Das aktuelle Wetter Iserlohn 18°C
LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang"

Wer klug ist, baut vor

04.11.2008 | 17:35 Uhr
Wer klug ist, baut vor

Iserlohn. Wie kann ich meinen Wohnkomfort in jungen Jahren steigern und mir dabei perspektivisch das Leben im Alter erleichtern? Antworten auf diese Frage präsentiert seit Dienstagnachmittag die LBS-Ausstellung „Zuhause wohnen - ein Leben lang” in der Sparkasse am Schillerplatz.

Im Rahmen der Ausstellung demonstrieren Exponate Lösungen für alle Wohnbereiche, die das Leben von der Kindheit bis ins hohe Alter komfortabler und sicherer machen. Thomas Nagel, Mitglied des Vorstandes der Sparkasse, streicht besonders den Generationen übergreifenden Nutzen der Ausstellung heraus. „Es ist unser Anliegen, zu zeigen, dass beispielsweise schwellenloses Wohnen nicht nur im Alter enormen Nutzen bringt. Von den Exponaten können Kinder, schwangere Frauen und Kranke gleichermaßen profitieren”.

Zu den Ausstellungsobjekten zählen beispielsweise schwellenlose Türen, die auf Knopfdruck schließen sowie eine Kücheneinrichtung, bei der sich die Höhe aller Elemente individuell einstellen lässt. „Da kommt einem der Braten praktisch direkt entgegen”, veranschaluichte Ursula Schreurs von der LBS, die zur Eröffnung durch die Ausstellung führte. Zu sehen ist weiterhin eine Duschbadewanne, die zu ebener Erde betreten werden kann. Noch bis zum 14. November gastiert die Ausstellung in Iserlohn. Täglich werden Mitarbeiter vor Ort sein, um Funktionsweise und Nutzen der Exponate zu erläutern.

Alexander Althöfer



Kommentare
Aus dem Ressort
Sechs Stunden Unterhaltung pur
Zeitungs- und Theaterfest
Kulturbüro und Heimatzeitung laden am Sonntag wieder gemeinsam ein.
Geburtsstunde schweißte Nußberg zusammen
Geschichte
Geboren in der Altstadt, aufgewachsen in Gerlingsen, heimisch geworden am Nußberg – wenn Ralf Schulte gedanklich aus dem Haus geht und durch die Nachbarschaft schlendert, dann steht ihm die Zufriedenheit ins Gesicht geschrieben. Sachlich gesehen ist der Nußberg zwar nur ein Stadtteil von vielen,...
Katzen befreit
Tierschicksal
Zwei von insgesamt 27 Katzen, die derzeit im Tierheim leben, werden am Sonntag im Theater vorgestellt.
Leiche saß in Ennepetal stundenlang hinter dem Steuer
Unglücksfall
Mitarbeiter einer Firma in Ennepetal waren bereit für die Frühschicht und machten zunächst eine grausame Entdeckung. In einem verunglückten Pkw mit MK-Kennzeichen fanden sie hinter dem Steuer einen toten Mann. Der Mann soll nach polizeilichen Ermittlungen schon vor seinem Unfall verstorben sein.
Feuer und Flamme für das lautlose Gleiten
Menschen
Ballonfahrer Herbert Kube und sein Team bereiten sich in Sümmern derzeit auf die Montgolfiade vor
Fotos und Videos
55 Jahre Eishockey im Sauerland
Bildgalerie
Fotostrecke
Glückwunsch zum Schulanfang
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stunden-Schwimmen des ISSV
Bildgalerie
Fotostrecke
Pralles Programm bei "Genuss pur"
Bildgalerie
Fotostrecke