Das aktuelle Wetter Moers 8°C
Nachrichten aus Moers Kamp-Lintfort Neukirchen-Vluyn Rheurdt...

Ein Handy ist „Logistik pur“

18.11.2011 | 07:00 Uhr
Funktionen
Ein Handy ist „Logistik pur“
Am Donnerstag,den17.11.2011 Logistiktag an der Hochschule Rhein -Waal Duales Studium -Information zum ausbildungsintegrierenden Studium an der Hoch Schule-Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Hier werden Informationen gesammelt Foto: Gisela Weißkopf /WAZFotoPool

Kamp-Lintfort/Kreis Wesel. Ob sie ein Handy haben? Was für eine Frage! Natürlich hatte jeder Schüler und jeder Student ein Mobiltelefon in der Tasche. Doch Ocke Hamanns Frage war nicht rhetorisch gemeint. Der Verkehrsexperte der Industrie- und Handelskammer (IHK) erläuterte seinen Zuhörern beispielhaft am Handy, was Logistik ist.

50 Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums und der Unesco-Gesamtschule Kamp-Lintfort und des Stursberg-Gymnasiums Neukirchen-Vluyn besuchten am Donnerstag den 1. Logistiktag an der Hochschule Rhein-Waal, veranstaltet vom zdi-Zentrum und der Arbeitsagentur. Viele von ihnen sahen zum ersten Mal mit Ocke Hamanns Hilfe ihr Handy aus logistischer Perspektive: Der Akku aus Frankreich, das Innenleben aus Japan, zusammengebaut in China, dazu Rohstoffe aus anderen fernen Ländern sowie Finanz- und Informationsströme rund um die Welt: „Das alles steckt hinter der Selbstverständlichkeit, mit der wir hier im Geschäft die Güter vorfinden, die wir erwarten“, so Hamann. Zusammengefasst: Dahinter steckt komplizierte Logistik.

Studieren kann man das Fach in Kamp-Lintfort in sieben Semestern. Die Tatsache, dass etliche Firmen auf dem Campus für sich und ihr Gewerbe warben, zeigt, dass die Branche am Niederrhein so rasant wie kaum eine andere wächst. Allein die Duisburger Häfen und das Logistikzentrum Duisport beschäftigen 40 000 Mitarbeiter. Im Bezirk der IHK gibt es 2200 Unternehmen dieser Branche. „Ein großer Vorteil der Region ist, dass Wissenschaft und Wirtschaft in engem Kontakt stehen“, so Hamann. Der Experte ist sicher: „Die Logistik bietet jungen Leuten prächtige Perspektiven.

Thomas Wittenschläger

Kommentare
Aus dem Ressort
Unerlaubtes Entfernen von der Unfallstelle in Rheurdt
Polizei
Am vergangenen Freitag beobachtete ein Zeuge gegen 7 Uhr einen Verkehrsunfall in Rheurdt. Die Fahrerin eines dunkelblauen Pkw mit KLE-Kennzeichen...
Die einzige Apotheke in Moers-Hülsdonk schließt
Versorgung
Zum Gespräch hatte Apotheker Gero Sperber ins Hinterzimmer gebeten. Vorne fragt gerade ein Kunde: „Wie ist das drei Tage nach Weihnachten?“ Roswitha...
Sieben Jahre Haft für Bauchschuss in Kamp-Lintfort
Justiz
Ein 31-jähriger Mazedonier hatte im Juni vor dem „Café-Klatsch“ an der Bertastraße einen Landsmann in den Bauch geschossen.
Verlag verlässt Neukirchen-Vluyn
Wirtschaft
Der Plückebaum Verlag, einer der großen Gewerbesteuerzahler der Stadt, zieht nach Düsseldorf. Der Mutterkonzern legt zwei Verlage an einem Standort...
Moers strampelt für bedürftige Kinder
Klartext für Kinder
Im Aktiv-Sportpark im Gewerbegebiet Hülsdonk soll am Samstag, 10. Januar, zwischen 11 und 18 Uhr ein „Indoor Cycling-Marathon“ Spenden einfahren.
Fotos und Videos
Lampedusa Lesung
Bildgalerie
Unglück
Alles eingepackt!
Bildgalerie
Wunschbaumaktion
Wunschbaum
Bildgalerie
Weihnachten
Bürgerpreis
Bildgalerie
Ehrenamt