Das aktuelle Wetter Hemer 17°C
"Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen"

Begabungspädagogik: "Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind"

03.03.2010 | 17:31 Uhr
Begabungspädagogik: "Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind"

Hemer. Eine sehr interessante Firma hat sich im Haus 211 unterm Dach an der Hauptstraße in Hemer niedergelassen: "Grete & Weinreich" heißen die Geschäftsführer der "Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen".

„Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen” heißt es auf dem neuen Geschäftsschild der Firma „Grete & Weinreich” an der Hauptstraße 211. Um Nachhilfe geht es nicht, hier werden bei Kindern ab neun Jahren die Potenziale entwickelt, bevor etwas in ihrer Entwicklung angebrannt ist und sich verfestigt hat. Einer von verschiedenen Lieblingssprüchen der beiden ist als Wandspruch in ihrem Seminar- und Gesprächsraum zu lesen, es ist  ein schöner Gedanke von Walt Disney: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.”

Marc Grete ist Hemeraner, Jan Weinreich Iserlohner. Ihre Profession führt sie in die Welt mit Kontakten nach Frankreich, Spanien, Russland, in die Niederlande, ganz aktuell in die Türkei. Bei „Lernferien NRW” sind "Grete & Weinreich" Partner des Düsseldorfer Schulministeriums, mit der Stadt Iserlohn läuft ihr Gesprächsprojekt „Quantensprung”. Den „WissenschaftsCampus” des Kölner Uni-Professors Karl-J. Kluge übernehmen sie als „SkyLight”. Und Kluge empfiehlt sie: Grete und Weinreich würden sich „beide auszeichnen durch höchste Motivation und Lernbereitschaft sowie durch die Mitwirkung in der Weiterentwicklung eines wissenschaftsbasierten Förderkonzeptes für hochmotivierte Schüler im Alter von 10 bis 17 Jahren”. Das gibt er ihnen schriftlich mit auf den Weg! Und Jan Weinreich sei sehr gut ausgewiesen mit seinen Erfolgen und Begabungsprogrammen, bescheinigt der Professor seinem Doktoranden, der "die Kölner Begabungspädagogik direkt an die Jugend" herantrage... 

Auf dem Firmenschild in Hemer ist auch „Ingenium” zu lesen; das ist ein Förderverein in Gründung, damit ein Teil der Firmeneinnahmen Kindergärten zur Verfügung gestellt werden kann. Marc Grete und Jan Weinreich haben ihre festen Wurzeln im Abendland und in der Demokratie: „Wir machen keine Seelsorgetherapie, keine Esoterik und Hypnose auch nicht. Da kräuseln sich die Haare!” Sie können gar nicht therapieren! „Aber wir wollen auch keine Probleme schaffen, wo keine sind!”.

Paul Kramme


Kommentare
08.03.2010
10:47
Begabungspädagogik: Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind
von J. Weinreich | #2

Sehr geehrte Taffy11,

da Sie scheinbar ein Urteil über uns fällen, ohne uns zu kennen, laden wir Sie herzlich ein, sich ein fundierteres Bild von uns zu machen. Bitte melden Sie sich doch vorher kurz bei uns, damit wir bei Ihrem Besuch auch im Hause sind:
Hauptstr. 211, 58675 Hemer,
02372-555400, info@potenziale-entwickeln.de.

Beste Grüße
J. Weinreich

07.03.2010
12:09
Begabungspädagogik: Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind
von Taffy11 | #1

Wer sich mit der Schreibung Potenzial dem Schwachsinn der neuen Unrechtschreibung unterwirft, hat keine Qualifikation für eine Lehrtätigkeit. Dazu gehört nämlich auch geistige Selbständigkeit.

Aus dem Ressort
Mehr Aufgaben als der Schutzmann an der Ecke
Bezirksbeamte
Er ist der moderne Nachfahre des klassischen Dorfpolizisten auf dem Lande oder des vielzitierten „Schutzmanns an der Ecke“, wie er in vergangenen Zeiten aus dem Bild der Städte kaum wegzudenken war. Doch der Bezirksbeamte der Polizei hat - anders als seine Kollegen - nicht die ganze Stadt im...
Chefarzt der „Inneren“ zog es nach Unna
Paracelsus-Klinik
Die Mitteilung von Hannah Schwabe, Mitarbeiterin in der Unternehmenskommunikation der Paracelsus-Kliniken Deutschland, ist kurz und bündig. „Dr. Kunterding hat die Klinik zum 30. Juni auf eigenen Wunsch verlassen. Es gibt bereits eine Nachfolgeregelung“, bestätigt Schwabe auf Anfrage unserer...
Deilinghofen schaltet bald in den Festmodus
Schützenfest
Die meisten Vorbereitungen sind erledigt, die Betriebsamkeit wird mehr und mehr von der Vorfreude verdrängt: Das Deilinghofer Schützenfest ist nicht mehr fern. Am kommenden Samstag steht mit der traditionellen Bierprobe der Auftakt im Kalender.
Barrierefreier Zugang zum Martin-Luther-Haus
Bauarbeiten
Am 7. Juli haben die Bauarbeiten zur Umgestaltung des Martin-Luther-Hauses in Deilinghofen begonnen. Die Kirchengemeinde möchte Menschen mit Beeinträchtigungen, älter werdende Gemeindeglieder und Menschen, denen Kirche fremd geworden ist einen barrierefreien Zugang ermöglichen. Aus diesem Grund...
Soundgarten-Reihe mit dem Duo „On a Sunday“
Sauerlandpark
Am Donnerstag, 24. Juli, geht der Soundgarten in die nächste Runde: Um 19.30 Uhr spielt das bekannte Duo „On a Sunday“ auf der Kaja-Bühne.
Fotos und Videos
Bauernmarkt und Kreistierschau
Bildgalerie
Fotostrecke
4200 Fans jubeln im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Beste Orte in Südwestfalen
Bildgalerie
Freizeit
Ins Halbfinale gezittert
Bildgalerie
Fotostrecke