Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Provokationen

RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen

30.05.2012 | 15:09 Uhr
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
Archiv-Foto: Ingo Otto

Essen.   Ein 30-jähriger Schalke-Fan ist bei einer Schlägerei mit Anhängern von Rot-Weiß Essen verletzt worden. Das Opfer soll sich vor der Tat abfällig über RWE geäußert haben. Es kam zu gegenseitigen Provokationen. Daraufhin sollen zwei 19-Jährige den 30-Jährigen mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben.

Am Dienstagabend haben sich mehrere alkoholisierte Fußballrowdys und ein 30-jähriger Schalke-Anhänger auf der Frohnhauser Straße eine Schlägerei geliefert. Nach Angaben des Opfers sei ihm eine Gruppe junger Fußballfans von Rot-Weiß Essen auf der Dahnstraße entgegen gekommen. Der 30-jährige Schalke-Fan soll sich abfällig über Rot-Weiß Essen geäußert haben, es kam zu gegenseitigen Provokationen. Daraufhin hätten ihn zwei junge Männer aus der Gruppe mit Fäusten geschlagen. Die Täter flüchteten. Die alarmierte Polizei konnte mehrere Leute auf dem Frohnhauser Markt stellen. Die beiden Schläger, zwei 19-Jährige, konnten nach Angaben der Polizei identifiziert werden. Sie bestreiten die Tat.

Fündig wurde die Polizei bei einem weiteren Mitglied der Gruppe: Ein 18-jähriger aus Mönchengladbach wurde festgenommen. Gegen ihn bestand ein Haftbefehl wegen mehrfachen Diebstahls.

Die beiden 19-Jährigen bekommen eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Der 30-Jährige erlitt bei der Schlägerei Prellungen im Gesicht. (sk)



Kommentare
03.06.2012
21:28
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #39

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

03.06.2012
21:27
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #38

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

02.06.2012
17:25
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von PennyISLACK | #37

... nicht drumherum quatschen liebe Leute.

So was stösst auf. Und zwar gewaltig. Das sind Missverständnisse,
typisch für Kompensation und Frust hirnrissiger Affen, die noch ihre primitiven
Primaten Instinkte ausleben. Das sind keine Sportfans oder Sportanhänger.
Das sind Prototypen beginnender Menschwerdung. Pfui Teufel. Schande!!!
Nur der RWE

01.06.2012
15:48
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von MANFREDM | #36

Diese sog. RWE-Fans = Straftäter waren doch sogar vor wenigen Wochen in Bremen um mit Bremer Straftätern zusammen die ********-Fans zu verprügeln.

1 Antwort
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von katschi72 | #36-1

Hass fängt im Kopf an. Sie schreiben von "********-Fans" in diesem Zusammenhang. Wie bl*d kann man sein?

31.05.2012
16:42
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von Hanno2 | #35

Eigentlich sollte jeder wissen, dass es einen entscheidenden und zwar juristischen Unterschied zwischen Pöbeleien bzw. verbaler Gewalt und physischer Gewalt gibt.
Es ist auch nicht egal, ob sich zwei Menschen körperlich miteinander messen oder ob mehrere mit Übermacht einen von (vornherein unterlegen) billig zusammenschlagen. Desweiteren ist es natürlich nicht egal, welche Schäden der Geschlagene davonträgt. Obwohl es in diesem Fall wohl ziemlich glimpflich ausging: Wer all das nicht weiß, wird es - wie die beiden Täter - sicher vom Gericht erklärt bekommen.
Richtig verstehen tut er es aber wohl erst, wenn er selbst mal von anderen zusammengeschlagen wird.

31.05.2012
14:30
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von slash | #34

hier mal was für weitere kluge Kommentare :-)

Es wird niemals eine gewaltfreie Welt geben, ihr ganzen Weltverbesserer.
Aber es wird immer Dummschwätzer geben die Gewalt provozieren :-)

1 Antwort
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von randori20 | #34-1

Ja klar, die Opfer sind doch selbst schuld. Welch verdorbene Weltsicht.

31.05.2012
13:55
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von mirap | #33

"sinnvoll" wäre in diesen fall vermutlich "einfach ignorieren" "weil es halt so ist"....

sowas funktioniert in einer "hello kitty online welt" vielleicht aber nicht im realen leben

31.05.2012
13:38
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von DerKewle | #32

#mirap

"lächerlich...."

Dein andauerndes populistisches Gepöbel gegen alles und jeden ist lächerlich.
Ich habe von dir noch nicht einmal etwas sinvolles hier gelesen.

31.05.2012
13:31
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von mirap | #31

"als gefahrensucher unterwegs"....

jemand der nicht mal provokationen dieser art aushält und gleich zuschlägt gehört weggesperrt.....völlig egal ob rwe fan oder was auch immer...

und zwar grundsätzlich und ohne ausnahme...

31.05.2012
13:29
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von schnapper2 | #30

Wenn ich als "Gefahrensucher" unterwegs bin und so bescheuert bin alleine gegen eine andere Grupe zu stänkern muß ich mich am Ende des Tages nicht wundern wenn´s was auf das Gesicht gibt. Wenn ich das auf dem Elternabend des Montessori Kindergartens mache sieht das Ergebnis sicherlich anders aus als wenn ich als Weisser in einem Schwarzen Gettho in USA den Lauten mache. Essen Frohnhausen liegt irgendwo dazwischen.... D. h. nicht dass ich die Tat gutheisse; ich meine nur jeder ist zu großen Teilen seines eigenen (Un) Glückes Schmied!

1 Antwort
RWE-Fans verprügeln Schalke-Anhänger in Essen-Frohnhausen
von suedjuergen | #30-1

welch ein kommentar. Paßt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Aus dem Ressort
Wie vier Essener den Krebs und die Alpen bezwangen
Krebs
Vier Betroffene erzählen, wie sie ihre Erfahrungen mit der Krankheit im Hochgebirge verarbeiteten. Der Verein für Gesundheitssport bietet die Trekking-Tour in Kooperation mit zwei Fach-Medizinern im kommenden Jahr bereits zum sechsten Mal an. Dabei geht es zu Fuß von Innsbruck bis Meran nicht nur...
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Loks oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Essenerinnen betreiben veganen Blog im Internet
Ernährung
Das Blog „Veganwave“ sieht aus wie ein richtiges Kochbuch und erfreut sich in der Veganer-Szene einer stets wachsenden Beliebtheit. Vegane Ernährung sei nicht nur gesünder, sondern schmecke einfach besser, finden die Blog-Betreiberinnen Karin Dornbusch und Silke Kreft aus Essen.
Don Carlos und die drei „K“ – Kreuz, Krupp, Kohle
Einwanderer
Es ist genau 52 Jahre her, dass Carlos Castéjon Blazquez seinen Fuß zum ersten Mal in die Ruhrstadt setzt. Der Auftrag des jungen Salesianer-Paters: der rasant gewachsenen spanischen Gastarbeiter-Gemeinde in Essen beizustehen - zu allererst als gütiger Seelsorger.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos