Das aktuelle Wetter Gladbeck 22°C

Landtagswahl

SPD und CDU benennen Kandidaten für die Wahl

19.03.2012 | 17:09 Uhr

Am 13. Mai wird der Landtag NRW neu gewählt, und jetzt muss vor Ort alles schnell gehen. SPD und CDU nennen bereits ihre Spitzenkandidaten, die jedoch noch offiziell von den Delegierten, bzw. Mitgliedern nominiert werden müssen.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Wer wird Weltmeister - Deutschland oder Argentinien?

Wer wird Weltmeister - Deutschland oder Argentinien?

So haben unsere Leser abgestimmt

Deutschland
79%
Argentinien
21%
248 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
WAZ Mobil
Bildgalerie
Butendorf
Gladbeck im WM-Fieber
Bildgalerie
WM-Finale 2014 - Gladbeck...
Gladbeck feiert
Bildgalerie
WM 2014 - die Stimmung in...
Aus dem Ressort
Grünschnitt und Bauschutt im Zweckeler Wäldchen entsorgt
Umwelt
Das Verhalten mancher Zeitgenossen wurmt Manfred Klopries gewaltig. Er ist seit 1980 der Besitzer eines 4384 Quadratmeter großen Laubwaldstückes in Zweckel im hinteren Bereich von Reden- und Brucknerstraße. Menschen aus der Nachbarschaft sähen das Areal als Müllablageplatz an, so der Gladbecker.
Unterwegs im Stadtteil: Zweckeler können Fußball und mehr
Serie
Der Nachwuchs im Fußball-Verein SV Zweckel lernt, dass im Sport nicht nur die Leistung aufm Platz zählt. Die Eltern im Verein initiierten vor fünf Jahren ein Projekt, das viel Beachtung auch über die Stadtgrenzen hinaus erhält. Der Kickernachwuchs lernt mehr als gut zu dribbeln und Tore zu schießen.
Pro & Contra zum Thema Weltmeisterstadt Gladbeck gratuliert
Fußball-WM
Im Netz und am WAZ-Lesertelefon gibt es ein breites Meinungsbild zum Thema: Die Weltmeisterstadt Gladbeck gratuliert Julian Draxler per Ortseingangsschild. Hier zwei Meinungs-Beispiele: Während Hans-Jürgen Joswig die Aktion für übertrieben hält, unterstützt Wolfgang Kill den Schilder-Glückwunsch.
Gladbecker verletzt - sein Pkw kollidiert mit Straßenbahn
Unfall
Ein Pkw-Fahrer aus Gladbeck ist mit seinem Wagen in Gelsenkirchen frontal mit einer Straßenbahn kollidiert. Schon bei der Unfallaufnahme stellten die Polizsiten fest, dass der leicht verletzte 59-Jährige alkoholisiert war. Später kam noch heraus - er hat seit einem Jahr keinen Führerschein mehr.
„Zum Blauen Bock“ in Butendorf wird bald 55 Jahre alt
Kneipen
Donnerstags ist Ruhetag - aber ansonsten steht sie täglich hinterm Tresen: Doris Lontkowski (67) ist die Wirtin in der Gaststätte „Zum Blauen Bock“ in Butendorf, eine der letzten überlebenden Traditionsgaststätten in Gladbeck. Im November feiert die Gastronomin das 55-Jahre-Jubiläum ihrer Kneipe.