Das aktuelle Wetter Hagen 12°C
Energieversorgung

Stromausfall legt Hauptbahnhof Hagen lahm

04.06.2012 | 14:43 Uhr
Stromausfall legt Hauptbahnhof Hagen lahm
Foto: Hans Blossey

Hagen.   Ein Stromausfall hat Montagvormittag Teile des Bahnhofsviertels von Hagen lahmgelegt. Gegen 9.55 Uhr war die Versorgung zusammengebrochen. Ursache war eine Störung in der Station Hauptbahnhof 6, einem Übergabepunkt des Hagener Energieversorgers Mark-E an das Netz der Deutschen Bahn.

Auf einen Schlag ging nichts mehr: Ein Stromausfall hat Montagvormittag Teile des Bahnhofsviertels lahmgelegt. Gegen 9.55 Uhr war die Versorgung zusammengebrochen, gegen 11.10 konnte die Mark-E sie wieder sicherstellen. Betroffen waren der Bereich am und um den Hagener Hauptbahnhof, Teile des Graf-von-Galen-Rings, Teile der Martin-Luther-Straße sowie der Bereich Schwenke. Auch in der Hauptpost am Berliner Platz fiel der Strom aus.

Ursache, so Andreas Köster, Sprecher des Energieversorgers Mark-E, sei eine Störung in der Station Hauptbahnhof 6 gewesen, einem Übergabepunkt des Mark-E-Netzes an das der Deutschen Bahn.

Keine Auswirkungen auf den Zugverkehr

Auf den Zugverkehr hatte der Stromausfall keine Auswirkungen, bestätigte ein Sprecher der Deutschen Bahn. Der Schienenverkehr läuft über ein anderes Stromnetz.

Ein Fußgängertunnel zum Bahnhof wurde durch das THW notbeleuchtet. Bahnkunden, die aufgrund des Stromausfalls der Ticketautomaten keine Karte hatten ziehen können, konnten - wie in solchen Fällen vorgesehen - in ihrem Zug nachlösen.



Kommentare
04.06.2012
18:00
Stromausfall legt Hauptbahnhof Hagen lahm
von kaiuwehagemann | #1

Der THW war nicht vor Ort nur die Hagener Berufsfeuerwehr.

Aus dem Ressort
Toulouse-Lautrec-Motive an der Bunker-Fassade
Wandgemälde
Am Sonntag wird die große Toulouse-Lautrec-Ausstellung im Emil-Schumacher-Museum eröffnet. Doch die Werkschau des berühmten französischen Malers und Grafikers soll nicht nur abertausende Besucher ins Kunstquartier locken, sondern auch in die Stadt ­hineinwirken.
Kaiser-Friedrich-Turm - Anlaufpunkt nicht nur für Wanderer
Biergarten-Check
Auf dem höchsten Berg Hagens weht ein laues Lüftchen, etwa vier Grad kälter ist es hier oben als in der Stadt. Und ruhig ist es: Nur über wenig befahrene Waldwege erreichbar, sind Vogelgezwitscher und die Gespräche anderer Gäste die einzigen Geräusche.
In der City brummt’s ordentlich
Freizeit
14 Autohäuser beteiligen sich am 25. Hagener City Autosalon. Doch nicht nur das: Eine Bike-Show spricht sicherlich besonders Motorrad-Freaks an, die Alt-Ford-Freunde präsentieren 30 historische Schätzchen.
Unbekannter schändet zwei Stuten
Polizei
Auf einer Wiese an der Vogelsanger Straße soll ein bislang unbekannter Mann mindestens zwei Stuten geschändet haben. Schon seit geraumer Zeit hätten sich die Tiere auffällig verhalten.
Pflege nach modernsten Prinzipien im neuen DRK-Zentrum
Senioren
Verwaltungsstelle, betreutes Wohnen, Altenpflegeheim. Das neue DRK-Zentrum Karl Jellinghaus an der Feithstraße ist ein multifunktionaler Bau, der höchsten Standards genügt. Am kommenden Freitag ist Eröffnung. Interessierte Besucher sind zum Tag der offenen Tür eingeladen.
Fotos und Videos
Hagen im Biergarten-Check 2014
Bildgalerie
Serie
35 Jahre Stadtteilfest
Bildgalerie
Wehringhausen
Pkw prallt gegen Mauer
Bildgalerie
Feuerwehr