Das aktuelle Wetter Brilon 10°C
Polizei

Überfrierende Nässe im Sauerland - 58-jährige Autofahrerin schwer verletzt

14.11.2012 | 13:38 Uhr
Überfrierende Nässe im Sauerland - 58-jährige Autofahrerin schwer verletzt
Die Polizei im Sauerland warnt die Autofahrer vor glatten Straßen. Nachts gibt's den ersten Frost.Foto: Guido Schulmann/WAZ FotoPool

Medebach.   Vorsicht, Autofahrer! Im Hochsauerland werden die Nächte kalt und die Straßen glatt. Überfrierende Nässe hat am Dienstagmorgen insbesondere in Medebach und Winterberg, für erhebliche Verkehrsprobleme gesorgt. Eine 58-jährige Frau kam auf glatter Fahrbahn ins Schleudern und landete mit ihrem Pkw im Straßengraben. Sie wurde bei dem Unfall schwer verletzt.

Auf der Landstraße 740 am Schlossberg zwischen Medebach und Winterberg geriet eine 58jährige Autofahrerin auf der reifglatten Fahrbahn im Verlauf einer langgezogenen Kurve nach links von der Straße ab. Der Pkw der Frau schleuderte gegen die Böschung und blieb anschließend im Straßengraben liegen.

Die schwer verletzte Insassin musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden, wo sie stationär aufgenommen wurde. Bei dem Unfall auf glatter Straße entstand an dem Pkw ein Schaden von etwa 9.000 Euro. Außerdem wurde ein Verkehrszeichen beschädigt.

Weil der kalendarische Winter jetzt seine Spuren hinterlässt, bittet die Polizei alle Verkehrsteilnehmer (nicht nur im Sauerland) ihre Fahrweise an die aktuell durch Nachtfrost geprägten Straßenverhältnisse anzupassen.

(has)



Kommentare
Aus dem Ressort
Marsberg begrüßt Propst Meinolf Kemper
Kirche
Sonntagnachmittag wird Propst Meinolf Kemper an seiner neuen Wirkungsstätte in Marsberg in sein Amt eingeführt. Dazu kommt Weihbischof Theising in die Stadt an der Diemel. Das Hochsauerland ist dem neuen Propst gut bekannt. Er stammt aus Rösenbeck.
Marode Brücke über die Bahn bei Brilon bleibt vorerst
Kommunalpolitik
Keine Mehrheiten erhielten die verschiedenen Vorschläge, die im Bau- und Planungsausschuss zur Zukunft der maroden Brücke über die Bahn an der Gudenhagener Allee auf den Tisch kamen. Jetzt bleibt es erst einmal so, wie es ist.
Sonntagnacht wird wieder an der Uhr gedreht
Winterzeit
Kurzer Monat - kurzer Tag, langer Monat - langer Tag. Eine Möglichkeit, sich zu merken, dass im März die Uhr um eine Stunde vor- und im Oktober um eine Stunde zurückgedreht wird. In der Nacht zu Sonntag wird auch im Hochsauerland wieder an der Uhr gedreht.
„Aussagen sind lächerlich“
Windkraft
Dicke Luft herrscht nicht nur im Altkreis, wenn die Diskussion um Windenergie aufkommt. Vor allem der Entwurf des Regionalplans der Bezirksregierung Arnsberg, der über die Köpfe von Bürgern und Kommunen hinweg Windkraftvorrangzonen ausweist, erhitzt derzeit die Gemüter.
DRK-Seniorenheim in Marsberg und Zahnärzte kooperieren
Gesundheit
Die Marsberger Zahnärzte haben mit dem DRK-Seniorenzentrum „Haus am Bomberg“ eine Kooperation beschlossen. Ziel dieses sozialen Engagements der ortsansässigen Zahnärzte ist die Sicherstellung einer regelmäßigen zahnärztlichen Versorgung der Bewohner des „Haus am Bomberg“.
Fotos und Videos
Allerheiligenmarkt
Bildgalerie
Kirmes
Nightgroove in Winterberg
Bildgalerie
Party
WP-Schützenköniginnen
Bildgalerie
Preisverleihung
WP-Staffelwanderung - 15. Etappe
Bildgalerie
WP-Aktion