Das aktuelle Wetter Moers 2°C
Wirtschaft

Feinschliff bis zum letzten Moment

04.07.2012 | 21:07 Uhr
Feinschliff bis zum letzten Moment
Freude übers Einkaufszentrum: (von links) Christoph Landscheidt, Albert Ten Brinke

Kamp-Lintfort. Am Donnerstag um 7 Uhr kann es losgehen mit dem Einkaufsrausch, am Abend davor gab es die Einweihungsfeier für geladene Gäste im EK 3, dem neuen Einkaufszentrum an der Moerser Straße.

Während Schnittchen gegessen und Pils/Kölsch/Wasser getrunken wurden, arbeiteten unverzichtbare Helfer am Feinschliff für die Läden – wie immer im Vorfeld solcher Eröffnungen hatte man bis zum letzten Moment noch etwas zu tun.

Bauherr Albert Ten Brinke erinnerte sich an die Geburtsschmerzen. „Wir waren manchmal fast kurz vor dem Ausstieg aus dem Projekt. Die architektonischen Wünsche der Stadt waren fast nicht zu erfüllen.“ Aber diese Schmerzen waren vergessen: „Wir blicken mit Stolz auf dieses repräsentative Einkaufszentrum!“ Und den Satz über Fußball konnte sich der Niederländer nicht verkneifen: „Bei der EM haben wir leider nicht gepunktet – aber hier!“

Bürgermeister Christoph Landscheidt sprach von einem Meilenstein in der Entwicklung der Innenstadt, von beispielhafter Qualität, die im EK 3 ein Ende des Prozesses gefunden habe. Und viele Gesprächspartner hätten ihn gefragt: Wie habt ihr das gemacht?

Jetzt fehlt eigentlich nur noch eins: die Käufer.

Wolfgang Krause



Kommentare
Aus dem Ressort
Kamp-Lintforter lebensgefährlich verletzt
Polizei
Lebensgefährliche Verletzungen erlitt ein 47-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort bei einem Verkehrsunfall am gestrigen Freitag, 28. November.
Ausstellung zum Thema Engel in Kamp-Lintfort
Kunst
Zur Vorweihnachtszeit und auch zur klerikalen Kulisse auf dem Klosterberg ganz passend, geht es in der aktuellen Ausstellung um das Thema Engel – Mittler zwischen Himmel und Erde. Gezeigt werden Werke des Münsteraners Eckart Kortas unter dem Titel „Ohnegleichen“.
Die Moerser Blechbläsertage feiern Jubiläum
Kultur
Dirk Wittfeld hob die Blechbläsertage mit seinem Onkel Friedhelm Wittfeld vor 20 Jahren aus der Taufe. Im Interview spricht er über Veränderungen, den Erfolg und die Zukunft der Blasmusik.
Veinsräume für kostenlose Sanierung gesucht
Ausbildung
In ihrem dritten Lehrjahr müssen die Auszubildenden der Firma Marschmann einen „echten“ Auftrag komplett selbstständig umsetzen. Davon können auch gemeinnützige Organisationen profitieren.
Kanäle werden saniert
Verkehrshinweis
Die Sanierung von Schmutz- und Regenwasserkanälen führt in den kommenden Wochen an verschiedenen Stellen zu Verkehrsbehinderungen.
Fotos und Videos
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Bürgerpreis
Bildgalerie
Ehrenamt
Dat is die Krönung
Bildgalerie
KGK-Prinzenproklamation
Landmarkt
Bildgalerie
Littard