Das aktuelle Wetter Letmathe 10°C
Baumfällung

Pilz bringt uralte Buche ums Leben

18.11.2010 | 16:01 Uhr
Pilz bringt uralte Buche ums Leben
Die 180 Jahre alte Rotbuche auf dem Gelände des Gemeinschaftsdienstes im Stübbeken muss gefällt werden.

Stübbeken. Sie war schon da, als weit und breit kein Haus zu finden war. Auf etwa 150 bis 180 Jahre schätzen Fachleute das Alter der mächtigen Rotbuche, die sich an der Zufahrt zum Gemeinschaftsdienst im Stübbeken in den Himmel reckt.

Doch in der kommenden Woche wird der Baum gefällt werden, denn er ist vom Brandkrustenpilz befallen und damit todkrank.

Dem Vorsitzenden des Trägervereins des Gemeinschaftsdienstes Theo Dicke war aufgefallen, dass die Rinde am Fuße der Buche viele Risse aufweist und sich vom Stamm löst. Als Mitglied des Umweltausschusses nutzte Dicke seinen guten Draht zur Stadtverwaltung und bat Patricia White vom Umweltamt, die Buche zu begutachten. Das Ergebnis: Der Baum ist rettungslos verloren und da inmitten der Bebauung seine Standfestigkeit nicht mehr gewährleistet ist, muss er gefällt werden.

Nachdem die Stadt die Genehmigung erteilt hatte, beauftragte der Gemeinschaftsdienst ein Spezialunternehmen, das am kommenden Dienstag anrücken wird. Zwei Tage wird es wohl dauern bis die Buche von oben Stück für Stück zerlegt worden ist. Den Gemeinschaftsdienst kostet die Aktion rund 2500 Euro. Und das auch nur, weil die Fäll-Firma das Holz in Zahlung nimmt.

Reinhard Köster

Kommentare
23.11.2010
07:44
Pilz bringt uralte Buche ums Leben
von Bogus_Trumper | #5

Genau, Herr Kling!
Es wohnen 7 Mrd. Menschen auf einem Planeten, der maximal 1 Mrd. Menschen aushält, die so leben, wie Sie! Was interessiert uns da...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Klaus Prause ist neuer Biwakkönig
Hubertusschützen
Erst nach dem 328. Schuss fiel der Vogel unter lautem Jubel von der Stange.
Am frühen Nachmittag kommen amerikanische Soldaten
Kriegsende in Letmathe
Der Letmather Martin Schlieper erinnert sich an seine Erlebnisse rund um das Kriegsende an der Lenne.
„Die Bäume sind zu groß geworden“
Hagener Straße
Die Werbegemeinschaft findet, dass die Straßenbäume in der Hagener Straße zu groß geworden sind und möchte sie durch neu anzupflanzende Bäumchen...
Für Restaurant an der Lenne ist es nicht zu spät
Investor fehlt
Prinzipiell wäre ein Café oder Restaurant mit bis zu 50 Plätzen an der Lenne promenade machbar. Doch solange kein Investor da ist, bietet die Stadt...
„Vielen Menschen besseres Leben ermöglicht“
Ordensverleihung
Er hat über 30 Jahre Spendengelder gesammelt und damit den Bau von über 70 Steinhäusern für arme Menschen in Sri Lanka ermöglicht. Dafür hat Lutz...
Fotos und Videos
Schützenbiwak der Hubertusschützen
Bildgalerie
Fotostrecke
Osterfeuer 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
Kindergarten wurde Raub der Flammen
Bildgalerie
Fotostrecke
Bunte Faszination in der Dechenhöhle
Bildgalerie
Ausstellung
article
3958881
Pilz bringt uralte Buche ums Leben
Pilz bringt uralte Buche ums Leben
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/letmathe/pilz-bringt-uralte-buche-ums-leben-id3958881.html
2010-11-18 16:01
Letmathe