Das aktuelle Wetter Hemer 3°C
Polizei

Ponys und Schafe gefährden Verkehr

15.04.2012 | 14:50 Uhr

Hemer. Tierische Einsätze hielten die Polizei am Wochenende auf Trab. So brach am Samstag eine Herde von Ponys aus einer nach Polizeiangaben nicht ausreichend gesicherten Weide aus. Dadurch entstand eine latente Gefahr für den Straßenverkehr. Vier Polizisten und ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren für längere Zeit gebunden, um Unfälle zu vermeiden.

Am Sonntag war es dann eine Schafherde, die nicht genügend gesichert war. Wiederum mussten vier Polizisten eingesetzt werden, um eine Gefahr für den Straßenverkehr abzuwenden. Die Polizei merkt an, dass sich die Tierhalter abgesehen von den Einsätzen der Polizei und des Ordnungsamtes und den dadurch entstandenen Kosten mal Gedanken über die Gefahren machen sollten. Zudem sei es äußerst schwierig gewesen, die Tierhalter zu ermittelt, was zu einem erheblichen Ermittlungsaufwand geführt habe.

Neben den Tiereinsätzen verzeichnete die Polizei mehrere Unfälle. Am Freitag wollte ein Kleintransporter in Stephanopel nach links auf ein Grundstück abbiegen. Zur gleichen Zeit wurde er jedoch durch einen Lastwagen überholt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 2200 Euro. Bei einem Auffahrunfall am Samstag auf der Bahnhofstraße wurde eine 20-jährige Autofahrerin leicht verletzt. In Höhe der Elsa-Brandström-Straße musste ein 44-Jähriger verkehrsbedingt anhalten. Die 20-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Von schlichter Schönheit bis zu virtuoser Brillanz
Konzert
Der Sauerlandchor hat seine „Konzertreise“ durch die Hemeraner Ortsteile am Samstag fortgesetzt und dabei mit der Ebbergkirche eine optisch und...
Heinrichshöhle strahlt in ganz neuem Licht
Neue Beleuchtung
Der Besuch der Heinrichs-höhle war schon immer ein Erlebnis, jetzt aber wird die faszinierende Höhlenlandschaft mit den bizarren Tropfsteinen...
BSV Hemer will die eigene Attraktivität steigern
Schützenverein
Mitglied Horst Henke erhält auf der JHV die goldene Ehrennadel für seine langjährigen Verdienste.
Heiße Musik für den ganzen Körper
Sweet Soul Music
„Sweet Soul Sauerland“. Laut Ron Williams passt diese Kombination. Als der Moderator die Bemerkung am späten Abend macht, hat das Publikum im Grohe...
Auch im 125. Jahr des Bestehens weiter auf Expansionskurs
TG Hemer
Derzeit fast 400 Mitglieder stark – das ist die Turngesellschaft Hemer mit ihren verschiedenen Sportarten. Am Freitag kamen nicht wenige dieser...
Fotos und Videos
Jecke Weiber feiern in Hemer
Bildgalerie
Fotostrecke
Hemeraner Hallenfußball-Stadtmeisterschaft
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6555650
Ponys und Schafe gefährden Verkehr
Ponys und Schafe gefährden Verkehr
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/hemer/ponys-und-schafe-gefaehrden-verkehr-id6555650.html
2012-04-15 14:50
Hemer