Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 14°C
Bogestra beförderte 2013 mehr als 145 Millionen Fahrgäste
Nahverkehr
Bogestra beförderte 2013 mehr als 145 Millionen Fahrgäste
Bochum.  Die Bogestra hat erstmals in der Unternehmensgeschichte die Marke von 145 Millionen Fahrgästen überschritten. Das Unternehmen macht sich für die Zukunft fit und meldet bei der Hauptversammlung im Ruhrcongress Bochum auch eine Steigerung der Umsatzerlöse um 3,7 Millionen Euro auf 108,5 Millionen.
Stadt Gelsenkirchen richtet inklusive Arbeitsplätze ein
Inklusion
Stadt Gelsenkirchen richtet inklusive Arbeitsplätze ein
Gelsenkirchen.   Inklusion, Gemeinsamer Unterricht an Schulen sind ein großes Thema. Die Stadt Gelsenkirchen macht nun aber auch beim Modellprojekt des Landes mit, bei dem Menschen mit Behinderungen sich an Außenarbeitsplätzen (außerhalb der Werkstätten) ausprobieren und weiterentwickeln können.
Frank Rosin und Golfer helfen Gelsenkirchener Einrichtungen
Großspende
Frank Rosin und Golfer helfen Gelsenkirchener Einrichtungen
Gelsenkirchen.  Zum dritten Mal wird der "Haus Leythe hilft Cup" ausgetragen. 104 Spieler treten am Samstag, 23. August, auf dem Platz in Resse an und werden abends von Sternekoch Frank Rosin bewirtet. Zwei Gewinner stehen schon fest: 50.000 Euro gehen an die Gelsenkirchener Tafel und das Jugendhaus St. Elisabeth.
Gelsenkirchener Lehren aus dem Sturm „Ela“
Fachdiskussion
Gelsenkirchener Lehren aus dem Sturm „Ela“
Gelsenkirchen.   Welche Konsequenzen sollen bei Nachpflanzungen und Grünplanung in Gelsenkirchen aus den Folgen des Pfingssturms „Ela“ gezogen werden? Diese Frage diskutierten Experten und Bürger gemeinsam im Hans-Sachs-Haus. Eingeladen hatte dazu die SPD.
Dritte Nacht des Pferdes in der Trabrennbahn Gelsenkirchen
Freizeit
Gelsenkirchen. Neben Trabrennen stehen bei der 3. Nacht des Pferdes u.a. Dressur, Stuntreiten und eine Vorführung des „Feuerreiters“ auf dem Programm. Außerdem am Wochenende in Gelsenkirchen: ein Dart-Turnier für den guten Zweck, eine Beach-Party, ein Orgelkonzert und das Sommerkonzert der Landesregierung.
Diese Ampeln nerven die Gelsenkirchener besonders
Verkehr
Gelsenkirchen. Als Lichtzeichenanlage wird die Ampel in diesem Jahr 100 Jahre alt. Nicht in jedem Fall ist das wohl ein Grund zur Feier. Die WAZ-Redaktion hat die Gelsenkirchener gefragt, wo sie Ampeln im Alltag nerven. Einige Beispiele aus der „Hitliste“ der Leser.
Was Sie über Gelsenkirchen wissen müssen

Gelsenkirchen ist Sporthochburg, Einkaufsstadt, Erholungsort, Hochschulstadt, Kulturdomäne und mehr. Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Gelsenkirchen von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinfos und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in der Stadt.

Fotos und Videos
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie
Holi-Festival in Gelsenkirchen
Bildgalerie
Festival
WAZ-Leser besichtigen Spedition
Bildgalerie
Transportunternehmen
Kulturgebiet Consol
Bildgalerie
Bismarcker Rocktage
WAZ-Leser besuchen die Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwache
Spezial
Klaus Böse ist der Vater aller Schalke-Fanclubs
Schalke
Sehr vieles hat sich geändert, auf dem Platz und auf der Tribüne, seit Klaus Böse seinen Königsblauen die ewige Treue schwor. 1968 gründete er den allerersten Fanclub. Und blieb ihm bis heute treu. Ein Blick in sein umfangreiches privates Schalke-Museum.
Trommlergarde heizt den Fans bei Heimspielen mächtig ein
Schalke
Die zehnköpfige Truppe ist bei den Spielen in der Veltins-Arena immer dabei. Tina Krone führt als die Trommlergarde als „Mutter der Kompanie“ gemeinsam mit Michael van de Sand an. In der gesamten Fußballbundesliga sucht die Trommlergarde ihresgleichen.
Das besondere Geschenk: Ein Fanclub zum Geburtstag
Schalke Fans
Sein 40. Geburtstag war es, als Frank Gollanek von seinen Freunden den „Königsblauen Gollanek“ zum Geschenk bekam. Das war 2006, und auch heute noch ist er Fan des Clubs mit den 20 Mitgliedern. Jüngste im Club ist Leni, noch nicht einmal ein Jahr alt.
Die „Schalker Rosinenbomber“ sammeln für einen guten Zweck
Schalke-Fan-Club-Serie
Bei ihrem Weihnachtsmarkt haben die Mitglieder des Fan-Clubs„Schalker Rosinenbomber“unlängst Geld für das Kinderheim St. Josef gesammelt. Die 20 Mitglieder nennen sich selbst chaotisch und wohnen gemeinsam unter dem Dach eines Mehrfamilienhauses. Und Tattoos tragen sie alle. . .
"Happy" auf Schalke mit Asamoah
Web-Video
Städte-Versionen von Pharrell Williams' Hit "Happy" gibt es viele. Radio Emsscher-Lippe hat sich einen besonderen Dreh ausgedacht: Schalke-Ikone Gerald Asamoah und viele Fans inszenieren den Super-Hit nochmal neu - in gleich drei Städten.
Ein Schlitzohr erinnert sich an wilde Zeiten auf Schalke
Schalker Fans
Der Wirtssohn Detlef Aghte hat bewegte Zeiten mit seinem Verein erlebt. Oft hat er sich zu den Spielen eingeschlichen, auch mal mit einer Pressekarte. Über seinem Lokal in Gummersbach wehte die Club-Fahne. Nun ist er aus dem Exil wieder zurück in seinem Revier und Fan wie eh und je.
Erlebnisse aus über 15 Jahren Schalker Fanclub-Dasein
Fanclubs
Mit zwölf Fans startete der Schalke-Fanclub „Immer Blau Haverkamp“ im Jahr 1997 sein Dasein. Inzwischen hat er seine Mitgliederzahl fast verfünffacht, in über 15 Jahren haben sich viele tolle Erinnerungen angehäuft. Doch eine Entwicklung des modernen Fußballs würden die Mitglieder lieber bremsen.
Der Schalker „Kuppel- und Malocherclub“
Serie
Wenn Olivier Kruschinski über Schalke spricht und sein Blick über die Glückauf Kampfbahn schweift, ist die familiäre Atmosphäre, die in der Ära von Szepan und Kuzorra herrschte, spürbar. Der Supporters-club e.V. fordert: „Jedes einzelne Mitglied des Vereins soll im Mittelpunkt stehen.“
Eingeschworen auf Blau-Weiß
Fan-Kultur
Die WAZ startet eine neue Serie und stellt künftig vor den Spielen des FC Schalke 04 Fan-Clubs und besondere Anhänger aus Gelsenkirchen vor.
Weitere Nachrichten
Vier Schalke-Ultras zu Freiheitsstrafen verurteilt
Ultras
Gelsenkirchen. Mit einer gefährlichen Pyroshow hatte sich die Ultragruppe "Hugos" in der Schalker Arena aus dem Fanblock verabschiedet. Nun wurden vier der Ultras verurteilt vom Schöffengericht Gelsenkirchen verurteilt - wegen gefährlicher Körperverletzung zwischen sechs und 18 Monaten.
Das „Blind Date“ in Gelsenkirchen kann kommen
Festival
Gelsenkirchen. Die Aufbauarbeiten für das dreitägige Festival auf der Wiese am Taubenhaus begannen mit einigen Stunden Verzögerung: Der Strom fehlte zunächst. Die von Sturm „Ela“ nicht verschonte Parkfläche räumte Veranstalter Emschertainment selbst.
Gelsenkirchen hat Antrag auf temporären Sperrbezirk gestellt
Prostitution
Gelsenkirchen. Die Städte Gelsenkirchen und Herten haben gemeinsam einen Antrag für die Einrichtung eines zeitlich begrenzten Sperrbezirks an die Bezirksregierung Münster gestellt. Einen entsprechenden Beschlussvorschlag legt die Stadt Gelsenkirchen dem Hauptausschuss am 11. September vor.
Galerie Tellerrand öffnet virtuell ihre Türen
Galerie
Gelsenkirchen. Diese Galerie ist rund um die Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei und eigens stylen muss sich der Ausstellungsbesucher für einen Rundgang durch diese Schauräume auch nicht. Denn die Galerie Tellerand ist virtuell.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Spezial
Alliiertes Angriffsziel - der Schalker Verein
2. Weltkrieg
Ab 1944 war der Industriestandort in Bulmke verstärkt das Ziel alliierter Bomber. Das Werk Schalker Verein wurde vor allem im Februar 1945 schwer beschädigt. Insgesamt fielen im Zweiten Weltkrieg 1224 Sprengbomben auf die Werksanlagen.
Alliierte Flieger tragen den Krieg nach Gelsenkirchen
Bombennächte im Revier
Im Mai 1940 fallen die ersten Bomben auf Scholven. Es ist der Auftakt für über 150 Luftangriffe bis Kriegsende. 518 Opfer sterben allein bei den Bombardements am 6. November 1944. 1945 sind über 3000 zivile Opfer zu beklagen, von 93.028 Wohnungen sind 70.744 Wohnungen beschädigt - 12.021 schwer.
Der Vater starb unter den Trümmern
Serie
Bernhard Benecke erinnert sich noch genau an die Nacht, in der sein Elternhaus in Rotthausen von den Bomben komplett zerstört wurde. Der Vater starb in dieser Nacht, die Mutter musste ihre beiden Söhne mit wenig Geld durchbringen. Die Familie zog vorübergehend in die Schrebergartenlaube.
Die Bomben zerstörten das Elternhaus und die Schule
Krieg
Ihre Familie hat die Bomben und den Krieg überlebt, aber bis heute hat Margret Bogdan die Erlebnisse von damals nicht richtig verarbeitet. Sie war erst acht Jahre alt, als Bomben ihr Elternhaus, ihre Schule und große Teile des Stadtteils zerstörten.
Eine harte Kindheit für zwei kleine Vollwaisen
Serie
Bei einem Arbeitsunfall im Stahlwerk starb 1940 der Vater von Adelgund Butterweck mit nur 31 Jahren. Die Mutter erkrankte während des Krieges an Tuberkulose und verstarb kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Unsere Zeitzeugin und ihre zwei Jahre jüngere Schwester wuchsen bei den Großeltern auf.
Alte Geschäfte in Gelsenkirchen - Wo Oma gerne einkaufte
Serie
Alteingesessene Fachgeschäfte sind heute eher die Ausnahme in den Innenstädten. Die Gelsenkirchener WAZ-Serie "Wo Oma gerne einkaufte" erinnert an solche alteingesessenen Unternehmen.
Zeugen der Kriegszeit in Gelsenkirchen gesucht
Stadtgeschichte
In einer Serie will die WAZ an die Kriegszeit erinnern und über persönliche Erlebnisse der Gelsenkirchener berichten. Vor 75 Jahren begannen die Nationalsozialisten am 1. September 1939 mit dem Überfall auf Polen das große Morden. Vor 70 Jahren erlebte die Stadt den schlimmsten Luftangriff.
Weitere Nachrichten
KanalLeben – das große Fest auf dem Rhein-Herne-Kanal
Revierfeier
Ruhrgebiet. Die Schiffe müssen draußen bleiben, der Wassersport übernimmt das Ruder auf dem Rhein-Herne-Kanal, wenn das Revier am 30. August seine Riviera feiert. Die Höhepunkte des „KanalLebens“.
Glückauf-Brauerei in Gelsenkirchen stillte durstige Kehlen
Zeitgeschichte
Gelsenkirchen. Die Glückauf-Brauerei wurde 1887 in Gelsenkirchen gegründet. In Ückendorf stieg der Bierkonsum mit der Zechenzahl. Für den Transport gab es 75 Pferde im Brauereistall. An Werbung wurde gespart:, denn der Geschmack entschied.
Werke zwischen Objekt und Malerei
Kunst
Gelsenkirchen. „Konstruktive Verbindungen schaffen“ heißt das Konzept des Ateliers JRS, das die Künstler Heinrich Jüttner, Heribert Leppert und Wolfgang Sternkopf an der Ruhrstraße 11a betreiben.
Gelsenkirchener Raddieb (36) lügt, bis der Besitzer kommt
Polizei
Gelsenkirchen. Am Mittwoch wurde der Gelsenkirchener (36) von einem Zeugen (36) dabei beobachtet, wie er sich an dem Rad auf einem Schulhof auf der Rotthauser Straße zu schaffen machte. Der gab an, dass es sich um sein Fahrrad handele und er den Zahlencode vergessen habe.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Gelsenkirchen
Spezial
Wandern im Ruhrgebiet - Die Schönheit der Ruhr entdecken
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp an der Ruhr, dem meistunterschätzten Fluss Deutschlands.
Holland, das Bergische und Sauerland entdecken
Ausflugstipps
Nicht nur das Ruhrgebiet selbst, sondern auch seine Umgebung hat einiges zu bieten. Erfahren Sie hier, welche interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten Sie schnell und bequem erreichen können - von Holland übers Bergische bis ins Sauerland.
Wandern auf krummen Pfaden am Schloss Westerholt
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Schloss Westerholt.
Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen.
Pilgerweg von Bottrop nach Gelsenkirchen-Buer
Pilgern im Pott
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Martinskirche Bottrop zur Apostelkirche in...
Pilgerweg von Essen nach Gelsenkirchen
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Gnadenkirche in Essen zur Gelsenkirchener...
Wandern im Ruhrgebiet - Vier Städte auf einen Streich
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Becklemer Busch in Waltrop.
Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen.
Wie Städte an Rhein und Ruhr von EU-Förderungen profitieren
EU-Mittel
In Essen ist es die Zeche Zollverein, in Witten die Skaterbahn am Kemnader See, in Bochum die Bühne am Bermudadreieck. Viele Kultur- und Freizeiteinrichtungen in NRW werden mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Ohne die Finanzhilfe könnte es viele von ihnen gar nicht geben. Ein Überblick.
Ausflug in den Landschaftspark Hoheward
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug in den Landschaftspark Hoheward in Herten und Recklinghausen.
Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen.
Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen - einer der ältesten im Ruhrgebiet.
Blaulicht
Essener (38) ohne Führerschein fährt Auto in Gelsenkirchen
Polizei
Gelsenkirchen. Ein Zeuge hatte die Beamten alarmiert, weil der Fahrer auf der Schonnebecker Straße in Gelsenkirchen-Rotthausen anderen Fahrzeugen die Vorfahrt genommen hatte. Auf der Rembrandtstraße hatte die Fahndung dann Erfolg.
Polizei
Gelsenkirchen. Eine 47-jährige Frau ist bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Sie wollte das Gelände einer Tankstelle im Stadtteil Gelsenkirchen-Bismarck mit ihrem Fahrzeug nach rechts verlassen, gleichzeitig bog aber eine andere Autofahrerin auf die Zufahrt ein.
Fahndung
Gelsenkirchen. Ein 26-Jähriger hat sich nach einer Polizei-Fahndung selbst gestellt und das gesuchte Smartphone zurückgegeben. Der Gelsenkirchener hatte am 1. Juli im Vorraum der Targo-Bank an der Ebertstraße ein schwarzes iPhone 5 eingesteckt, dass ein Kunde dort vergessen hatte.
Schalke will in Hannover die Nerven nicht verlieren
Bundesliga-Auftakt
Gelsenkirchen. Schalke-Manager Horst Heldt hat auch nach dem Pokal-Aus Vertrauen in Trainer Jens Keller und in die Mannschaft. Weitere Neuzugänge sind nicht mehr geplant. Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting fordert indes eine Reaktion: "Wir fahren nach Hannover, um drei Punkte zu holen."
Boateng-Kritik
Essen. Stefan Effenberg sieht als Sky-Experte immer genau hin, was bei den Bundesligaklubs passiert. Kevin-Prince Boatengs Leistung beim Pokalaus in Dresden hat dem Ex-Nationalspieler nicht nur missfallen, er spricht dem Schalke-Star sogar die Startelf-Berechtigung und den Führungsspieler-Status ab.
Schalke-Splitter
Gelsenkirchen. Der FC Schalke 04 will als Konsequenz aus der Pokal-Blamage in Dresden keineswegs auf dem Transfermarkt tätig werden. "Wir werden nicht die Nerven verlieren", sagte Manager Horst Heldt am Donnerstag. In unseren Schalke-Splittern geht es außerdem um Hannover 96 und Felix Magath.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Sonne, Mond und Schalkes Sterne
Saisonprognose
Gelsenkirchen. Was alles nicht möglich ist, hat die erste Runde im DFB-Pokal gezeigt. Aber was ist möglich für den FC Schalke 04 in der neuen Saison? Wir haben mit Astrologin Andrea Gerlach gesprochen. Die Hertenerin zieht die Sterne zu Rate und liefert uns ihre Prognosen.
„Kinderzimmer“ am Bergmannsheil
Großtagespflege
Gelsenkirchen-Buer. Für 170 000 Euro entstand aus einem Einfamilienhaus eine Großtagespflege für Kinder der Krankenhaus-Mitarbeiter in nächste Nähe zum Arbeitsplatz. Die Spontanbetreuung war bereits während der ersten drei Wochen gut nachgefragt. Das „Nest“ für die Unter-Dreijährigen kann neun kleine Kinder aufnehmen.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Gelsenkirchen und Umgebung.

» Zum Gelsenkirchener Branchenbuch

Fotos aus aller Welt
Leoparden-Baby in Berlin
Bildgalerie
Raubkatze
Bahnhöfe in NRW verwahrlosen
Bildgalerie
Bahnhöfe
Strahlenschutz-Einsatz in Mülheim
Bildgalerie
Feuerwehr
Supermodels der 90er
Bildgalerie
Topstars
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages (1)
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
Gewitter
aktuelle Temperatur:
14°C
Regenwahrscheinlichkeit:
10%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen
Ahstraße 12,
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 /17094-30

Fax: 0209 /17094-49

E-Mail: redaktion.gelsenkirchen@waz.de

-