Das aktuelle Wetter Iserlohn 15°C
LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang"

Wer klug ist, baut vor

04.11.2008 | 17:35 Uhr
Wer klug ist, baut vor

Iserlohn. Wie kann ich meinen Wohnkomfort in jungen Jahren steigern und mir dabei perspektivisch das Leben im Alter erleichtern? Antworten auf diese Frage präsentiert seit Dienstagnachmittag die LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang” in der Sparkasse am Schillerplatz.

Im Rahmen der Ausstellung demonstrieren Exponate Lösungen für alle Wohnbereiche, die das Leben von der Kindheit bis ins hohe Alter komfortabler und sicherer machen. Thomas Nagel, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse, streicht besonders den Generationen übergreifenden Nutzen der Ausstellung heraus. „Es ist unser Anliegen, zu zeigen, dass beispielsweise schwellenloses Wohnen nicht nur im Alter enormen Nutzen bringt. Von den Exponaten können Kinder, schwangere Frauen und Kranke gleichermaßen profitieren”.

Zu den Ausstellungsobjekten zählen beispielsweise schwellenlose Türen, die auf Knopfdruck schließen sowie eine Kücheneinrichtung, bei der sich die Höhe aller Elemente individuell einstellen lässt. „Da kommt einem der Braten praktisch direkt entgegen”, veranschaluichte Ursula Schreurs von der LBS, die zur Eröffnung durch die Ausstellung führte. Zu sehen ist weiterhin eine Duschbadewanne, die zu ebener Erde betreten werden kann. Noch bis zum 14. November gastiert die Ausstellung in Iserlohn. Täglich werden Mitarbeiter vor Ort sein, um Funktionsweise und Nutzen der Exponate zu erläutern.

Alexander Althöfer



Kommentare
Aus dem Ressort
Letzte Entscheidung liegt nun bei den Eltern
Schulpolitik
Nachdem der Rat am Dienstagabend den politischen Beschluss über die zukünftige Schulstruktur im weiterführenden Bereich herbeigeführt hat, treffen nun Anfang 2015 die Eltern mit ihrem Wahlverhalten die endgültige Entscheidung.
Zahl der Asylbewerber erneut angestiegen
Stadtleben
Vor allem aus den Krisenländern Syrien und Eritrea werden kurzfristig noch weitere Flüchtlinge erwartet. Aktuell wird unter Hochdruck nach Wohnungen gesucht, weil es an anderen Unterbríngungsmöglichkeiten mangelt.
Gruselig und glitschig – aber ganz ohne Halloween
Kindergarten
Im Pankratius-Kindergarten dreht sich alles um den Kürbis
Hospizdienst feiert mit einem Gospelkonzert
Soziales
Vor 15 Jahren wurde das ambulante Angebot der Johanniter in der Waldstadt gegründet
Innenstädte lebendiger machen in Konkurrenz zu Online-Handel
Einzelhandel
Hertie, Horten, Karstadt: Einst klingende Namen, die Kunden in die Städte lockten. Heute ist vielerorts nicht viel mehr als das leerstehende Kaufhaus übrig. Dafür boomt der Online-Handel. Was müssen Städte tun, um nicht zu veröden? Professor Alexander Schmidt von der Uni Duisburg-Essen gibt Tipps.
Fotos und Videos
Pflanzfest im Iserlohner Babywald
Bildgalerie
Fotostrecke
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben