Das aktuelle Wetter Siegen 16°C
Studenten

VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach

13.11.2012 | 19:26 Uhr
VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
Die UX1-Linie (UniExpress) fährt vom ZOB zum Campus an der Adolf-Reichwein-StraßeFoto: Timo Baudzus

Siegen.   Kritik aus der Studentenschaft findet Gehör: Zum 6. Januar 2013 setzen die VWS einige Verbesserungsvorschläge zu den neuen UX-Linien um. Der AStA hatte zuvor Beschwerden der Studierenden gesammelt.

Nach rund einem Monat mit den neuen UniExpress (UX)-Linien ziehen die Verkehrsbetriebe Westfalen Süd (VWS) ein weitgehend positives Resümee. „Die neue Linienführung auf den Haardter Berg ist bei dem Großteil der Studierenden sehr gut angekommen“, sagte VWS-Betriebsleiter Gerhard Bettermann.

Dennoch feilen die VWS weiterhin an den Buslinien und setzen zum 6. Januar 2013 einige Verbesserungsvorschläge um. Diese kommen zum Teil direkt aus der Studentenschaft. So überprüfen VWS und ZWS, ob der Zeitraum der engen Taktung ausgeweitet oder Abfahrtszeiten angepasst werden müssen

So soll zum Beispiel die C 106 ab Januar in den Abendstunden auch bis zur Robert-Schumann-Straße fahren. Außerdem soll es für andere Linien leicht veränderte Routenführungen geben. Bei der UX2 ist wahrscheinlich ein Zwischenstopp am TÜV-Gebäude in Weidenau geplant. Auf den Prüfstand von VWS und Zweckverband Personennahverkehr (ZWS) kommen außerdem sämtliche Anschlüsse an weitere Bus - und Zugverbindungen.

Protestgruppe
So ticken die Proteststudenten der Uni Siegen

An der Uni Siegen hat sich in Ergänzung zum AStA eine inoffizielle Studentenorganisation etabliert, die mit Aktionen für Aufsehen sorgt. Doch wer sind die Protestler? Wie funktioniert die Gruppe? Ein Mitglied gab Auskunft.

Zwar gebe es keinen Zuganschluss, der planerisch verpasst würde, sagte Bettermann, es würden jedoch alle Optimierungsmöglichkeiten ausgelotet. Die studentische Kritik, es gebe Kapazitätsprobleme bzw. zu geringe Taktungen bei den Fahrten, wies der VWS-Chef hingegen zurück. Bettermann sagte, Zählungen von VWS und ZWS hätten ergeben, dass spätestens nach zehn Minuten für jeden überfüllten Bus eine Ersatzfahrt bereit stünde. „Es wird trotzdem weiter gefeilt“, sagte Bettermann. „Dies ist ein Prozess, der sich stetig fortsetzen wird.“

  1. Seite 1: VWS bessern die Buslinien zur Uni Siegen nach
    Seite 2: Konstruktiver Austausch auf Initiative des ASta

1 | 2



Kommentare
Aus dem Ressort
Streit um Umweltplakette in Siegen
Politik
Die Luft in der Stadtmitte ist alles andere als gesundheitsfördernd. Das gilt spätestens nach den Schadstoffmessungen als unstrittig. Dass das rußgeschwängerte Element auch für dicke Luft im Geisweider Ratssaal sorgen könnte, mag indes ein wenig überraschen – auf den ersten Blick.
Vier Jahre Haft für Tankstellenräuber gefordert
Plädoyers
Es dürfte ein langes Wochenende werden für die beiden Siegerländer (19 und 20), die zwischen November 2013 und Januar 2014 drei Tankstellen überfielen, eine gleich zweimal. Am Montag um 13 Uhr verkündet die 1. Strafkammer das Urteil. Staatsanwaltschaft und Verteidigung stellten sehr unterschiedliche...
Mancher Abschied fällt nicht schwer
Rat
Mit gemischten Gefühlen haben sich die nicht in den neuen Rat zurückgekehrten Stadtverordneten von ihren Kollegen verabschiedet. „Es war eine ziemlich anstrengende Zeit“, sagte Gerhard Lattek, der zwei Jahrzehnte als SPD-Stadtverordneter dem Rat angehörte. Besonders die 15 Jahre als Vorsitzender des...
Neuer Verein sorgt sich um Schloss Junkernhees
Kulturpflege
Seit mehreren Jahren bereits ruht dort der Gastronomiebetrieb. Auch war Schloss Junkernhees zeitweise bundesweit zum Verkauf angeboten. Jetzt bemüht sich ein neu gegründeter privater Verein um Erhaltung dieses „wichtigsten profanen Gebäudes des Siegerlandes“.
Neunkirchen ist Schlusslicht in Sachen Denkmäler
Historisches
Fast die Hälfte der Baudenkmale in Siegen-Wittgenstein ist mittlerweile in die Denkmallisten der Städte und Gemeinden eingetragen: 1196 von 2782 Gebäuden. 25 859 Euro an Zuschüssen für die Pflege dieser Denkmäler sind im vorigen Jahr an die Besitzer von 14 Gebäuden ausgezahlt worden.
Fotos und Videos
Bottenberg feiert
Bildgalerie
Fotostrecke
Netphen lässt die Sau raus
Bildgalerie
775 Jahre Netphen
Jesiden-Demo in Siegen
Bildgalerie
Demonstration
CSD in Siegen
Bildgalerie
Fotostrecke