Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 10°C
Unter der Emscher wächst in Gelsenkirchen der Kanal
Emscherumbau
Unter der Emscher wächst in Gelsenkirchen der Kanal
Gelsenkirchen.  5270 Meter des 15,2 km langen Teilstücks in Gelsenkirchen sind bereits verlegt. Das ist im Revier spitze. Die Gewässerrenaturierung beginnt nach 2017. In Teilen verlässt sich die Emschergenossenschaft dabei auf das natürliche Potenzial der Gewässer und verzichtet auf Initialpflanzungen.
Graffiti verschönern Beton im Consol Park Gelsenkirchen
Stadtbild
Graffiti verschönern Beton im Consol Park Gelsenkirchen
Gelsenkirchen.   17 Teenager haben die grauen Treppenaufgänge der Anlage in Bismarck mit Graffiti verschönert. In einem Workshop mit Profi-Sprayer Beni Veltum erarbeiteten sie zunächst ein Farbkonzept. Seit 2011 war die Maßnahme bereits geplant.
Gelsenkirchener Jäger klagt über weggeworfene Kotbeutel
Umweltverschmutzung
Gelsenkirchener Jäger klagt über weggeworfene Kotbeutel
Gelsenkirchen.   Der Gelsenkirchener Jäger Stefan Lacher kritisiert den Umgang von Hundehaltern und Radfahrern mit Wald und Flur. Seine Erfahrung: Die Bequemlichkeit kommt der Sauberkeit viel zu oft zuvor. So werden Tüten mit Hundekot beispielsweise ins Gebüsch geworfen, weil der nächste Mülleimer zu weit weg ist.
Durch diese Türen geht die Zukunft der Stadt Gelsenkirchen
Soziales
Durch diese Türen geht die Zukunft der Stadt Gelsenkirchen
Gelsenkirchen.   Die Neueröffnung der Kindertagesstätte an der Franz-Bielefeld-Straße schafft 105 neue Betreuungsplätze. Enge Kooperationen mit Kindertagesstätten und Schulen in der Umgebung sind geplant. „Gelsenkirchen setzt ein sehr ehrgeiziges Kindergartenbauprojekt um“, sagt Oberbürgermeister Frank Baranowski.
Die Reisevereinigung Gelsenkirchen setzt auf den Taubensport
Freizeit
Gelsenkirchen. Brieftaubensport war einmal das Wahrzeichen des Ruhrgebietes. Heute gibt es nur noch wenige Züchter. Dabei ist der Sport deutlich moderner geworden. Die Brieftauben Reisevereinigung Gelsenkirchen ist bereits 120 Jahre alt – und dieaktiven Mitglieder setzen weiter auf die Zukunft ihres Hobbys.
Ladendieb auf frischer Tat ertappt
Polizei
Gelsenkirchen. Am Dienstagmittag gegen 13.45 Uhr sprach ein Kunde einen 29-jährigen Angestellten eines Bekleidungsgeschäftes auf der Bahnhofstraße in der Gelsenkirchener Innenstadt an. Ein Mann habe soeben die Sicherungsetiketten einer hochwertigen Jacke entfernt und diese angezogen.
Was Sie über Gelsenkirchen wissen müssen

Gelsenkirchen ist Sporthochburg, Einkaufsstadt, Erholungsort, Hochschulstadt, Kulturdomäne und mehr. Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Gelsenkirchen von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinfos und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in der Stadt.

Fotos und Videos
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Feierabendmarkt in Buer
Bildgalerie
Markt
Tanz zu Gunsten von Kinderprojekten
Bildgalerie
Ballettgala
Blütenpracht in der Fußgängerzone
Bildgalerie
Blumenmarkt
Spezial
Der Schalker „Kuppel- und Malocherclub“
Serie
Wenn Olivier Kruschinski über Schalke spricht und sein Blick über die Glückauf Kampfbahn schweift, ist die familiäre Atmosphäre, die in der Ära von Szepan und Kuzorra herrschte, spürbar. Der Supporters-club e.V. fordert: „Jedes einzelne Mitglied des Vereins soll im Mittelpunkt stehen.“
Trommlergarde heizt den Fans bei Heimspielen mächtig ein
Schalke
Die zehnköpfige Truppe ist bei den Spielen in der Veltins-Arena immer dabei. Tina Krone führt als die Trommlergarde als „Mutter der Kompanie“ gemeinsam mit Michael van de Sand an. In der gesamten Fußballbundesliga sucht die Trommlergarde ihresgleichen.
"Happy" auf Schalke mit Asamoah
Web-Video
Städte-Versionen von Pharrell Williams' Hit "Happy" gibt es viele. Radio Emsscher-Lippe hat sich einen besonderen Dreh ausgedacht: Schalke-Ikone Gerald Asamoah und viele Fans inszenieren den Super-Hit nochmal neu - in gleich drei Städten.
Klaus Böse ist der Vater aller Schalke-Fanclubs
Schalke
Sehr vieles hat sich geändert, auf dem Platz und auf der Tribüne, seit Klaus Böse seinen Königsblauen die ewige Treue schwor. 1968 gründete er den allerersten Fanclub. Und blieb ihm bis heute treu. Ein Blick in sein umfangreiches privates Schalke-Museum.
Das besondere Geschenk: Ein Fanclub zum Geburtstag
Schalke Fans
Sein 40. Geburtstag war es, als Frank Gollanek von seinen Freunden den „Königsblauen Gollanek“ zum Geschenk bekam. Das war 2006, und auch heute noch ist er Fan des Clubs mit den 20 Mitgliedern. Jüngste im Club ist Leni, noch nicht einmal ein Jahr alt.
Die „Schalker Rosinenbomber“ sammeln für einen guten Zweck
Schalke-Fan-Club-Serie
Bei ihrem Weihnachtsmarkt haben die Mitglieder des Fan-Clubs„Schalker Rosinenbomber“unlängst Geld für das Kinderheim St. Josef gesammelt. Die 20 Mitglieder nennen sich selbst chaotisch und wohnen gemeinsam unter dem Dach eines Mehrfamilienhauses. Und Tattoos tragen sie alle. . .
Eingeschworen auf Blau-Weiß
Fan-Kultur
Die WAZ startet eine neue Serie und stellt künftig vor den Spielen des FC Schalke 04 Fan-Clubs und besondere Anhänger aus Gelsenkirchen vor.
Ein Schlitzohr erinnert sich an wilde Zeiten auf Schalke
Schalker Fans
Der Wirtssohn Detlef Aghte hat bewegte Zeiten mit seinem Verein erlebt. Oft hat er sich zu den Spielen eingeschlichen, auch mal mit einer Pressekarte. Über seinem Lokal in Gummersbach wehte die Club-Fahne. Nun ist er aus dem Exil wieder zurück in seinem Revier und Fan wie eh und je.
Erlebnisse aus über 15 Jahren Schalker Fanclub-Dasein
Fanclubs
Mit zwölf Fans startete der Schalke-Fanclub „Immer Blau Haverkamp“ im Jahr 1997 sein Dasein. Inzwischen hat er seine Mitgliederzahl fast verfünffacht, in über 15 Jahren haben sich viele tolle Erinnerungen angehäuft. Doch eine Entwicklung des modernen Fußballs würden die Mitglieder lieber bremsen.
Weitere Nachrichten
Mülltonnen angezündet, Ladentür eingeworfen in Gelsenkirchen
Polizei
Gelsenkirchen. Die Polizei in Gelsenkirchen sucht nach mehreren Jugendlichen. Es geht dabei um einem Brand im Stadtteil Rotthausen und um einen augenscheinlich versuchten Einbruch im Ortsteil Altstadt.
Eine ganze Grundschule singt gemeinsam
Schule
Gelsenkirchen. Sie sind schon auf dem Flur zu hören, helle Kinderstimmen, die fröhlich singen, Hände, die den Rhythmus dazu klatschen. „Das ist der Normalfall hier“, erklärt Rüdiger Schrade-Tönnißen lachend die musikalische Stimmung auf den Schulfluren.
Maikundgebung in Gelsenkirchen mit Dietmar Schäfers
Demonstration
Gelsenkirchen. Unter dem Motto „Gute Arbeit. Soziales Europa.“ veranstaltet der DGB die Kundgebung am 1. Mai. Hauptredner ist Dietmar Schäfers, stellvertretender Bundesvorsitzender der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IGBAU). Beginn ist um 9.45 Uhr am Musiktheater mit einem Ökumenischen Gottesdienst.
CDU-Altstadt läuft der Parkplatz-Ausbau zu langsam
Stadtumbau
Gelsenkirchen. Die CDU-Altstadt ist mit dem Stand der Herstellung der öffentlichen Verkehrsflächen und Parkplätze rund um den Neubau am Wochenmarkt (Margarethe-Zingler-Platz) nicht zufrieden.
Umfrage
Halten Sie Schwerpunktkontrollen der Polizei gegen Einbrecherbanden, die deutschlandweit ihr Unwesen treiben, für sinnvoll?

Halten Sie Schwerpunktkontrollen der Polizei gegen Einbrecherbanden, die deutschlandweit ihr Unwesen treiben, für sinnvoll?

 
Spezial
Die Bomben zerstörten das Elternhaus und die Schule
Krieg
Ihre Familie hat die Bomben und den Krieg überlebt, aber bis heute hat Margret Bogdan die Erlebnisse von damals nicht richtig verarbeitet. Sie war erst acht Jahre alt, als Bomben ihr Elternhaus, ihre Schule und große Teile des Stadtteils zerstörten.
Zeugen der Kriegszeit in Gelsenkirchen gesucht
Stadtgeschichte
In einer Serie will die WAZ an die Kriegszeit erinnern und über persönliche Erlebnisse der Gelsenkirchener berichten. Vor 75 Jahren begannen die Nationalsozialisten am 1. September 1939 mit dem Überfall auf Polen das große Morden. Vor 70 Jahren erlebte die Stadt den schlimmsten Luftangriff.
Eine harte Kindheit für zwei kleine Vollwaisen
Serie
Bei einem Arbeitsunfall im Stahlwerk starb 1940 der Vater von Adelgund Butterweck mit nur 31 Jahren. Die Mutter erkrankte während des Krieges an Tuberkulose und verstarb kurz nach Ende des Zweiten Weltkrieges. Unsere Zeitzeugin und ihre zwei Jahre jüngere Schwester wuchsen bei den Großeltern auf.
Alliiertes Angriffsziel - der Schalker Verein
2. Weltkrieg
Ab 1944 war der Industriestandort in Bulmke verstärkt das Ziel alliierter Bomber. Das Werk Schalker Verein wurde vor allem im Februar 1945 schwer beschädigt. Insgesamt fielen im Zweiten Weltkrieg 1224 Sprengbomben auf die Werksanlagen.
Alliierte Flieger tragen den Krieg nach Gelsenkirchen
Bombennächte im Revier
Im Mai 1940 fallen die ersten Bomben auf Scholven. Es ist der Auftakt für über 150 Luftangriffe bis Kriegsende. 518 Opfer sterben allein bei den Bombardements am 6. November 1944. 1945 sind über 3000 zivile Opfer zu beklagen, von 93.028 Wohnungen sind 70.744 Wohnungen beschädigt - 12.021 schwer.
Der Vater starb unter den Trümmern
Serie
Bernhard Benecke erinnert sich noch genau an die Nacht, in der sein Elternhaus in Rotthausen von den Bomben komplett zerstört wurde. Der Vater starb in dieser Nacht, die Mutter musste ihre beiden Söhne mit wenig Geld durchbringen. Die Familie zog vorübergehend in die Schrebergartenlaube.
Weitere Nachrichten
Ticketaufdruck ärgert Zoobesucherin in Gelsenkirchen
Freizeit
Gelsenkirchen. WAZ-Leserin Patricia Wagner pocht auf das Ausstellungsdatum ihres Jahrestickets für die Zoom Erlebniswelt in Gelsenkirchen, gekauft wurde es aber früher. Und daher war die Gültigkeit abgelaufen, kam die Iserlohnerin an ihrem Geburtstag nicht in den Zoo.
Gelsenkirchener Träger „af“ schickt Azubis nach Rumänien
Bildung
Gelsenkirchen. Das Aktuelle Forum NRW (af) schickt mit dem Xenos-Projekt „Young Workers for Europe“ junge Erwachsene zu Arbeitseinsätzen nach Ungarn, Griechenland oder in die Slowakei. Die erste Tour beginnt für zehn Teilnehmer am 3. Mai im griechischen Kastoria, wo sie einen Kinderspielplatz sanieren werden.
Eine Schranke trennt RVR und Gelsenkirchener Bahnfreunde
Verkehr
Gelsenkirchen. Die Vereins-Eisenbahner der Bahnfreunde Bismarck und benachbarte Kleingärtner wollen Diebe, Vandalen, Freier und Müll fern halten. Am Gelände montierten sie daher eine Eisenbahnschranke – ohne Absprache mit dem Regionalverband Ruhr als Grundeigentümer. Der drängt nun auf Rückbau.
Friedhofgärtner entdeckt Metalldieb in Gelsenkirchen
Kriminalität
Gelsenkirchen. Die sich in letzter Zeit häufenden Diebstähle von Grabvasen können nun möglicherweise aufgeklärt werden. Ein Friedhofsgärtner beobachtete einen Mann, der sich mit einem Hammer an einem Grab zu schaffen machte. Laut Polizei könnte der Dieb auch für zurückliegende Vergehen verantwortlich sein.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Gelsenkirchen
Spezial
Wandern im Ruhrgebiet - Die Schönheit der Ruhr entdecken
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp an der Ruhr, dem meistunterschätzten Fluss Deutschlands.
Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Scholven in Gelsenkirchen.
Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Zollverein 4/11 in Gelsenkirchen.
Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen
Haldenführer Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zu den Nordsternhalden in Gelsenkirchen.
Wandern auf krummen Pfaden am Schloss Westerholt
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Schloss Westerholt.
Pilgerweg von Bottrop nach Gelsenkirchen-Buer
Pilgern im Pott
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Martinskirche Bottrop zur Apostelkirche in...
Holland, das Bergische und Sauerland entdecken
Ausflugstipps
Nicht nur das Ruhrgebiet selbst, sondern auch seine Umgebung hat einiges zu bieten. Erfahren Sie hier, welche interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten Sie schnell und bequem erreichen können - von Holland übers Bergische bis ins Sauerland.
Pilgerweg von Essen nach Gelsenkirchen
Pilgern im Ruhrgebiet
Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Eine Pilgerroute von der Gnadenkirche in Essen zur Gelsenkirchener...
Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug zur Halde Rheinelbe in Gelsenkirchen - einer der ältesten im Ruhrgebiet.
Ausflug in den Landschaftspark Hoheward
Halden im Ruhrgebiet
Mitten im Ruhrgebiet liegt ein Gebirge, das es vor einigen Jahrzehnten noch gar nicht gab: Die Halden und Deponien mit den Abfällen der Montanindustrie bilden mittlerweile eine beachtliche Bergwelt. Ein Ausflug in den Landschaftspark Hoheward in Herten und Recklinghausen.
Wandern im Ruhrgebiet - Vier Städte auf einen Streich
Wandertipp
Das Ruhrgebiet bietet mehr als Industriekultur. Dieser Wandertipp führt Sie auf krummen Wegen und engen Pfaden durch eher untypische Gegenden und lässt sie die grünen Seiten der Metropolregion erkunden. Ein Tourtipp zum Becklemer Busch in Waltrop.
Blaulicht
Unbekannter schlug in Gelsenkirchen auf Hundehalterin ein
Angriff
Gelsenkirchen. Es geschah am frühen Morgen: Ein unbekannter Mann hat Dienstagmorgen auf der Florastraße unvermittelt mit einem Schlagwerkzeug auf eine 36-jährige Frau eingeschlagen, die mit ihrem Riesenschnauzer unterwegs war. Als ihr Hund bellte, ließ der Angreifer von seinem verletzten Opfer ab.
Polizei
Gelsenkirchen. 14- und 19-Jähriger aus Gelsenkirchen hatten Bargeld und ein Mobiltelefon gestohlen. Ihre Opfer waren eine gehbehinderte Seniorin und ein 15-jähriger Junge. Polizei schnappt das Duo an der Magdeburger Straße in Schalke.
Polizei
Gelsenkirchen. Aber: Die Frau hat keinen Führerschein. Den Mann und seine Frau aus Gelsenkirchen erwarten nun Anzeigen. Der Ehemann log dazu noch die Polizei an, erst ein Zeuge klärte auf, wer wirklich hinter dem Steuer saß.
Schalkes U 19 zieht mühelos ins Halbfinale
U 19
Lippstadt. 6:0-Erfolg beim Landesliga-Spitzenreiter SV Lippstadt 08 im Viertelfinale des Westfalenpokals. Der B-Jugendliche Oguzhan Aydogan trifft zweimal für die U 19 des FC Schalke 04, die im Halbfinale beim VfL Bochum antreten muss.
Schalke
Essen. Russlands Präsident Putin möchte gerne die Schalker Mannschaft im Kreml begrüßen. Schalke-Boss Tönnies stellte jetzt eine Reise der Mannschaft nach Russland in Aussicht. Tönnies hätte die Aufmerksamkeit nicht auf Schalke lenken sollen. Ein Kommentar.
Boateng
Gelsenkirchen. Nachts kümmern sich Kevin-Prince Boateng und Melissa Satta abwechselnd um Maddox. Zum Saisonfinale fordert der 27-Jährige drei Schalker Siege. „Wir haben viele 18-, 20-Jährige. Da ist es doch normal, dass sie mal ein schwaches Spiel machen“, blickt er auf das 1:3 in Stuttgart zurück.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Bouerdick plant Gold-Sammlung
Billard
Zevenbergen/Bad Wildungen. Allerdings hat der Nachwuchs-Mann bei der Junioren-Europameisterschaft trotz zwischenzeitlich guter Leistungen gepatzt und ist in den Niederlanden nur auf Rang 13 gelandet.
Ritter und Landsknechte erobern Horst
Gaudium.2014
Gelsenkirchen-Horst. Das Museumsfest „Gaudium.2014“ im und um Schloss Horst erinnert an die Renaissance und die osmanische Kultur. Zweitägiges Spektakel spannt am 24. und 25. Mai einen Bogen vom Mittelalter zur Renaissance.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Gelsenkirchen und Umgebung.

» Zum Gelsenkirchener Branchenbuch

Fotos aus aller Welt
FC Bayern verliert in Madrid
Bildgalerie
FC Bayern
Silozug kippt auf A44 um
Bildgalerie
Lkw-Unfall
Der höchste Punkt Essens
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Unruhen in Rio de Janeiro
Bildgalerie
Brasilien
Spezial
Scoopshot-Bild des Tages
Bildgalerie
Fotoaktion
Jeden Tag eine Überraschung – die besten Bilder unserer Scoopshot-User. Gemeinsam mit „Scoopshot“ wollen wir das Leben der Menschen in der Region abbilden. Mit der Smartphone-App „Scoopshot“ können Sie uns Ihre Erlebnisse näher bringen und womöglich Geld damit verdienen.
Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
heiter
aktuelle Temperatur:
10°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Gelsenkirchen
Ahstraße 12,
45879 Gelsenkirchen

Tel.: 0209 /17094-30

Fax: 0209 /17094-49

E-Mail: redaktion.gelsenkirchen@waz.de

-