Das aktuelle Wetter Iserlohn 16°C
500. Bewegungskindergarten

Springburg: Name ist Programm

21.11.2012 | 19:00 Uhr
Springburg: Name ist Programm
NRW-Sportministerin Ute Schäfer (li.) und der Präsident des Landessportbundes, Walter Schneeloch, überreichten die Zertifikate an Eva Hainka-Heimbach (Leiterin Kita Springburg, 2.v.l. ) und Ilka Alberts (VfK Iserlohn). Foto: Landessportbund

Iserlohn. Die städtische Kindertagesstätte Springburg am Dördelweg darf sich seit Mittwoch offiziell „Anerkannter Bewegungskindergarten des Landessportbundes NRW“ nennen. Landessportministerin Ute Schäfer und der Präsident des Landessportbundes, Walter Schneeloch, waren nach Iserlohn gekommen, um das Zertifikat zu übergeben. Grund dafür war, dass die Kita Springburg nunmehr der 500. Bewegungskindergarten in NRW ist. Und auch der VfK Iserlohn erhielt ein Zertifikat. Denn zu einem Bewegungskindergarten gehört stets ein kooperierender Sportverein. Der VfK ist nunmehr der 450. Verein, der eine oder mehrere solcher Kooperationen pflegt.

Bei Eva-Maria Hainka-Heimbach als Leiterin der Kita Springburg und bei der beim VfK für die Kooperation zuständigen Übungsleiterin Ilka Alberts war die Freude groß. Man sei sehr froh darüber, diesen Schritt getan zu haben. Viel Unterstützung gab es vom Kreissportbund und von der Stadt, die sich wesentlich an den notwendigen Umbauten in der Tagesstätte beteiligt hat. Unter anderem wurden zwei Lagerräume aufgelöst, um Platz zu schaffen, sogar ein Barren gehört nun zum Inventar. „Einen Barren in einer Kita habe ich noch nie gesehen“, sagte Sportministerin Ute Schäfer.

Ilka Alberts betreut künftig eine Mutter-Kind-Gruppe, die sich regelmäßig in der Turnhalle der Einrichtung sportlich betätigen wird. Freitags hat der Bewegungskindergarten auch Hallenzeit in der Almelohalle. Und den Kindern stehen weitere Angebote des VfK offen. Bei der Zertifikaktsvergabe gab es von den Kindern neben weiteren Einlagen auch eine Handballvorführung.

Thema Ernährung soll nun stärker in den Fokus rücken

40 Kinder aus zehn Nationen besuchen die Kindertagesstätte Springburg, es gibt auch einige U-3-Kinder. Die pädagogischen Schwerpunkte der integrativen Arbeit liegen auf der Bewegungs- und Sprachförderung. Nun soll auch das Thema Ernährung noch stärker in den Fokus gerückt werden.

Ministerin Schäfer sagte, mit dem 500. Bewegungskindergarten sei ein wichtiges Etappenziel erreicht worden. „Wir haben uns gemeinsam mit dem Landessportbund vorgenommen, dass es am Ende 1000 werden.“ Lob zollte die Ministerin den Erziehern, aber auch den Eltern. In einem Bewegungskindergarten müsse viel Zeit aufgebracht und Freizeit geopfert werden. Ziel der Aktion sei es, alle Möglichkeiten auszuschöpfen, den Bewegungsdrang von Kindern zu fördern. Walter Schneeloch betonte die Bedeutung von Bewegung für eine ganzheitliche und gesunde Persönlichkeitsentwicklung bei Kindern. Kritik übte er daran, dass trotz dieser Erkenntnis beispielsweise in vielen Schulen der Sportunterricht immer noch zu kurz komme. Den VfK Iserlohn lobte Schneeloch als einen beispielhaften Verein, insbesondere wegen seiner besonders intensiven Kinder- und Jugendarbeit.

Bürgermeister Dr. Peter Paul Ahrens lobte die ehrenamtliche Arbeit, die unter anderem beim Umbau der Kindertagesstätte geleistet worden sei. Auch Ahrens hob die Bedeutung von Bewegung hervor. Kinder, die ihren Körper beherrschen, seien auch geistig beweglicher. Bei der KITA Springburg sei der Name Programm.

Günther Nülle, Vorsitzender des Kreissportbundes, überreichte Blumen und hatte noch viel mehr im Gepäck. Für die Kita gab es drei sportliche Dreiräder, der VfK durfte sich über zwei Netze mit nachwuchsgerechten Handbällen freuen. Der Kreissportbund ist Ansprechpartner beim Programm „NRW bewegt seine Kinder“ und hat sich intensiv dafür engagiert, dass es nun zu einer erfolgreichen Kooperation zwischen der Kita Springburg und dem VfK Iserlohn gekommen ist.

Stefan Drees

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Bildgalerie
Fotostrecke
Kids & Kunst
Bildgalerie
Fotostrecke
Portugiesen im Freudentaumel
Bildgalerie
Fotostrecke
15. Oldtimertreffen Grürmannsheide
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7316287
Springburg: Name ist Programm
Springburg: Name ist Programm
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/iserlohn/springburg-name-ist-programm-id7316287.html
2012-11-21 19:00
Iserlohn