Das aktuelle Wetter Letmathe 16°C
Konzert und Gemeindefest

Musik als Bekenntnis zum Glauben

20.05.2012 | 15:04 Uhr
Musik als Bekenntnis zum Glauben
Ein Höhepunkt der Jubiläumsfeierlichkeiten war der Auftritt der Band „Taste“.

Roden. Ein stimmungsvolles Konzert mit der Band „Taste“ und ein von der Sonne verwöhntes Gemeindefest in und an der Christuskirche: Das Wochenende stand ganz im Zeichen des 75. Geburtstages des Gotteshauses.

Am vergangenen Freitag kam die Jugend der Gemeinde auf ihre Kosten: Im Altarraum der Kirche spielte „Taste“ aus der Nähe von London. Dabei handelt es sich um ein Bandprojekt, das von Joy und Andy Clark gegründet worden war. „Taste“ spielt jeweils in wechselnden Formationen, denn die Gruppe setzt sich jeweils aus vier bis fünf Jugendlichen zusammen, die eine einjährige Auszeit nehmen, um bei der Band, die auf christliche Musik setzt, mitzumachen. Eine Woche lang waren die Bandmitglieder vor Ort, besuchten Schulen wie die Letmather Realschule oder das Stennergymnasium, um dort aufzutreten oder Jugendliche zu Workshops einzuladen. Am Freitag feierten rund 100 Jugendliche bei christlichen Songs im Rock-Gewand. Mit viel Beifall wurde die Band am Sonntag im Familiengottesdienst verabschiedet. Das Jugendteam der Gemeinde überreichte der Band noch als Erinnerungen ein Fotobuch mit vielen Impressionen von ihrem Aufenthalt in Iserlohn.

Nach dem Gottesdienst feierte dann die Gemeinde an der Christuskirche. Für das leibliche Wohl war ausreichend gesorgt, die kleinen Gäste konnten sich auf der Hüpfburg vergnügen oder bei einer Kirchenrallye mitmachen, bei der knifflige Fragen rund um das Gotteshaus beantwortet werden mussten.

Leider gab es einen kleinen Wermutstropfen: der für nachmittags angekündigte farbenprächtige Massenstart von Luftballons fiel aus: Pfarrer Volker Horst teilte mit, dass kein Gas für die Ballonfüllung zu bekommen war.

Hartmut Becker


Kommentare
Aus dem Ressort
Bauarbeiten für Aldi-Markt liegen im Zeitplan
ALDI
Die Bauarbeiten für den neuen Verbrauchermarkt an der Brinkhofstraße gehen gut voran.
Die Werbung steigt inzwischen auf das Dreirad
Heimische Wirtschaft
Mit seinem „Dreirad“ nebst riesiger Werbefläche ist Thomas Klosinski nicht zu übersehen.
Das dubiose Geschäft eines  Pflegedienstes
Neuer Roman
Mit „Der gepflegte Tod“ hat Rudi Müllenbach seinen zweiten Ruhrgebiets-Krimi veröffentlicht.
Sommerhitze hielt die Nachfrage nach Waffeln in Grenzen
DAHW
Die Nachfrage nach Waffeln hielt sich in diesem Jahr beim DAHW-Stand auf der Kilianskirmes in Grenzen. Dennoch konnte das Team einen stattlichen Betrag für die Arbeit von Dr. Ruth Pfau überweisen.
Kleiner knuddeliger Plüschbär eroberte die Herzen im Sturm
Maskottchen
Die Dechenhöhle hat ein neues Maskottchen und die Stadt Iserlohn einen Sympathieträger: Der neue Plüschbär ist der absolute Hit.
Fotos und Videos
Kilianskirmes litt unter Rekordtemperaturen
Bildgalerie
Fotostrecke
Oldtimer-Treffen
Bildgalerie
Fotostrecke
Großer Andrang beim Cityfest
Bildgalerie
Fotostrecke
Spaß und Spannung beim Seifenkistenrennen
Bildgalerie
Fotostrecke