Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Landtagswahl

Feierabend für die SPD - „So sehen Sieger aus“

13.05.2012 | 21:08 Uhr
Beifall für die lokalen Wahlsieger: Heike Gebhard und Markus Töns ziehen für die SPD wieder in den Landtag ein. . Foto: Thomas Goedde

Gelsenkirchen.   „Das ist ein toller Abend für die Sozialdemokraten. Was wir im Wahlkampf erlebt haben, hat richtig Spaß gemacht. Wir haben es über 20 Monate lang gut gemacht und wollen es jetzt fünf Jahre lang richtig gut machen“, kündigte der SPD-Landtagsabgeordnete Markus Töns nach der Landtagswahl in Gelsenkirchen an.

Erst gab es Blumensträuße aus roten Rosen und Gerbera für die erfolgreichen Landtagskandidaten, dann zwei, drei kühle Feier-Bierchen und schließlich scharfe Currywurst. Rot mal ohne Grün an einem Abend, der den Sozialdemokraten im August-Bebel-Haus früh das Dauersieger-Lächeln ins Gesicht trieb. Mit der Prognose um kurz nach 18 Uhr war klar: Heute brennt für die SPD nichts an. „Da kann nicht mehr viel passieren“, freute sich Markus Töns, während sich ein erlösendes „Aaaah“ aus 30,40 Kehlen breit machte.

Nach und nach schoben sich die Besucher ins Parterre der SPD-Zentrale. Noch lehnte Töns, der Sieger im Süden, erste Gratulationen ab. Demut schien noch angebracht. Doch bald liefen die ersten Zählergebnisse aus Gelsenkirchen ein – und bei Zahlen über 50 % machten sich endgültig Erleichterung und Freude breit – gepaart mit Häme für den Verlierer des Tages. Als Norbert Röttgen via TV seine Niederlage eingestand und den Rückzug von der CDU-Spitze im Land verkündete, bekam er „eine Runde Mitleid“ und „Rückfahrkarte“ mit auf den Weg.

 

"Was wir im Wahlkampf erlebt haben, hat richtig Spaß gemacht"

„Das ist ein toller Abend für die Sozialdemokraten. Was wir im Wahlkampf erlebt haben, hat richtig Spaß gemacht. Wir haben es über 20 Monate lang gut gemacht und wollen es jetzt fünf Jahre lang richtig gut machen“, kündigte Töns an.

Landtagswahl - GE wählt

Rückenwind für die Sozialpolitik, für die Kinder- und Jugendlichen im Land, für die Stadtfinanzen, aber auch für die nächste Bundestagswahl und die Kommunalwahl versprach sich SPD-Fraktionschef Klaus Haertel vom Abschneiden seiner Partei und jubelte in Siegerlaune: „Ich bin stolz auf euch, auf meine Partei.“ Heike Gebhard hatte zunächst den Wahlausgang im Landtag erlebt und genossen. Um 19.10 Uhr traf sie bei ihren Genossen ein. „So sehen Sieger aus“ wurde da gerade Ministerpräsidentin Kraft im Fernsehen gefeiert. „Wir werden Rot-Grün fortführen, da gibt es nichts zu spekulieren“, kündigte Gebhard als frisch bestätigte Abgeordnete an. Ihre Überzeugung: „Es zeigt sich, dass es eben doch ankommt, wenn man sich abstrampelt. Wir haben glaubwürdige Politik gemacht.“

ErststimmeMitteNordSüdOstWestGesamt
SPD56,8 (53,7)54,6 (51,5)55,9 (52,8)57,6 (53,5)58,8 (55,2)56,5 (53,2)
CDU20,0 (24,7)23,9 (26,3)20,7 (25,3)22,1 (25,9)21,1 (24,0)21,6 (25,3)
Grüne6,0 (6,3)5,8 (6,3)6,3 (6,8)4,9 (5,9)4,5 (5,1)5,6 (6,2)
FDP2,8 (3,3)3,9 (4,4)3,1 (3,6)3,1 (3,0)2,1 (2,8)3,1 (3,5)
Linke4,2 (8,2)3,0 (6,1)4,2 (7,7)3,5 (6,6)3,6 (6,9)3,7 (7,1)
Piraten10,2 (-)8,8 (1,4)9,8 (-)8,8 (1,5)9,9 (1,4)9,5 (0,8)

 

ZweitstimmeMitteNordSüdOstWestGesamt
SPD50,0 (47,3)49,3 (46,9)49,9 (46,8)52,5 (49,1)53,5 (50,8)50,7 (47,9)
CDU16,8 (23,3)19,4 (25,0)17,5 (24,2)18,0 (24,2)17,1 (21,8)17,8 (23,8)
Grüne8,5 (7,4)8,7 (8,1)8,6 (8,3)7,3 (7,1)6,5 (6,5)8,1 (7,5)
FDP4,0 (3,4)5,3 (4,1)4,5 (3,5)4,5 (3,5)3,5 (3,3)4,4 (3,6)
Linke3,7 (7,9)2,5 (6,4)3,4 (7,3)2,9 (6,9)3,2 (7,3)3,2 (7,2)
Piraten9,0 (1,5)8,0 (1,5)9,0 (1,6)7,6 (1,4)8,5 (1,5)8,4 (1,5)

Jörn Stender



Kommentare
14.05.2012
10:20
Feierabend für die SPD - „So sehen Sieger aus“
von knutknutsen | #1

Die Liberalen feiern sich selbst wie die Weltmeister, obwohl die nackten Zahlen in unserer Stadt ganz im Gegensatz zum Landestrend doch eher bescheiden aussehen?
-Muss ich nicht verstehen, oder?
Aber ich will ja auch nicht Meckern, auch ein Klecks gelb gehört zur vielfältigen Parteienlandschaft Deutschlands dazu- auf Monokulturen wächst nichts auf lange Sicht...

Aus dem Ressort
Puddingschnecken für Schneckentempo in Gelsenkirchen
Blitzmarathon
Gelsenkirchener Grundschulkinder verteilen Gebäck an rücksichtsvolle Autofahrer beim Blitzmarathon. Dennoch: Bis Mittag werden 99 Tempoverstöße registriert und bis dahin insgesamt 5500 Fahrzeuge kontrolliert.
Mordfall Madeleine W. – eine Tote klagt den Stiefvater an
Prozess
Für Günther O., der seine Stieftochter ermordet und begraben haben soll, läuft es im Mordprozess schlecht. Erst muss er eine Stunde lang die Stimme Madeleine W.s hören, dann widerlegt auch noch die Rechtsmedizinerin seine Version vom Unfalltod. Eindeutig: Madeleine war tot, als sie begraben wurde.
Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten bietet 24 Veranstaltungen an
Aktionswoche
Die Stadt Gelsenkirchen bietet allen Bürgern die Möglichkeit, sich im Rahmen der Aktionswoche „Klimametropole Ruhr 2022“ mit Zukunftsfragen im Sinne der Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.
Zwei Meister der spitzen Feder stellen Buch vor
Lesung
Meister der spitzen Feder sind sie beide, Karikaturist Heiko Sakurai und Autor Lars von der Gönna. Ihr gemeinsames Buch stellten sie nun in Gelsenkirchen vor.
Gelsenkirchenerin war als Freiwillige in Südamerika
Auslandsjahr
Inga Clever (20) hat ein Jahr lang über das Programm „Seitenwechsel“ des Bistums Essen in Bolivien gearbeitet. Viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammelte sie dabei: In einem Kinderheim hat sie mit Jungen im Alter von sieben bis 18 Jahren gearbeitet, sie und ihre Geschichten kennen gelernt.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Der Südosten ist bunt
Bildgalerie
Stadtteilfest
Gigantisches Oktoberfest auf Schalke
Bildgalerie
Oktoberfest
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gelsenkirchen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft