Das aktuelle Wetter Iserlohn 10°C
Fotostrecke

Aktion "Kultur gestärkt"

Zur Zoomansicht 20.05.2012 | 17:31 Uhr
Foto: Josef Wronski/IKZ

Neun Künstlerinnen des FrauenKunstForums Südwestfalen machten mit einer besonderen Aktion auf kulturelle Einrichtungen in Iserlohn aufmerksam.

Mit Sprühkreide hinterließen sie vor den Eingängen von Stadtbücherei, Parktheater & Co. den Slogan "Kultur gestärkt". Zugleich erstellten sie zusammen mit Passanten auf dem Alten Rathausplatz, vor der Städtischen Galerie und auf dem Wochenmarkt ein "Stimmungsbarometer" von Iserlohn. Josef Wronski begleitete mit seiner Kamera die Künstlerinnen.

Josef Wronski

Empfehlen
Fotostrecken aus dem Ressort
Halloween: Premiere und Jubiläum
Bildgalerie
Fotostrecke
Pflanzfest im Iserlohner Babywald
Bildgalerie
Fotostrecke
"Welthundetag 2014"
Bildgalerie
Fotostrecke
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Populärste Fotostrecken
Schalker Sieg gegen den FCA
Bildgalerie
S04
Zombiewalk 2014 in Essen
Bildgalerie
Halloween
So wird man zum Zombie
Bildgalerie
Maskenbildner
Dorfidylle Auf dem Aspei
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Neueste Fotostrecken
Ausstellung „Compound“
Bildgalerie
Kunsthaus AllDie
Kunst aus Indien
Bildgalerie
Museum Bochum
Halloween in Hattingen
Bildgalerie
Halloween
Kinder-Halloween an der Luisenhütte
Bildgalerie
Halloween
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Karriere im MK 2014
Video
Video
Campus Symposium 2014
Video
Video
Campus Symposium, Tag 2
Bildgalerie
Fotostrecke
Verleihung Charlie Award
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Kündigungs-Katastrophe aus heiterem Himmel
Brauerei
Über Hintergründe und Auswirkungen kann im Moment nur spekuliert werden, fest steht jedoch nach Informationen des Iserlohner Kreisanzeigers: Die acht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die bereits wieder auf der Lohnliste der ehemaligen Brauerei Iserlohn standen, haben am Freitagvormittag ihre...
„CariTasche“-Mitarbeiter brauchen kein Fitnessstudio
Selbstversuch
Selbstversuch bei der „CariTasche“: IKZ-Redakteurin Jennifer Katz hat die Fahrer unterstützt.
„Taube war nicht zu helfen“
Fehlverhalten
Der Ordnungsamt-Mitarbeiter, der am Donnerstag eine verletzte Taube tötetet, entschuldigte sich nun für sein Fehlverhalten, vor allem bei der IKZ-Mitarbeiterin, die die Taube fand.
Förderung für die Umgestaltung
Fritz-Kühn-Platz
Im November wird sich der Planungsausschuss mit der Umgesatltung des Fritz-Kühn-Platzes beschäftigen. Das Land teilt derweil mit, dass Iserlohn im nächsten Jahr 2,166 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm erhält.
Initiative spielt mit der Angst
CDU
Nach den verbalen Auswüchsen bei der Bürgerversammlung in der vergangenen Woche zur Bebauung auf der Emst fordert die CDU nun den Einstig in das formelle Planverfahren, um Baurecht zu schaffen.