Das aktuelle Wetter Hemer 10°C
Polizei

Ponys und Schafe gefährden Verkehr

15.04.2012 | 14:50 Uhr

Hemer. Tierische Einsätze hielten die Polizei am Wochenende auf Trab. So brach am Samstag eine Herde von Ponys aus einer nach Polizeiangaben nicht ausreichend gesicherten Weide aus. Dadurch entstand eine latente Gefahr für den Straßenverkehr. Vier Polizisten und ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren für längere Zeit gebunden, um Unfälle zu vermeiden.

Am Sonntag war es dann eine Schafherde, die nicht genügend gesichert war. Wiederum mussten vier Polizisten eingesetzt werden, um eine Gefahr für den Straßenverkehr abzuwenden. Die Polizei merkt an, dass sich die Tierhalter abgesehen von den Einsätzen der Polizei und des Ordnungsamtes und den dadurch entstandenen Kosten mal Gedanken über die Gefahren machen sollten. Zudem sei es äußerst schwierig gewesen, die Tierhalter zu ermittelt, was zu einem erheblichen Ermittlungsaufwand geführt habe.

Neben den Tiereinsätzen verzeichnete die Polizei mehrere Unfälle. Am Freitag wollte ein Kleintransporter in Stephanopel nach links auf ein Grundstück abbiegen. Zur gleichen Zeit wurde er jedoch durch einen Lastwagen überholt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 2200 Euro. Bei einem Auffahrunfall am Samstag auf der Bahnhofstraße wurde eine 20-jährige Autofahrerin leicht verletzt. In Höhe der Elsa-Brandström-Straße musste ein 44-Jähriger verkehrsbedingt anhalten. Die 20-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf.



Kommentare
Aus dem Ressort
„Erdbeerwoche“ und eine Falle für Brad Pitt
Carolin Kebekus
Pussy-Terror ist angesagt. Meistens unter der Gürtellinie, ab und zu ein bisschen boshaft, aber auch wieder ganz weich und weiblich und mit einem charmanten Augenzwinkern – Carolin Kebekus gab am Samstagabend im Grohe-Forum mächtig Gas. 1600 Fans hatten eine Karte ergattert, um die Kölsche Göre zu...
Mit Hundertwasser als Vorbild viel Kreativität bewiesen
Sundwiger Grundschule
Als kleine Baumeister bewiesen sich die 201 Grundschüler der Freiherr-vom-Stein-Schule in Sundwig im Laufe der vergangenen Woche. Im Rahmen einer Projektwoche, die ganz unter dem Motto „Bauen“ stand, bastelten die Kinder Brücken, phantasievolle Fahrzeuge aus Eierkartons und form- und farbenprächtige...
Das Leben ist mehr als Kohle und Kies
Hauptsache: Nicht alt!
Seniorendiät, Seniorengymnastik oder gleich der Sitztanz bei der Volkshochschule? Das Älterwerden bringt Veränderungen mit sich; es gibt Dinge, die sich nicht wegreden lassen. Das wollen Peter Bochynek und Werner Geck auch nicht, ganz im Gegenteil. Sie beleuchteten am Freitagabend unter dem Titel...
„Judith“, „Lotte“ und „Jasminchen“ verschafften sich Gehör
Kreisaritreffen
Ihr 60-jähriges Bestehen nahm die Artillerie des Bürgerschützenvereins Hemer zum Anlass, am Samstag das Kreisartillerieschießen auszurichten. Bevor es für die Kanoniere der teilnehmenden Vereine in Viererteams auf dem Schießstand galt, die Kräfte zu messen, zeigten die Kanonen auf dem Lamberg was...
Rekordverdächtiger Hüpfburgen-Park garantiert Riesenspaß
Hüpfburgenfestival
Ein besonderes Vergnügen verspricht an diesem Wochenende ein Besuch des Sauerlandparks. Dort begann gestern das Hüpfburgfestival, das noch bis Sonntag, 18 Uhr, dauert. Bis dahin haben vor allem Kinder die Möglichkeit, sich auf sechs verschiedenen Burgen nach allen Regeln der Kunst auszutoben. Anders...
Fotos und Videos
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Riesengaudi beim Oktoberfest in Hemer
Bildgalerie
Fotostrecke
Oktoberfest Hemer: Auftakt am Freitag
Bildgalerie
Fotostrecke
So feiern die Westiger Schützen
Bildgalerie
Fotostrecke