Das aktuelle Wetter Iserlohn 2°C
LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang"

Wer klug ist, baut vor

04.11.2008 | 17:35 Uhr
Wer klug ist, baut vor

Iserlohn. Wie kann ich meinen Wohnkomfort in jungen Jahren steigern und mir dabei perspektivisch das Leben im Alter erleichtern? Antworten auf diese Frage präsentiert seit Dienstagnachmittag die LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang” in der Sparkasse am Schillerplatz.

Im Rahmen der Ausstellung demonstrieren Exponate Lösungen für alle Wohnbereiche, die das Leben von der Kindheit bis ins hohe Alter komfortabler und sicherer machen. Thomas Nagel, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse, streicht besonders den Generationen übergreifenden Nutzen der Ausstellung heraus. „Es ist unser Anliegen, zu zeigen, dass beispielsweise schwellenloses Wohnen nicht nur im Alter enormen Nutzen bringt. Von den Exponaten können Kinder, schwangere Frauen und Kranke gleichermaßen profitieren”.

Zu den Ausstellungsobjekten zählen beispielsweise schwellenlose Türen, die auf Knopfdruck schließen sowie eine Kücheneinrichtung, bei der sich die Höhe aller Elemente individuell einstellen lässt. „Da kommt einem der Braten praktisch direkt entgegen”, veranschaluichte Ursula Schreurs von der LBS, die zur Eröffnung durch die Ausstellung führte. Zu sehen ist weiterhin eine Duschbadewanne, die zu ebener Erde betreten werden kann. Noch bis zum 14. November gastiert die Ausstellung in Iserlohn. Täglich werden Mitarbeiter vor Ort sein, um Funktionsweise und Nutzen der Exponate zu erläutern.

Alexander Althöfer

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Verabredungen mit Künstlern
casa b
„Künstler-Date“ heißt das ganz neue Angebot der Kunstfabrik „casa b“, das am 14. und 15. März mit Louise Joséphine Bourgeois startet.
Finanzierung wird zum Knackpunkt
Straffälligenhilfe
Kürzungen des Landeszuschusses und stark rückläufige Bußgeldzuweisungen machen dem Team vom Knackpunkt Iserlohn zu schaffen. „Um die Arbeit auf Dauer...
Strukturwandel im Revier begleitet
Städtische Galerie
Der Iserlohner Fotograf Klaus Rose zeigt seine Arbeiten in der Städtischen Galerie.
Das diakonische Profil der Gemeinden schärfen
Gemeindearbeit
Annette Kelsall-Krone absolviert eine Ausbildung als Gemeindeschwester – ein neues Berufsbild inder Evangelischen Kirche. Als solche möchte sie in der...
Alle 35 Minuten rollt ein Wagen los
Notfallversorgung
Die jährliche Einsatzzahl des Rettungsdienstes der Feuerwehr hat sich in den letzten 15 Jahren fast verdoppelt – Tendenz steigend. Die Gründe sind...
Fotos und Videos
Hennener Karneval 2015
Bildgalerie
Fotostrecke
"Sümmern helau" in der Schützenhalle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
1153805
Wer klug ist, baut vor
Wer klug ist, baut vor
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/iserlohn/wer-klug-ist-baut-vor-id1153805.html
2008-11-04 17:35
Iserlohn