Das aktuelle Wetter Siegen 5°C
Feuerwehr

Anhänger mit Säure kippt um - ABC-Alarm in Neunkirchen

22.05.2012 | 18:11 Uhr
Anhänger mit Säure kippt um - ABC-Alarm in Neunkirchen
Der Anhänger mit gefährlichen Chemikalien kippte in einen Vorgarten. Großalarm gab es für die Feuerwehren. Foto: Jürgen Schade

Neunkirchen.   „ABC-3“-Großalarm gab es für die Freiwillige Feuerwehr aus Neunkirchen und Salchendorf in der Nacht zum Dienstag. Gegen 3 Uhr verunglückte auf der Wildener Straße ein Lkw mit Anhänger. In einer Kurve geriet der Lkw ins Schleudern. Dabei kippte der Anhänger mit Container in einen Vorgarten.

Der Polizei erklärte der Fahrer, dass der Container teilweise mit brisantem Gefahrgut beladen war: Phosphorsäure, Wasserstoffperoxid und Alkohollösungen. Von der brisanten Beladung wurde die Feuerwehrleitstelle in Siegen unterrichtet. Diese löste ABC-Alarm aus, woraufhin über 50 Kräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zur Einsatzstelle ausrückten.

10 000 Euro Sachschaden

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Feuerwehrleute in Chemieschutzanzügen und mit Atemschutz machten sich daran, den Anhänger zu begutachten. Bis zu diesem Zeitpunkt war kein Gefahrgut ausgetreten, so dass Entwarnung gegeben werden. Auch Kreisbrandmeister Bernd Schneider machte sich vor Ort ein Bild von der Lage. Ein Autokran musste angefordert werden, um den Anhänger wieder auf die Räder zu stellen.

Gegen 5 Uhr stand der Anhänger wieder. Die Polizei begann, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Da die Deichsel des Anhängers verbogen war, musste dieser abgeschleppt werden. Die Beamten vor Ort schätzen den Sachschaden auf rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Jürgen Schade



Kommentare
Aus dem Ressort
Student aus Siegen wird Abschlussarbeit geklaut
Diebstahl
Ein Moment der Unachtsamkeit beim Einkaufen und die Laptoptasche ist futsch. Darin nicht nur die aktuellste Version des Texts, sondern auch so schnell unersetzbare Grundlagenliteratur.
Siegener Malteser helfen in Bochumer Notunterkunft
Humanitäres
Rund 30 Mitglieder des Malteser Hilfdienstes (MHD) Siegen sind für 24 Stunden in der Notunterkunft für Asylsuchende der Stadt Bochum im Einsatz. Im Zuge der so genannten überörtlichen Hilfe sandte der Kreis Siegen-Wittgenstein die 4. Einsatzeinheit ins Ruhrgebiet.
"Polizeiauto" ist ein Fahrschulwagen - Verwirrung in Siegen
Verkehr
Ein Fahrschulwagen, der aussieht wie ein Polizeiauto? So etwas gibt es nur in Siegen. Andere Verkehrsteilnehmer werden nervös, wenn Fahrlehrer Meick Choschzig mit dem silber-blauen Auto auftaucht. Für seine Schüler ist es ein großer Spaß. Rechtlich ist der 47-Jährige damit auf der sicheren Seite.
Rampe bleibt noch Monate gesperrt
Am Obergraben
Der untere Teil des Aufgangs vom Obergraben zur Grabenstraße bleibt mindestens bis Frühjahr 2015 gesperrt. Grund für die Sperrung sind Sicherheitsbedenken bezüglich der hangseitigen Bruchsteinmauer, wie Jürgen Katz, Projektbetreuer Brücken und Stützmauern bei der Stadt Siegen, auf Nachfrage...
Tote Babys in Kühlfächern – Obduktionsergebnis liegt vor
Tote Säuglinge
Im August wurden in Siegen und in Bonn zwei Babys tot in Kühlfächern gefunden. Die Mutter beider Säuglinge wird beschuldigt, die Babys getötet zu haben. Die Obduktion ergab: In den Körpern der Kleinen befanden sich keine Spuren von Alkohol oder Medikamenten. Die Frau gilt als schwere Alkoholikerin.
Fotos und Videos
Gemütliches Gemäuer
Bildgalerie
Schloss Junkernhees
Eng, grün und gemütlich
Bildgalerie
Altstadtfest
Siegen platzt aus allen Nähten
Bildgalerie
Verkaufsoffener Sonntag
Streetbob-Spektakel in Winterberg
Bildgalerie
Streetbob-WM