Das aktuelle Wetter Hemer 12°C
Wispafestival

Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide

01.06.2012 | 15:27 Uhr
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
Wispa-Festival,

Frönsberg. Aufatmen beim Wispa-Verein, oder besser gesagt durchatmen, denn jetzt beginnt der Aufbau mit Volldampf: Alle Genehmigungen für Hemers traditionsreiches, alternatives Musikfestival liegen vor. Vom 7. bis 9. Juni wird auf der Frönsberger Heide wieder gerockt. Wispa formuliert es so: „Endlich wieder Musik auf den heiligen Feiergründen, viele nette Leute aller Alter und Stämme, mischen is possible, die Spaß haben, tanzen, plaudern, feiern und manchmal noch nachts am Lagerfeuer abschließen, so wollen wir das Festival genießen“.

Dass der Weg zum Wispafestival 2012 besonders beschwerlich war, räumen die Organisatoren ein, ohne sich zu beklagen. Im vergangenen Jahr hatte der Verein das Festival wegen der Sicherheitsauflagen kurzfristig absagen müssen, weil unter anderem nicht genügend Ordner gestellt werden konnten. Die bürokratischen Hürden wurden nun alle genommen, wobei eigentlich nicht viel geändert werden musste. Mehr Ordner, neue Sanitärcontainer und Sicherheitsgitter werden die auffälligsten Neuerungen sein. Das Zelten ist wieder nur für Mitglieder möglich. „Der organisatorische Aufwand und der Kostenfaktor haben sich geändert“, sagt Pressesprecherin Steffi Albedyhl. Viele Kontakte sind nach der Absage im Vorjahr entstanden, viele neue Helfer - unter anderem die Abiturientia 2012 - und Sponsoren konnten gefunden werden. „Wispa ist und bleibt einzigartig“, betont der Verein. So werden ab Donnerstag wieder Hunderte auf die Wiese an der Frönsberger Straße strömen. 24 Bands spielen täglich ab 15 Uhr bis Mitternacht kostenlos nur für Bier und Bratwurst und natürlich für die Fans. Die Mischung reicht von Rock über Punk, Hardcore bis zu Folk und Jazz.

Parkplätze sind ausgeschildert. Der Eintritt ist weiterhin frei. Das Festival finanziert sich durch den Getränkeverkauf. Daher die große Bitte des Vereins: „Keine eigenen Getränke mitbringen, sonst steht das nächste Wispa auf der Kippe.“

Ralf Engel

Kommentare
05.06.2012
22:48
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
von EinLeserundAbobezieher | #2

Wispa!!!
Lieber W. S.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer " Mannschaft , ach so, auch Frauenschaft" viel Spaß, Freude und eine musikvolle Zeit !
Hemer freut...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Rat trifft Montag die Entscheidung
Beigeordneter
Bis in den späten Abend hinein hat der Haupt- und Finanzausschuss am Mittwoch in nichtöffentlicher Sitzung drei Bewerber sowie eine Bewerberin um die...
Mit dem Urknall zum Stadtsieg
Vorlesewettbewerb
Es waren die Besten der Besten aus den acht Grundschulen, und aus diesen Schulsiegern den besten Vorleser der Stadt zu küren, fiel der Jury gestern in...
In der Technik-Abteilung klappern  die Nadeln auf hohem Niveau
Strickeulen
Auf dem Tisch liegen Wollknäuel, Häkel- und Stricknadeln zwischen Kaffeetassen, Keksen und Weingummi. Auf den ersten Blick wird deutlich, dass die...
Blasmusik ohne Kitsch mit einem Klang wie warmer Samt
Neue Band
Da dürfte sich so manch einer wie in Bayern oder Tirol gefühlt haben, als die „Sauerländer Wirtshaus-Musikanten“ am Pfingstmontag im Mettgenpin zu den...
Das erste Endoprothetik-Zentrum im Kreis
Paracelsus-Klinik
Die Paracelsus-Klinik ist längst über die Grenzen Hemers hinaus Anlaufstelle für Patienten, die sich ein künstliches Hüft- oder Kniegelenk einsetzen...
Fotos und Videos
Antonio im DSDS-Finale
Bildgalerie
Fotostrecke
Feuerwerksmusik im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Tausende feiern Bugs Bunny & Co
Bildgalerie
Fotostrecke
Neue Räume eingeweiht
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6718936
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
Drei rockige Tage auf der Frönsberger Heide
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/hemer/drei-rockige-tage-auf-der-froensberger-heide-id6718936.html
2012-06-01 15:27
Hemer