Das aktuelle Wetter Oberhausen 19°C
Personalien

Große Brömer bleibt Chef der SPD-Fraktion

30.11.2011 | 09:00 Uhr
Große Brömer bleibt Chef der SPD-Fraktion
Wolfgang Große Brömer, Parteichef der SPD-Fraktion.

Oberhausen. Wolfgang Große Brömer , der im Frühjahr 2012 sein Amt als SPD-Parteichef an den Bundestagsabgeordneten Michael Groschek abgeben will, bleibt noch länger Chef der SPD-Ratsfraktion. Bei der turnusgemäßen Neuwahl des Fraktionsvorstandes zur Halbzeit der laufenden Wahlperiode wurde er am Montagabend mit großer Mehrheit in seinem Amt bestätigt.

Große Brömer steht nun seit knapp zehn Jahren an der Spitze der Oberhausener SPD-Fraktion.

Über gute Stimmenergebnisse konnten sich auch Anne Janßen, Vorsitzende des Umweltausschusses, und SPD-Planungsfachmann Karl-Heinz Emmerich , freuen. Sie wurden erneut zu stellv. Fraktionsvorsitzenden gewählt.

René Pascheberg ist Beisitzer

Die neue Fraktionsführung wird komplettiert durch Beatriks Brands, Angelika Jäntsch, Klaus Kösling, Kirsten Oberste-Kleinbeck und Horst Wolter, die dem Vorstand wieder als Beisitzer angehören. Erstmals zum Beisitzer gewählt wurde der sportpolitische Sprecher der Fraktion René Pascheberg . Er ist mit gerade 25 Jahren nicht nur das jüngste SPD-Ratsmitglied, sondern gilt in der Partei auch als vielversprechendes kommunalpolitisches Nachwuchstalent.

Die SPD-Fraktion bestimmt jeweils zu Beginn und zur Mitte einer Wahlperiode ihre Fraktionsspitze neu.


Kommentare
01.12.2011
09:53
Große Brömerhat gut Lachen
von bellis100 | #1

Er kann sich wohl auf eine Erhöhung seiner Einkünfte als Landtagsabgeordneter um 500,00 Europro Monat freuen, die SPD, CDU und Grüne durchsetzen wollen.Dem Steuerzahler kostet diese Erhöhung 1,1 Millionen im Jahr.

Aus dem Ressort
Ein Wegbegleiter in schwierigen Zeiten
Menschen
Pastor Gerd Wittka ist einer von zwei Seelsorgern im Johanniter-Krankenhaus in Oberhausen. Auf unprätentiöse Art steht der katholische Geistliche den Kranken und dem Klinikpersonal bei. Er kennt den tröstenden Wert solch einfacher Worte wie: „Ich bleibe bei Ihnen. Ich lasse sie nicht allein.“
Ein Oberhausener wurde auf Facebook übelst verleumdet
Verleumdung
Kevin Silberkuhl wurde auf Facebook von einer unbekannten Person der Vergewaltigung bezichtigt. Die Polizei sagt, das ist ein Fake. Kevin Silberkuhl selbst sagt, da hasst mich einer so sehr, da will mich einer in Haft bringen.
Fachgeschäft setzt Impulse für die City in Oberhausen
Handel
„Ars Vivendi“ an der Elsässer Straße in Oberhausen ist ein Fachgeschäft für Accessoires, Interior und Mode. Jetzt zieht das Familienunternehmen in ein doppelt so großes Ladenlokal. Familie Randebrock will mit diesem Bekenntnis zum Standort Impulse für die Oberhausener City setzen.
Jugendliche in Oberhausen dürfen Sportschützen sein
Training
Der Schützenverein BSG Holten bot im Rahmen des Action Guide einen Schnupperkurs für junge Erwachsene an, um sie für den Schießsport zu begeistern. Bei dem Fünf-Tage-Training wurde neben den richtigen Schießtechniken auch Theorie und Grundregeln vermittelt.
Innenminister Jäger verbietet Rocker-Symbole im Internet
Rocker
NRW geht stärker gegen Rocker vor. Nachdem Bandidos und Hell's Angels in großen Teilen von NRW bereits das Tragen ihrer Kutten untersagt wurde, sind die Symbole der Rocker nun auch im Internet verboten. Das gab Innenminister Jäger bekannt. Es solle keinen rechtsfreien Raum geben, sagt der SPD-Mann.
Fotos und Videos
Pauluskirche in Oberhausen
Bildgalerie
Kirchenserie
Schluck für Schluck
Bildgalerie
Wassertest