Das aktuelle Wetter Iserlohn 18°C
Karneval in Hennen

Sandra II und Michael I sind das Prinzenpaar

16.11.2008 | 18:27 Uhr
Sandra II und Michael I sind das Prinzenpaar

Hennen. Sandra II. und Michael I., auch bekannt als die Eheleute Brand, sind das neue Prinzenpaar, das die Jecken im Iserlohner Norden durch die Karnevalssession führen wird.

Am Samstagabend wurde die mit Spannung erwartete Entscheidung, wen das Festkomitee auserkoren hatte, die Nachfolge von Sandra I. (Schoof) und Volker I. (Heinings) anzutreten, im voll besetzten Festsaal des katholischen Kirchenzentrums bekannt gegeben. Die 59. Session im traditionsreichen Hennener Karneval wurde gewohnt charmant und humorvoll von Sitzungspräsident Günter Braun um Punkt 20.11 Uhr eröffnet. Die Prinzengarde, das Tanzkorps „Blau-Weiß” und das Jugendtanzkorps brachten das Publikum in Stimmung für die Übergabe der Regentschaft, während Lukas Di Nunzio noch am Vortag spontan Jürgen Drews Klassiker „Tränen lügen nicht” umgetextet hatte und den begeisterten Zuhörern nun „Prinzen lügen nicht” präsentierte.

Dass die 39-jährige Sandra und ihr Ehemann Michael (42) eine gute Wahl sind, daran besteht aus Sicht der Karnevalisten nicht der geringste Zweifel. Mit dem Prinzenpaar aus der „Neuen Mitte” zeigen die Hennener überdies, dass Alt- und Neubürger gemeinsam die Karnevalshistorie des Ortsteils und das Brauchtum weiter pflegen wollen und werden. Sandra Brand, geboren in Hagen, wuchs in Hennen auf, während Ehemann Michael als gebürtiger Dortmunder erst 1996 dort heimisch wurde. Nach der Übergabe der närrischen Insignien gab das 39. Prinzenpaar als erste Amtshandlung die Termine und das Motto des Hennener Karnevals bekannt. „Bist Du Hennener alt oder neu, dem Karneval sind wir treu”, heißt es bei den Prunksitzungen am Freitag, 20 Februar und Samstag, 21. Februar im Festzelt am Sportplatz.

Thomas Pütter



Kommentare
Aus dem Ressort
Sanierung am unteren Teich abgeschlossen
Rupenteich
Der erste Schritt auf dem Weg zur Wiederherstellung der historischen Optik der Parkanlage Rupenteich ist getan.
Kreisverkehr wohl Teil eines Biotop-Plans. . .
Verkehr
Muss man sich nicht auch Gedanken über die Pflege des Innenlebens eines Kreisels machen?
Auch bei Schulmaterial ist Hilfe vielfach nötig
Wohltätigkeit
Möller Bürotechnik spendete zum 75-jährigen Bestehen 1475 Euro für die „Neue Brücke“der Kinderlobby
Wetter super, das Ambiente toll – alles passt!
„Genuss pur“
Bei bestem Festwetter und mit vielen Besuchern wurde am Donnerstagabend das kulinarische Stadtfest „Genuss pur“ auf dem Iserlohner Marktplatz eröffnet.
„Notfalls ketten wir uns in die Baumwipfel“
Bürgerinitiative
„Um zu verhindern, dass hier mit der Motorsäge Fakten geschaffen werden, werden wir eine Anfrage an den Bürgermeister stellen, ob hier die Baumschutzsatzung greift und wenn ja, wie viele Bäume darunter fallen.“ Das kündigte der grüne Ratsherr Harald Eufinger am Mittwoch gegenüber Vertretern der neu...
Fotos und Videos
"Genuss pur" ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Schützenfest-Sonntag in Sümmern
Bildgalerie
Fotostrecke