Das aktuelle Wetter Soest 13°C
Hygiene im Mund

Zahnfee besucht Grundschulen im Kreis Soest

20.04.2012 | 17:36 Uhr
Zahnfee besucht Grundschulen im Kreis Soest
Hannelore Preker (r.) schulte vier neue Prophylaxehelferinnen für das Projekt „Zahngesundheit im Mund“ (v.l.): Jutta Vorholt, Irina Nellius, Katrin Schulte und Tanja Böhnke. Foto: Thomas Weinstock

Kreis Soest. Der Arbeitskreis Zahngesundheit im Kreis Soest nimmt an dem Projekt „Zahngesundheit im Mund“ teil. Prophylaxehelferinnen aus Zahnarztpraxen werden parallel zu den Fachkräften des Arbeitskreises demnächst die Grundschulen besuchen und den Schülern mit Hilfe verschiedener Lernstationen auf spielerische Weise die richtige Zahnpflege beibringen.

Aus diesem Anlass stellte Hannelore Preker, Prophylaxefachkraft des Arbeitskreises Zahngesundheit im Gesundheitsamt des Kreises Soest, vier Fachkräften aus Zahnarztpraxen im Kreisgebiet das Projekt und die Lernstationen vor. „ Zähne richtig zu putzen, will gelernt sein“, so die Expertin für Zahnhygiene.

Die neu geschulten Fachkräfte werden sich in Kürze an die Grundschulen im Kreis wenden, um den Schülern im Rahmen des Sachkundeunterrichts in einer Doppelstunde die Grundsätze der zahngesunden und zahnungesunden Ernährung, Kenntnisse über die Namen und Funktionen der Zähne, den Zahnaufbau, die Kariesentstehung und -verhütung sowie die Fluoridierung der Zähne zu vermitteln.

Sechs Lernstationen – von einem Angelspiel über die gesunde und ungesunde Ernährung über verschiedene Bücher und Zeichnungen bis hin zu Zahnmodellen – stehen hierzu zur Verfügung.



Kommentare
Aus dem Ressort
Maststall bleibt Streitthema
Politik
Es bleibt wie es war: Geschlossen hält die CDU-Fraktion am Nein zum Bau eines zweiten Masthähnchenstalls in Kneblinghausen sowie geringfügiger Änderungen am bestehenden Stall fest. Äußerlich ruhig, doch innerlich brodelnd nahmen viele der 50 Zuhörer dieses Ergebnis der Ratssitzung am Donnerstagabend...
Steuerschulden waren Motiv für Mord mit Vorschlaghammer
Mordprozess
Ein bestialischer Mord: Ein 63-Jähriger hat im April seine Frau im Schlaf erschlagen. Vor Gericht gab er an, finanzielle Probleme hätten ihn zu der Tat getrieben. Nun muss der Mann lebenslang ins Gefängnis. Bei seinem Schlusswort versagte ihm vor Gericht die Stimme.
Registrierung erfolgt jetzt in Sonderschichten
Flüchtlinge
Es hat tatsächlich geklappt: Die beiden Busse, die Flüchtlinge aus der Notunterkunft in Rüthen zu ihrer bislang nicht erfolgten Registrierung nach Dortmund bringen sollten, wurden nicht nur angekündigt (wir berichteten), sie kamen am Donnerstag auch. Laut Udo Schröder-Hörster vom Regionalvorstand...
Rüthen setzt weiter auf Wirtschaftsförderer
Rüthen.
Bei der 14. Auflage des Rüthener Firmenforums durften der Bundesverband Mittelständische Wirtschaft (BVMW) und die Stadt wieder zahlreiche interessierte Unternehmer begrüßen. Gastgeber war dieses Mal die Firma Thöne-Pulverbeschichtung mit Sitz an der Industriestraße Möhnetal.
Ärzte aus Soest behandeln Pfarrer nach Säure-Anschlag
Säure-Attentat
Padre Anselmo Mwang’amba aus Tansania wurde Opfer eines Attentats. Gesicht und Oberkörper wurden mit Säure entstellt. Seit Ende September versuchen die Ärzte im Soester Klinikum, dem Pfarrer die Schmerzen zu nehmen und ihm wieder ein menschlicheres Aussehen zu verleihen.
Fotos und Videos
Zwei Tote bei Unfall an der A44
Bildgalerie
Unfall
Warsteiner Kneipennacht grandios
Bildgalerie
Livemusik
Paderborner Fans sind erstklassig
Bildgalerie
Bundesliga
Gladbach siegt in Paderborn
Bildgalerie
Bundesliga