Das aktuelle Wetter Moers 2°C
Wirtschaft

Feinschliff bis zum letzten Moment

04.07.2012 | 21:07 Uhr
Funktionen
Feinschliff bis zum letzten Moment
Freude übers Einkaufszentrum: (von links) Christoph Landscheidt, Albert Ten Brinke

Kamp-Lintfort. Am Donnerstag um 7 Uhr kann es losgehen mit dem Einkaufsrausch, am Abend davor gab es die Einweihungsfeier für geladene Gäste im EK 3, dem neuen Einkaufszentrum an der Moerser Straße.

Während Schnittchen gegessen und Pils/Kölsch/Wasser getrunken wurden, arbeiteten unverzichtbare Helfer am Feinschliff für die Läden – wie immer im Vorfeld solcher Eröffnungen hatte man bis zum letzten Moment noch etwas zu tun.

Bauherr Albert Ten Brinke erinnerte sich an die Geburtsschmerzen. „Wir waren manchmal fast kurz vor dem Ausstieg aus dem Projekt. Die architektonischen Wünsche der Stadt waren fast nicht zu erfüllen.“ Aber diese Schmerzen waren vergessen: „Wir blicken mit Stolz auf dieses repräsentative Einkaufszentrum!“ Und den Satz über Fußball konnte sich der Niederländer nicht verkneifen: „Bei der EM haben wir leider nicht gepunktet – aber hier!“

Bürgermeister Christoph Landscheidt sprach von einem Meilenstein in der Entwicklung der Innenstadt, von beispielhafter Qualität, die im EK 3 ein Ende des Prozesses gefunden habe. Und viele Gesprächspartner hätten ihn gefragt: Wie habt ihr das gemacht?

Jetzt fehlt eigentlich nur noch eins: die Käufer.

Wolfgang Krause

Kommentare
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
18Jähriger nach Unfall schwer verletzt
Polizei
Das Schneewetter war angesagt -- trotzdem kam es am Wochenende auf den Autobahnen am Niederrhein zu zahlreichen Unfällen und infolgedessen zu langen...
Die Geschäfte auf dem Vluyner Platz bleiben erreichbar
Bürgerversammlung
Bei der zweiten Bürgerversammlung, dieses Mal in der Kulturhalle in Vluyn, war auch die Sanierung des zentralen Platzes ein wichtiges Thema. Neben den...
Neues aus der Welt der Kanäle
Sanierung
Die nächste Phase der RAG-Kanalsanierungsmaßnahme in Neukirchen startet am Dienstag, 27. Januar. Der erste Bauabschnitt, der sich über die Krefelder...
Neue Pläne für das Utforter Rathaus
Stadtentwicklung
Die Moerser Unternehmensgruppe Zumwinkel will das Gebäude kaufen und Sozialwohnungen bauen. Der Bauausschuss berät am 2. Februar.
6000 Unterschriften für Vennikeler Radwege und eine Idee
Radwege
Dem Gedanke der SPD, die Unterführung der A 57 für einen Radweg zu nutzen, erteilen die Grundstücksbesitzer eine Absage.
Fotos und Videos
article
6844870
Feinschliff bis zum letzten Moment
Feinschliff bis zum letzten Moment
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/nachrichten-aus-moers-kamp-lintfort-neukirchen-vluyn-rheurdt-und-issum/feinschliff-bis-zum-letzten-moment-id6844870.html
2012-07-04 21:07
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt und Issum