus-Kreuzung bezahlt das CentrO, um für seine Besucher bessere Verkehrsbedingungen zu schaffen. Aber auch die Stadt profitiert davon.

Das CentrO zahlt die 1,8 Mio Euro für den Ausbau der Werksgasthaus-Kreuzung, doch es profitiert davon die ganze Stadt. Natürlich zieht der Einkaufsriese nicht ohne Grund die Spendierhosen an. Er muss auf die Konkurrenz in den Nachbarstädten reagieren, da sind die nervenden Endlos-Staus an den langen Samstagen vor Weihnachten nicht förderlich.  Mit zwei neuen Abbiegespuren und 1500 zusätzlichen Parkplätzen ist der Andrang künftig viel besser zu bewältigen. Ohnehin scheint man in der Neuen Mitte jetzt die Chancen erkannt zu haben, die das Freizeitangebot mit Sealife, Modellbahn, Marina und hoffentlich bald Kindermuseum in Verbindung mit Shopping bietet. Erfreulich für die Stadt: Einer ihrer wichtigsten Knotenpunkte wird zum Nulltarif ausgebaut. Was anders auch nicht möglich gewesen wäre. Allein hätte das arme Oberhausen dies niemals stemmen können. 

Rolf Kiesendahl


Kommentare
Aus dem Ressort
Oberhausen hofft auf Millionen für die Stadtteilzentren
Stadtentwicklung
Derzeit laufen zwei wichtige Anträge, mit denen sich die Stadt Oberhausen Fördergelder in Millionenhöhe für Alt-Oberhausen und Lirich erhofft. Mit den Zuschüssen soll die City grüner, Schrottimmobilien erworben und mehr Platz für die Jugend geschaffen werden. Auch Osterfeld und Sterkrade sind im...
Energietipps - Stromfressern den Kampf ansagen
Verbraucher
Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen gastierte am Samstag mit ihrer „Klimatour“ in der Neuen Mitte in Oberhausen. Zu sehen gab es Experimente und Spiele. Energiesparen fängt im Haushalt schon beim eigenen Internet-Router an.
Keine Einschnitte beim Fuhrpark der Oberhausener Polizei
Spardebatte
Im Landesschnitt ist die Auslastung vieler Polizeiwagen und Motorräder deutlich zu gering, moniert der Innenminister und will knapp elf Prozent aller Fahrzeuge abbauen. Oberhausen sei davon aber erstmal nicht betroffen. Im Gegentteil.
Oberhausen will noch fairer werden
Soziales
Schon bald soll es in der noch jungen „Fairtrade-Stadt“ Oberhausen auch „Fairtrade-Schulen“ geben. Seit der Zertifizierung hat sich einiges getan – und weiteres ist auf dem Weg: Gleich nach den Sommerferien soll es losgehen. Schüler, Lehrer und Eltern werden sich dann im Team für mehr fairen Handel...
Anzahl der Pleiten in Oberhausen sinkt deutlich
Wirtschaft
Die Insolvenzen in Oberhausen gehen deutlich zurück. Das meldet die Landesbehörde IT NRW für das erste Quartal dieses Jahres. Wurden im ersten Vorjahresquartal noch 190 Pleiten gemeldet, waren es zwischen Januar und März dieses Jahres 160.
Fotos und Videos
RWO - Saisonstart
Bildgalerie
Regionalliga
Die Blinden
Bildgalerie
Straßentheater
St. Joseph in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
RWO - 1. FC Bocholt
Bildgalerie
Fußball