Das aktuelle Wetter Hemer 10°C
Polizei

Ponys und Schafe gefährden Verkehr

15.04.2012 | 14:50 Uhr

Hemer. Tierische Einsätze hielten die Polizei am Wochenende auf Trab. So brach am Samstag eine Herde von Ponys aus einer nach Polizeiangaben nicht ausreichend gesicherten Weide aus. Dadurch entstand eine latente Gefahr für den Straßenverkehr. Vier Polizisten und ein Mitarbeiter des Ordnungsamtes waren für längere Zeit gebunden, um Unfälle zu vermeiden.

Am Sonntag war es dann eine Schafherde, die nicht genügend gesichert war. Wiederum mussten vier Polizisten eingesetzt werden, um eine Gefahr für den Straßenverkehr abzuwenden. Die Polizei merkt an, dass sich die Tierhalter abgesehen von den Einsätzen der Polizei und des Ordnungsamtes und den dadurch entstandenen Kosten mal Gedanken über die Gefahren machen sollten. Zudem sei es äußerst schwierig gewesen, die Tierhalter zu ermittelt, was zu einem erheblichen Ermittlungsaufwand geführt habe.

Neben den Tiereinsätzen verzeichnete die Polizei mehrere Unfälle. Am Freitag wollte ein Kleintransporter in Stephanopel nach links auf ein Grundstück abbiegen. Zur gleichen Zeit wurde er jedoch durch einen Lastwagen überholt. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von 2200 Euro. Bei einem Auffahrunfall am Samstag auf der Bahnhofstraße wurde eine 20-jährige Autofahrerin leicht verletzt. In Höhe der Elsa-Brandström-Straße musste ein 44-Jähriger verkehrsbedingt anhalten. Die 20-Jährige fuhr mit ihrem Pkw auf.


Kommentare
Aus dem Ressort
Klaus-Peter Uhlmann leitet Stadtsportverband
Ehrenmitgliedschaften
Klaus-Peter Uhlmann ist neuer Vorsitzender des Stadtsportverbandes Hemer. Damit trat Uhlmann die Nachfolge von Martin Gropengießer an, der bei der letzten Vorstandswahl vor zwei Jahren bereits angekündigt hatte, dass er 2014 nicht wieder kandidieren werde. Für seinen zehnjährigen Einsatz als Chef...
Sauerlandpark bleibt auch in Ferien geöffnet
Osterferien
Der Osterhase genießt bei der Eiersuche des Fördervereins Sauerlandpark am Ostermontag, 21. April, seinen letzten Auftritt im Jahr 2014 und macht sich danach für knapp ein Jahr wieder rar. Mit solchen Kurzauftritten geben sich die Dülmener Wildpferde im Bereich zwischen dem Waldspielplatz...
Sportbegeisterung auch noch im hohen Alter
Alois Huber
Vor 95 Jahren am Gründonnerstag erblickte Alois Huber am 17. April 1919 das Licht der Welt. In diesem Jahr fiel der Ehrentag des Hemeraner Urgesteins ebenfalls auf Gründonnerstag. Im Kreise von Familie und Weggefährten feierte der Jubilar seinen Geburtstag.
„Osterparty“ wohl nur Betrugsversuch
Die Polizei warnt
Im Internet wird seit einiger Zeit für eine Osterparty am Samstag, 19. April, in der Festhalle Becke geworben. Wie die Polizei mitteilte, handelt es sich dabei möglicherweise um einen dreisten Betrugsversuch. Auch auf einem Werbe-Flyer wird zum Kartenvorverkauf über eine Internetseite und eine...
„Apricker Apfel“ und „Pillingser Weizenbirne“
Baumpatenschaft
Die Grüne Alternative Hemer hat seit Dienstag drei „Patenkinder“ – einen Pflaumenbaum und zwei Apfelbäume. Vor zwei Jahren ist bekanntlich auf dem ehemaligen Übungsgelände oberhalb des Sauerlandparks vom Naturschutzzentrum des Märkischen Kreises ein Obstsortengarten angelegt worden. Zu Beginn...
Fotos und Videos
Pflanzfest im Babywald
Bildgalerie
Fotostrecke
Fotoshooting der Feuerwehr
Bildgalerie
Fotostrecke
Dance Masters im Grohe-Forum
Bildgalerie
Fotostrecke
Besuch der Ex-Kaiserin
Bildgalerie
Fotostrecke