Das aktuelle Wetter Soest 19°C
Hygiene im Mund

Zahnfee besucht Grundschulen im Kreis Soest

20.04.2012 | 17:36 Uhr
Zahnfee besucht Grundschulen im Kreis Soest
Hannelore Preker (r.) schulte vier neue Prophylaxehelferinnen für das Projekt „Zahngesundheit im Mund“ (v.l.): Jutta Vorholt, Irina Nellius, Katrin Schulte und Tanja Böhnke. Foto: Thomas Weinstock

Kreis Soest. Der Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Soest nimmt an dem Projekt „Zahngesundheit im Mund“ teil. Prophylaxehelferinnen aus Zahnarztpraxen werden parallel zu den Fachkräften des Arbeitskreises demnächst die Grundschulen besuchen und den Schülern mit Hilfe verschiedener Lernstationen auf spielerische Weise die richtige Zahnpflege beibringen.

Aus diesem Anlass stellte Hannelore Preker, Prophylaxefachkraft des Arbeitskreises Zahngesundheit im Gesundheitsamt des Kreises Soest, vier Fachkräften aus Zahnarztpraxen im Kreisgebiet das Projekt und die Lernstationen vor. „ Zähne richtig zu putzen, will gelernt sein“, so die Expertin für Zahnhygiene.

Die neu geschulten Fachkräfte werden sich in Kürze an die Grundschulen im Kreis wenden, um den Schülern im Rahmen des Sachkundeunterrichts in einer Doppelstunde die Grundsätze der zahngesunden und zahnungesunden Ernährung, Kenntnisse über die Namen und Funktionen der Zähne, den Zahnaufbau, die Kariesentstehung und -verhütung sowie die Fluoridierung der Zähne zu vermitteln.

Sechs Lernstationen – von einem Angelspiel über die gesunde und ungesunde Ernährung über verschiedene Bücher und Zeichnungen bis hin zu Zahnmodellen – stehen hierzu zur Verfügung.


Kommentare
Aus dem Ressort
Zehn neue U3-Plätze im „Zwergenland“
Kita-Umbau
In der Kindertagesstätte in Altenrüthen entstehen zehn weitere Plätze für die Betreuung unter dreijähriger Kinder. Investiert werden insgesamt 120 000 Euro.
Erneut ziehen heftige Gewitter durch NRW
Unwetter
Mal heiß, dann wieder nass: Der Sommer bleibt unbeständig. Auch am Dienstag ergossen sich heftige Starkregen an Rhein und Ruhr. Für den Raum Aachen galt die höchste Warnstufe. Ab Mittwoch ist die Unwettergefahr aber erst einmal gebannt.
Jüdisches Leben in Rüthen
Geschichte
Über Jahrhunderte gehörten sie zum Stadtbild dazu, prägten das Rüthener Leben mit und waren ein integrierter Teil dieser Wirklichkeit – die jüdischen Familien der Bergstadt. Eine Geschichte der Akzeptanz, die sich in der Nazi-Zeit jäh ins Gegenteil verkehrte. 1942 wurden die letzten jüdischen Bürger...
Heidefest wie früher in Schäpers Scheune
Tradition
Dass aus einer spontanen Idee eine allseits beliebte und inzwischen nicht mehr wegzudenkende Tradition werden kann, das bewiesen die Kallenhardter Heide-Bewohner in diesem Jahr einmal mehr bei ihrem Heidefest. „Warum kommt man eigentlich nur zu traurigen Anlässen wie Beerdigungen mit den Nachbarn...
Vor der Abfahrt steht das Tüfteln
Streetbob-WM
Wie muss das Lenkseil laufen? Welche Länge ist für die Bodenplatte optimal? Würde dem Bob ein Adlerschnabel stehen? Es wurde viel getüftelt, beratschlagt, verworfen und neu geplant, als das Team des Rotaract-Clubs Lippe-Hellweg in Rüthen mit dem Bau seines Streetbobs begann. Inzwischen steht das...
Fotos und Videos
Teams bei der Streetbob-WM
Bildgalerie
Streetbob-WM
So feiern die Fans den WM-Titel
Bildgalerie
Autokorsos
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Leben in der Favela Morro dos Prazeres
Bildgalerie
Brasilien 2014