Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 13°C
Blackfield

Gothic-Szene feiert beim ausverkauften Blackfield in Gelsenkirchen

24.06.2012 | 11:17 Uhr
Pro Tag kamen rund 6100 Fans zum Blackfield Festival 2012

Gelsenkirchen  Obwohl das Blackfield in Gelsenkirchen gerade einmal fünf Jahre existiert, hat das Gothic-Festival in der Szene schon einen großen Namen. Mit je 6100 Besuchern an beiden Tagen war das Treffen der schwarz-bunten Szene ausverkauft. Ein Besuch im Nordstern-Park.

Im Grunde ist das Prinzip eines Gothic-Open-Airs paradox. Bands, die mit ihrer Musik auf düstere Stimmung setzen, treten im Hellen auf. Und Fans - die eher Wert auf blasse Gesichtsfarbe denn auf Sonnenbräune legen - brutzeln in der Sonne. Funktioniert hat’s in diesem Jahr trotzdem wieder, beim nun fünften Blackfield-Festival im Nordsternpark.

Auch wenn’s für manchen Wochenend-Ausflügler so aussieht, düster ist es insofern nur kleidungstechnisch auf den Rängen des Amphitheaters. Was die Extravaganz angeht, haben es die Musiker auf der Bühne mitunter recht schwer, hervorzustechen. Ein Gothic-Festival wie dieses ist nämlich immer auch Schaulauf der Szene: Und so treffen hier Jungs in langen, schwarzen Mänteln und mit Gasmasken auf Mädchen in Barock-Kleidern oder in neonpinken Miniröcken, hohen Plateaustiefeln und mit bunten Schläuchen im Haar.

Gothic-Rock, Darkwave, Elektro-Pop, Industrial und Neo Folk

Video
Schwarz war am Wochenende die beherrschende Farbe beim fünften Blackfield-Festival in Gelsenkirchen. Zum fünften Geburtstag trafen sich 12.000 Anhänger dunkler Musik im Nordsternpark. Zum ersten Mal in seiner Geschichte war das Festival ausverkauft.

Ähnlich bunt, pardon: schwarz die musikalische Mischung aus Gothic-Rock, Darkwave, Elektro-Pop, Industrial und Neo Folk im Amphitheater und auf der zweiten Zelt-Bühne, die die Veranstalter in diesem Jahr erstmals inmitten eines kleinen Mittelalter-Marktes aufgebaut haben. „Das bietet zusätzliche Abwechslung und wir können so mehr als 30 Bands an beiden Tagen auftreten lassen“, erklärt Martin Zowislok, Pressebeauftragter des Blackfield-Festivals.

Da stört es auch nicht, dass nirgends auf dem Gelände eine Fußball-Übertragung zu sehen war. Die haben die Organisatoren schlichtweg nicht eingeplant. Wer hier ist, lässt den Fußball sausen. „Dass das nichts auf dem Festival zu suchen hat, haben uns viele Besucher im Vorfeld zu verstehen gegeben“, so Zowislok. Das Alternativ-Programm ist aber auch zu attraktiv.

Blackfield erstmals an beiden Tagen ausverkauft

Das Blackfield Festival 2012 war an beiden Tagen ausverkauft - zum ersten Mal

Spätestens am frühen Samstagabend, als die Sonne und die Temperaturen nachließen, wurde es mit Hocico und Oomph richtig voll im Amphitheater. Höhepunkt und Headliner am Samstag ist der Auftritt von VNV Nation, die nach 2009 zum zweiten Mal beim Festival im Amphitheater auftreten. Immer wieder fragt Sänger Ronan Harris in die Menge „Habt ihr Spaß?“ und erntet dafür Jubelschreie bis in die hintersten Reihen. So viel Lebenslust vermutet kein Außenstehender auf einem Gothic-Festival.

Ein ähnliches Kaliber verspricht am Sonntag In Extremo. Deren lateinischer Projektname bedeutet  „zu guter Letzt“ beziehungsweise „in Vollendung“ und soll grandioser Schlusspunkt des fünften Blackfield-Festivals sein.

Gothics in Gelsenkirchen

Und so mussten die Veranstalter  in diesem Jahr alles andere als Schwarz sehen, auch wenn’s zumindest am Sonntag vom Wetter rabenschwarz wird. Zum fünften Geburtstag war das Blackfield nämlich das erste Mal an beiden Tagen ausverkauft. Ein schönes Geschenk, findet Martin Zowislok und reichlich Ansporn für weitere Gothic-Festivals an diesem Ort.

 

Marc Wolko



Kommentare
25.06.2012
18:54
Gothic-Szene feiert beim ausverkauften Blackfield in Gelsenkirchen
von Jensi | #4

Ausverkauft ? Es gab bis zuletzt Tickets überall im Vorverkauf zu erwerben, und auch noch an der Tageskasse. Hier war wohl eher der Wunsch Vater des Gedanken.

25.06.2012
12:41
Gothic-Szene feiert beim ausverkauften Blackfield in Gelsenkirchen
von thomas.bb | #3

Das Festival war der Hammer. Immer nur alles aud Fothic zu reduzieren ist zu einfach : Siehe VNV Nation waren der Oberhammer. Fussball : Gab es im Heiners - reicht doch .....

25.06.2012
12:23
SETLISTS
von iSven | #2

1. Tag:
http://svnbrgr.eu/BF23612

2. Tag:
http://svnbrgr.eu/BF24612

24.06.2012
20:14
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Polizei Gelsenkirchen will Einbrüchen Riegel vorschieben
Einbruchskriminalität
Die Zahlen sind besorgniserregend: Bis September 2014 hat die Polizei Gelsenkirchen mehr als 770 Einbrüche und darunter mehr als 550 Einbrüche in Mehrfamilienhäusern registriert, allein die Zahl der Einbruchsversuche ist auf den Rekordwert von 46 Prozent gestiegen - höchste Zeit also, die...
Massive Hooligan-Gewalt ist für Gelsenkirchener Polizei neu
Fußballrandale
Eine Ermittlungskommission soll nun die schwere Fußball-Randale im Gelsenkirchener Hauptbahnhof nach dem Schalker Heimspiel aufarbeiten. Die verletzten Beamten sind wieder dienstfähig. Die Polizeipräsidentin besuchte Montag Gastronomen am Bahnhof, deren Läden von den Schlägereien betroffen waren.
Vorbestrafter Sex-Täter gesteht neue Vergewaltigung
Prozess
Die Beweislage ist recht eindeutig. Mitten in der Nacht flüchtete die Frau aus der Wohnung des Angeklagten. Ohne Kleider, völlig nackt, schellte sie zwei Häuser weiter und bat um Hilfe. Seit Montag muss sich der einschlägig vorbestrafte Gelsenkirchener Dirk B. wegen Vergewaltigung verantworten.
Bei Bekleidung ist der Gelsenkirchener City-Handel stark
Handelsgutachten
Gutachter errechnen für 2014 einen Gesamtumsatz von 265,6 Millionen Euro für die Gelsenkirchener City. Textilien machen dabei den Löwenanteil aus – in dieser handelssparte sehen die Experten die besondere Stärke des Altstadt-Hndels. Nachbesserungsbedarf sehen sie im Exklusiv-Segment und bei...
Junge Gelsenkirchener üben mit Profi Francesco Pianeta Boxen
Doku-Film
Durch den Dokumentar-Film „Wer ist mein Nächster“ ist am vergangenen Wochenende eine ungewöhnliche Begegnung von Profiboxer Francesco Pianeta, dem amtierenden Europameister im Schwergewicht, und 20 Jugendlichen aus Gelsenkirchen zustande gekommen.
Umfrage

Geht es nach dem Willen der nordrhein-westfälischen Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK), dann sollen langjährige Empfänger von Hartz IV, die kaum noch Aussicht auf Rückkehr auf einen regulären Arbeitsplatz haben, als „Assistenten“ in Schulen, Kitas sowie Alt- und Pflegeheimen eingesetzt werden. Im Gegenzug werden ihre Sozialleistungen aufgestockt und künftig als „Gehalt“ gezahlt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos