Das aktuelle Wetter Hagen 4°C
Kirmes

Launiger Kirmeszug in Haspe mit viel Lokalkolorit

17.06.2012 | 17:13 Uhr
Bunte Kostüme dominierte auch die 133. Ausgabe des Hasper Kirmeszuges.

Haspe.   15000 Kirmesfreunde verfolgten am Samstag den traditionellen Hasper Kirmeszug.

Soviel vorweg: Gestaubt hat’s so gar nicht bei der 133. Auflage des Hasper Kirmeszuges . Doch auf das magische meteorologische Wirken der Wolkenschieber war dennoch Verlass. Direkt vor dem vom Artillerieverein angeböllerten Brauchtumsspektakel ging zwar das obligatorische Schäuerchen hernieder.

Doch der anhaltende Juni-Landregen des Spätnachmittags setzte erst wieder ein, als die letzten Fahrzeuge den Hasper Kreisel schon wieder verlassen hatten. So tummelten sich am Samstag wieder Tausende entlang der Straßen des Hagener Westens, um Kreativität, Witz, Esprit, Fantasie, Spontanität, und Schauspielkunst der Brauchtumsvereine zu bewundern, oder einfach nur ein Pläuschken mit all jenen Bekannten zu halten, die man oft nur einmal im Jahr an den tollen Kirmestagen trifft.

Bunt und ironisch

Mal ironisch, mal launig, mal provokant aber immer bunt und originell lieferten die Wagenbauer und Fußgruppen – garniert mit musikalischen Beiträgen – jene Apropos, die die Hasper Seelen bewegen. Das sind nicht etwa Euro-Rettungsschirm, Betreuungsgeld oder die Berliner Koalitionskrisen, sondern jene oft merkwürdig-absurden Befindlichkeiten, die den positiven Charme des bodenständig herzlichen Hasper Völkchens ausmachen.

Haspe feiert

Neben dem bevorstehenden Abriss des Boni-Veranstaltungssaales war es vor allem der TÜV-Kontrollfetischismus , der seit diesem Jahr den Wagenbauern das Leben zusätzlich erschwert, der die Seelen der Brauchtumsgemeinde bewegte. „Ohne die finanzielle Unterstützung des Hasper Heimat- und Brauchtumvereins wäre der Zug in diesem Jahr nur halb so lang geworden“, machte Schausteller-Präsident Dirk Wagner deutlich, dass die nach dem Loveparade-Desaster überbordende Sicherheitshysterie die Brauchtumsfreunde und somit auch die Kirmes-Veranstalter existenziell torpediere.

Mauerspechte am Bunker

Wunderbar inszenierte Friesen Haspe den städtebaulichen Wandel – inklusive der unvermeidlichen Mauerspechte – vom Bunker zum Torhaus. Das 100-jährige Brandt-Jubiläum fehlte ebenso wenig wie der Kirmesumzug in den Ennepepark oder auch das drohende Aus für die Hasper Realschule. Ein wahrer Augenschmaus: der Jubiläumswagen des Club’99, aber auch die Männerträume an der Table-Dance-Stange. Und immer wieder Kinder und Jugendliche mit pfiffigen Ideen und reichlich Engagement – um den Nachwuchs muss die Hasper Brauchtumsfamilie sich derzeit wenig Sorgen machen.

Nachdem gestern bei bestem Kirmes-Wetter Alt und Jung die Gelegenheit nutzten, um über die mit attraktiven Fahrgeschäften wie „X-Factor“, „Break-Dance“ oder auch „Big Monster“ garnierte Budenstadt im Hasper Zentrum zu flanieren, stehen am heutigen Nachmittag vor allem die Jüngeren im Mittelpunkt des Programms. Neben vergünstigten Angeboten locken auch zahlreiche Extra-Attraktionen, bevor sich dann ab 19 Uhr die Hasper zum Heimatabend treffen. Den Abschluss des Spektakels bildet dann am Kirmes-Dienstag der Zauber des Brillantfeuerwerks am Hasper Nachthimmel.

30.000 sahen Hasper Kirmeszug 2011


 

Von Martin Weiske

Kommentare
18.06.2012
20:04
Seit mehr als 100 Jahren . . .
von SchwarzerRitter | #8

. . . gibt es die Hasper Kirmes und den Kirmeszug! Und nur, weil ein paar Leute zu bequem sind oder es einfach nicht verstehen, rotten wir das Hasper...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Paulusgemeinde begrüßt ihre neue Jugendreferentin
Ämterwechsel
Gleich beim ersten Lied, das die Festgemeinde anstimmt, kommt Bewegung in die Pauluskirche: „Einfach spitze, dass du da bist“, singen und tanzen die...
Jugendliche aus schwierigen Ortsteilen stark machen
Orientierungshilfe
Mit der Teilnahme am Projekt „Jugend stärken im Quartier hat die Stadt Hagen eine ganz bestimmte Zielgruppe im Auge: Jugendliche im Alter von bis zu...
Unterwegs mit den Hagener Stadtmusikanten
Kneipenmusik
Marco Zeh und Daniel Igwe pflegen eine fast vergessene Tradition: die handgemachte, spontane Kneipenmusik. Wir haben sie dabei begleitet.
200 000 Euro für Not-Treppe an der Villa Cuno
Brandschutz
An das architektonisch wertvolle Kleinod Villa Cuno soll ein Stahltreppenturm angesetzt werden. Die Kosten belaufen sich auf 200 000 Euro. Von der...
Nur "Delle" bei McDonald’s, sagt Franchisenehmer in Hagen
McDonald’s
Wilfried Haas, McDonald’s-Franchisenehmer und Chef von über 500 Mitarbeitern, spricht von einer "Delle". In der Krise sei die Fast-Food-Kette nicht.
Fotos und Videos
Phoenix-Pleite gegen Trier
Bildgalerie
Basketball
Oper Fidelio in Hagen
Bildgalerie
Theater Hagen
article
6776023
Launiger Kirmeszug in Haspe mit viel Lokalkolorit
Launiger Kirmeszug in Haspe mit viel Lokalkolorit
$description$
http://www.derwesten.de/ikz/staedte/hagen/launiger-kirmeszug-in-haspe-mit-viel-lokalkolorit-id6776023.html
2012-06-17 17:13
Heimat- und Brauchtumverein, Hagen, Haspe, Kirmes, Hasper Kirmes, Hasper Kirmeszug,
Hagen