Das aktuelle Wetter Iserlohn 4°C
10. Tiergottesdienst

Rekordbesuch zum Jubiläum

17.06.2012 | 19:12 Uhr
Rekordbesuch zum Jubiläum
Beim zehnten Tiergottesdienst bot sich den Vernatsltern ein prall gefülltes Floriansdorf.

Iserlohn. Die Gruppe der ganz treuen Stammgäste, die schon den ersten Tiergottesdienst vor zehn Jahren besucht haben und seitdem immer wieder gekommen sind, war am Sonntag schon beträchtlich.

Deutlich größer war aber die Gruppe der Neulinge, die sich anstecken ließen und die so bei der zehnten Auflage des Tiergottesdienstes im Floriansdorf für einen neuen Besucherrekord gesorgt haben. Zum ersten runden Jubiläum kam – wie fast in jedem Jahr – auch die Sonne wieder kräftig heraus und zauberte eine wunderbare, sommerliche Atmosphäre in das Kinderbrandschutzdorf, die die vielen Hundert Menschen und Tiere sichtlich genossen. Und auch sonst war es das bewährte Konzept der Vorjahre, das so viele Menschen erneut ansprach: Pfarrer Andres M. Kuhn, Pfarrer Jürgen Fliege, der Hundepsychologe Martin Rütter und Redaktionsleiter Thomas Reunert boten eine bunte Themenvielfalt, die sowohl für Heiterkeit als auch für Nachdenklichkeit sorgte. Erstmalig wirkte beim Jubiläum auch der Chor „Modern Voices“ mit.

Ralf Tiemann



Kommentare
Aus dem Ressort
Bilder voller Poesie und Mystik
Städtische Galerie
Die Städtische Galerie zeigt eine Retrospektive des Landschafts-Fotografen Michael Kenna
Segnung gleichgeschlechtlicher Paare möglich
Herbstsynode
Wenn eine Pfarrerin oder ein Pfarrer eine solche Segnung aus Gewissensgründen nicht vornehmen kann, wird das Paar an die Superintendentin verwiesen.
Sprachförderung im Mittelpunkt
Stiftung
Die Gertrud Wichelhoven Stiftung unterstützt in diesem Jahr vier integrative Grundschulprojekte mit jeweils 5000 Euro. Seit zehn Jahren förderte sie bedürftige Kinder und Jugendliche in Iserlohn und Umgebung in Höhe von 500 000 Euro.
Vorfreude aufs Kinderweihnachtsdorf
Angebot für die Kleinen
Bis zum 15. Dezember bietet das Kinderweihnachtsdorf auf dem Weihnachtsmarkt den Kindern von vier bis zwölf Jahren ein Programm in beheizten Zelten. Erstmals gilt es einen überdachten „Kinderwagenparkplatz“, damit Kinder mit ihren Knirpsen unbeschwert durch die Zelte bummeln können. Zusammen mit...
Neues Schmuckstück soll auch eins bleiben
Südliche Innenstadt
Der Bürgerverein Iserlohner Südstadt hatte am Dienstag zu einem Runden Tisch eingeladen. Zentrales Thema dabei war das neue Spiel- und Freizeitareal auf dem ehemaligen Sportplatz in der Läger.
Fotos und Videos
Martinszüge 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Halloween: Premiere und Jubiläum
Bildgalerie
Fotostrecke
Pflanzfest im Iserlohner Babywald
Bildgalerie
Fotostrecke
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke