Das aktuelle Wetter Hemer 10°C
"Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen"

Begabungspädagogik: "Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind"

03.03.2010 | 17:31 Uhr
Begabungspädagogik: "Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind"

Hemer. Eine sehr interessante Firma hat sich im Haus 211 unterm Dach an der Hauptstraße in Hemer niedergelassen: "Grete & Weinreich" heißen die Geschäftsführer der "Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen".

„Gesellschaft zur Förderung von Potenzialen” heißt es auf dem neuen Geschäftsschild der Firma „Grete & Weinreich” an der Hauptstraße 211. Um Nachhilfe geht es nicht, hier werden bei Kindern ab neun Jahren die Potenziale entwickelt, bevor etwas in ihrer Entwicklung angebrannt ist und sich verfestigt hat. Einer von verschiedenen Lieblingssprüchen der beiden ist als Wandspruch in ihrem Seminar- und Gesprächsraum zu lesen, es ist  ein schöner Gedanke von Walt Disney: „Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen.”

Marc Grete ist Hemeraner, Jan Weinreich Iserlohner. Ihre Profession führt sie in die Welt mit Kontakten nach Frankreich, Spanien, Russland, in die Niederlande, ganz aktuell in die Türkei. Bei „Lernferien NRW” sind "Grete & Weinreich" Partner des Düsseldorfer Schulministeriums, mit der Stadt Iserlohn läuft ihr Gesprächsprojekt „Quantensprung”. Den „WissenschaftsCampus” des Kölner Uni-Professors Karl-J. Kluge übernehmen sie als „SkyLight”. Und Kluge empfiehlt sie: Grete und Weinreich würden sich „beide auszeichnen durch höchste Motivation und Lernbereitschaft sowie durch die Mitwirkung in der Weiterentwicklung eines wissenschaftsbasierten Förderkonzeptes für hochmotivierte Schüler im Alter von 10 bis 17 Jahren”. Das gibt er ihnen schriftlich mit auf den Weg! Und Jan Weinreich sei sehr gut ausgewiesen mit seinen Erfolgen und Begabungsprogrammen, bescheinigt der Professor seinem Doktoranden, der "die Kölner Begabungspädagogik direkt an die Jugend" herantrage... 

Auf dem Firmenschild in Hemer ist auch „Ingenium” zu lesen; das ist ein Förderverein in Gründung, damit ein Teil der Firmeneinnahmen Kindergärten zur Verfügung gestellt werden kann. Marc Grete und Jan Weinreich haben ihre festen Wurzeln im Abendland und in der Demokratie: „Wir machen keine Seelsorgetherapie, keine Esoterik und Hypnose auch nicht. Da kräuseln sich die Haare!” Sie können gar nicht therapieren! „Aber wir wollen auch keine Probleme schaffen, wo keine sind!”.

Paul Kramme



Kommentare
08.03.2010
10:47
Begabungspädagogik: Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind
von J. Weinreich | #2

Sehr geehrte Taffy11,

da Sie scheinbar ein Urteil über uns fällen, ohne uns zu kennen, laden wir Sie herzlich ein, sich ein fundierteres Bild von uns zu machen. Bitte melden Sie sich doch vorher kurz bei uns, damit wir bei Ihrem Besuch auch im Hause sind:
Hauptstr. 211, 58675 Hemer,
02372-555400, info@potenziale-entwickeln.de.

Beste Grüße
J. Weinreich

07.03.2010
12:09
Begabungspädagogik: Wir wollen keine Probleme schaffen, wo keine sind
von Taffy11 | #1

Wer sich mit der Schreibung Potenzial dem Schwachsinn der neuen Unrechtschreibung unterwirft, hat keine Qualifikation für eine Lehrtätigkeit. Dazu gehört nämlich auch geistige Selbständigkeit.

Aus dem Ressort
Menschliche Silhouetten hinterlassen Lücken
Mahnmal
Ein künstlerisch hochwertiges und zugleich sehr anschaulich, selbst erklärendes Kunstwerk könnte bald an die ermordeten jüdischen Mitbürger erinnern. Der Hemeraner Künstler und Designer Frank Haase hat den Ideenwettbewerb des Vereins für Hemeraner Zeitgeschichte gewonnen.
Zwei weitere große Fahrgeschäfte sollen Herbsttage 2015 aufwerten
Herbsttage
Die Erweiterung der Hemeraner Herbsttage hat im Vorfeld und während des diesjährigen Stadtfestes für Gesprächsstoff gesorgt. Internet-Spekulationen über eine mögliche Verlegung der Herbsttage in den Sauerlandpark hat Bürgermeister Michael Esken mittlerweile entschieden dementiert. Vielmehr schwebt...
Stadtbücherei geht dank einer GAH-Spende auf Einkaufstour
Spende
Dank einer 500-Euro-Spende der Grünen Alternative Hemer kann die Stadtbücherei ihren Bestand aktualisieren. Das Geschenk überreichten Maria Piplak-Meyer und Marcel Büttner nun in Form eines Gutscheins.
Seniorenbeiratswahl erstmalig durch den Rat
Beschlussvorlage
Von 11. November an könnte die Stadt Hemer einen neuformierten Seniorenbeirat haben, sofern der Rat an diesem Tag einem Vorschlag der Verwaltung folgt, und 15 Kandidatinnen und Kandidaten direkt in dieses Gremium beruft. Zuvor wird sich noch der Haupt- und Finanzausschuss am 28. Oktober mit der...
Bislang keine Beschwerden
Sicherheitsdienst
In der Flüchtlingsunterkunft Deilinghofen sind bislang nach eigenen Angaben keine Probleme mit externen Sicherheitskräften bekannt geworden. Die Situation in Hemer stellt sich ohnehin organisatorisch ganz anders dar, als in Burbach. So stellen die Malteser seit Jahrzehnten aus eigenen Mitarbeitern...
Fotos und Videos
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Hemeraner Herbsttage
Bildgalerie
Fotostrecke
Hüpfend im Sauerlandpark
Bildgalerie
Fotostrecke