Das aktuelle Wetter Iserlohn 17°C
10. Tiergottesdienst

Rekordbesuch zum Jubiläum

17.06.2012 | 19:12 Uhr
Rekordbesuch zum Jubiläum
Beim zehnten Tiergottesdienst bot sich den Vernatsltern ein prall gefülltes Floriansdorf.

Iserlohn. Die Gruppe der ganz treuen Stammgäste, die schon den ersten Tiergottesdienst vor zehn Jahren besucht haben und seitdem immer wieder gekommen sind, war am Sonntag schon beträchtlich.

Deutlich größer war aber die Gruppe der Neulinge, die sich anstecken ließen und die so bei der zehnten Auflage des Tiergottesdienstes im Floriansdorf für einen neuen Besucherrekord gesorgt haben. Zum ersten runden Jubiläum kam – wie fast in jedem Jahr – auch die Sonne wieder kräftig heraus und zauberte eine wunderbare, sommerliche Atmosphäre in das Kinderbrandschutzdorf, die die vielen Hundert Menschen und Tiere sichtlich genossen. Und auch sonst war es das bewährte Konzept der Vorjahre, das so viele Menschen erneut ansprach: Pfarrer Andres M. Kuhn, Pfarrer Jürgen Fliege, der Hundepsychologe Martin Rütter und Redaktionsleiter Thomas Reunert boten eine bunte Themenvielfalt, die sowohl für Heiterkeit als auch für Nachdenklichkeit sorgte. Erstmalig wirkte beim Jubiläum auch der Chor „Modern Voices“ mit.

Ralf Tiemann



Kommentare
Aus dem Ressort
Gefahrenabwehr oder nur Show?
WEKA-Verfahren
Ein Großeinsatz der Feuerwehr Im August 2010 am illegalen Lager der Firma WEKA an der Köbbingser MÜhle beschäftigte am Donnerstag die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts.
Stadtteilfest feiert zehnten Geburtstag
Stadtleben
Die Gemeinschaft Heide/Hombruch und zahlreiche Helfer haben die Vorbereitungen abgeschlossen
Schüler und Betriebe in einem Boot
Ausbildung und Beruf
Das neue Schuljahr hat zwar gerade erst begonnen, doch für viele ist es ein wegweisendes. Was will ich werden, was kommt nach der Schule? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert die Ausbildungs- und Studienbörse, die längst ihre Schatten voraus wirft.
Insolvenzberatung weiter gefragt
Caritas
Bei „CaBiS“ finden auch Selbstständige mit finanziellen Problemen eine Anlaufstelle.
Iserlohnerin rettet durstige Schwanenfamilie
Tierisches
Bei ihrem Besuch der Düsseldorfer Innenstadt leistete die Tierfreundin Ilse Pagenstecher aus Iserlohn erste Hilfe bei einer Schwanenfamilie, die nach dem Sturmschaden vom Pfingstwochenende aus ihrem Revier vertrieben wurde.
Fotos und Videos
Glückwunsch zum Schulanfang
Bildgalerie
Fotostrecke
24-Stunden-Schwimmen des ISSV
Bildgalerie
Fotostrecke
Pralles Programm bei "Genuss pur"
Bildgalerie
Fotostrecke
"Genuss pur" ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke