Das aktuelle Wetter Essen 24°C
Restaurant-Einbrecher schlägt Scheibe ein und verletzt sich
Einbruch
Restaurant-Einbrecher schlägt Scheibe ein und verletzt sich
Essen.   Ein Einbrecher wollte in der Nacht zu Freitag in Essen in ein Restaurant einbrechen – und schlug die Scheibe des Lokals an der Altenessener Straße ein. Dabei verletzte sich der 23-Jährige an den Händen und gelangte wohl deshalb nicht in das Restaurant. Die Polizei nahm den Mann vor dem Laden fest.
Popsängerin Nena sang mit Kindern in einer Dellwiger Kita
Mini-Konzert
Popsängerin Nena sang mit Kindern in einer Dellwiger Kita
Essen-Dellwig.   Popsängerin Nena besuchte die Jungen und Mädchen der Kindertagesstätte an der Zugstraße in Essen-Dellwig und nahm Platz in ihrem Stuhlkreis. Die bekannteste Sängerin der Neuen Deutschen Welle sang mit den Kindern Lieder - von „Vogelhochzeit“ bis „Jetzt fahr’n wir über den See“.
Eine Schule in Borbeck macht Zirkus
Unterricht
Eine Schule in Borbeck macht Zirkus
Borbeck.   Statt Unterricht gibt es an der Möllhovenschule in Borbeck in dieser Woche ein besonderes Programm. Das hilft auch, die neuen Schüler zu integrieren.
Schlaflos in Katernberg - Ärger wegen Nacht-Bauarbeiten
Baustelle
Schlaflos in Katernberg - Ärger wegen Nacht-Bauarbeiten
Essen-Katernberg.   Auf einer Großbaustelle in Essen-Katernberg wird auf fast 600 Metern ein unterirdisches Kanalrohr verlegt. Die Anwohner klagen über Gestank und Dauerlärm. Sie könnten seit Wochen nicht mehr durchschlafen, weil nachts auf der Bauerstelle gearbeitet werde. Stadt und Stadtwerke erklären die Situation.
Anwohner hält in Essen 39-jährigen Keller-Einbrecher fest
Einbruch
Essen. Dank eines aufmerksamen Anwohners konnte die Polizei am Dienstagabend in Essen zwei Einbrecher (36 und 39 Jahre alt) festnehmen. Die beiden Täter hatten den Keller eines Mehrfamilienhauses in Altenessen-Süd aufgebrochen und wollten ihre Beute in Sicherheit bringen.
Penny rückt von Prügelvorwürfen gegen Filialleiter ab
Gericht
Essen. Mit Prügelvorwürfen gegen einen Essener Penny-Markt-Filialleiter sollte sich am Dienstag das Arbeitsgericht befassen. Doch die Supermarktkette hielt nicht mehr an den Anschuldigungen gegen den Mann fest und erklärte sich bereit, dem 41-Jährigen eine Abfindung von 17.000 Euro zu zahlen.
Im Essener Norden und Westen
Kleinhaus-Siedlung in Altendorf - Essens unbekannte Schöne
100 Orte (84)
Die Kleinhaus- oder Hirtsiefer-Siedlung in Essen-Altendorf gilt als kleine Schwester der Margarethenhöhe. Die Siedlung ist auch von der Gartenstadt-Idee inspiriert, die Häuser sind um einen Park angelegt. Doch selbst viele Einheimische kennen die fast 100 Jahre alte, denkmalgeschützte Anlage nicht.
Der Dorfkern von Gerschede – Idylle mitten in der Großstadt
100 Orte (12)
Der alte Gerscheder Dorfkern mit seinen Wiesen, alten Höfen und Bachtälern gehört zum Schönsten, was der Nordwesten zu bieten hat. Ein besonderer Ort, der in Essen wenig bekannt ist
Der Flohmarkt an der Uni – Schmelztiegel der Stadt
100 Orte (47)
Menschen aller Nationalitäten kommen Samstag für Samstag zum Flohmarkt an der Uni. Dort geht es zu wie auf einem Basar: Es wird gefeilscht, gestritten und gekauft. Billige Neuware verdrängt allerdings den Trödel.
Vom Kumpel zum Knebel – in der Altenessener Zeche Carl
100 Orte (39)
Erst wurde hier Kohle gefördert, dann Kunst: Die Altenessener Zeche Carl ist eine der wichtigsten soziokulturellen Zentren des Landes und bestes Ziel für eine Zeitreise – vom Kumpel zum Knebel.
Zollverein, ungeschminkt – im Kunstschacht von Thomas Rother
100 Orte (15)
Im Kunstschacht von Thomas Rother ist das Weltkulturerbe noch so erhalten wie kurz nach Stilllegung: rostig, romantisch und archaisch. Und nirgendwo gibt es mehr handfeste Erinnerungen an den Bergbau
Die Stiftskirche, ein Ort der Stille mitten im Stadtgetriebe
100 Orte (48)
Seit dem Jahr 1074 thront die Stiftskirche auf dem Kapitelberg in Essen-Stoppenberg. Erbaut wurde sie von der Äbtissin Swanhild. Der Sakralbau ist Zeuge einer Zeit, als das Stift Essen zu den bedeutendsten kirchlichen Kleinstaaten Europas gehörte. Noch heute ist es ein besonderer Ort.
Im Helenenpark hat die Natur die Industriewunden geheilt
100 Orte (66)
Der Helenenpark in Altenessen ist keine Schönheit, sondern rau und herb. Faszinierend aber zu sehen, wie hier in relativ kurzer Zeit aus einer riesigen Zechen-Brache eine urwüchsige Grünanlage wurde. Sie muss allerdings noch entdeckt werden.
Gleispark Frintrop bietet einen Ausblick auf die Güterzüge
100 Orte (51)
Im hintersten Winkel Essens, auf dem früheren Sammelbahnhof Frintrop, hat sich die Natur wieder etabliert - allerdings unter Bedingungen, die die Industrie gesetzt hat. Im Grenzgebiet zu Oberhausen haben sich noch Spurenelemente vom alten Ruhrgebiet erhalten.
Stadtgrenzen überwinden im Hexbachtal im Essener Nordwesten
100 Orte (82)
Das Hexbachtal ist - auch im Hochsommer - einen Spaziergang wert: Als Teil der neu ausgeschilderten Tal-Route lässt sich in Bedingrade nicht nur ein schönes Stück Essen erkunden. Auch der Blick über den kommunalen Tellerrand mit dem Endpunkt Haus Ripshorst in Oberhausen lohnt sehr.
Die Emscher-Insel - stille Tage zwischen Fluss und Kanal
100 Orte (83)
Emscher-Insel - damit ist der Streifen zwischen Rhein-Herne-Kanal und Emscher gemeint. Die Insel reicht von Oberhausen bis Castrop-Rauxel, erschlossen wird sie von einem rund 70 Kilometer langen, gut markierten Rad- und Fußweg, wobei der Essener Abschnitt besonders grün und baumreich ist.
Im Stadion an der Hafenstraße weht der Geist von Helmut Rahn
100 Orte (16)
Im neuen Stadion an der Hafenstraße lebt der Geist von Helmut Rahn und Ente Lippens. Der Viertligist spielt vielleicht nicht immer glanzvoll – doch die Fans stehen ungebrochen hinter ihrem Rot-Weiss Essen. Ein Erlebnisbericht.
Tiger und Hunde – auf dem Panzerbau-Gelände in Borbeck
100 Orte (54)
Auf dem Panzerbau-Gelände in Essen-Borbeck war im Zweiten Weltkrieg eine Krupp-Waffenschmiede. Heute suchen dort Hunde Auslauf und Herrchen ihre Ruhe bei Spaziergängen durchs Grüne. Ein Ortsbesuch – für Folge 54 unserer Serie „Essen entdecken – 100 besondere Orte“.
Die Kunst der Entschleunigung am Rhein-Herne-Kanal in Essen
100 Orte (31)
Am Rhein-Herne-Kanal gibt’s keine Bademeister, dafür ziemlich klares Wasser, Urwälder und idyllische Wege. Die meisten hier haben viel Zeit, und selbst die Lastkähne scheinen sich anzupassen. Allerdings gibt’s hier im tiefen Essener Norden auch einige Schattenseiten.
Der Hallopark ist die größte Wiese der Stadt
100 Orte (78)
Vor mehr als 100 Jahren wurde die Grünanlage als Erholungsstätte errichtet. Mittendrin stand einst der Kaiser-Wilhelm-Turm. Im Krieg schwer beschädigt, wurde er später gesprengt
Im Stadthafen Essen treffen Schwimmer auf Industrie
100 Orte (18)
Der Hafen ist wohl nicht das schönste Stück Essen. Schiffe steuern hier hauptsächlich die ansässigen Firmen an, für Spaziergänger ist das Industriegebiet zu gefährlich. Bleibt das Wasser: Der Rhein-Herne-Kanal wird scherzhaft als längstes Freibad Essens bezeichnet. Immerhin sinken die Unfallzahlen.
Alte Bäume und alte Gräber im Segerothpark
100 Orte (46)
Im Segerothpark gibt es neben selten knorrigen Charakterbäumen auch verwitterte Grabmäler zu entdecken. Sie erinnern an Bergbau-Unglücke und klangvolle Essener Familiennamen. Ein schöner Park, gerade im Herbst.
Die Apostel-Notkirche ist ein Geschenk aus Chicago
100 Orte (77)
Nach dem 2. Weltkrieg bauten Gemeinden im zerstörten Deutschland 43 Notkirchen auf - aus Bausätzen mit vorgefertigten Einzelteilen. Eine evangelisch reformierte Gemeinde aus Chicago spendete 50.000 Mark für den Bau der Apostel-Notkirche in Frohnhausen. Diese ist vielleicht bald sogar Weltkulturerbe.
Der tiefste Punkt der Stadt liegt in Karnap
100 Orte (88)
Die evangelische Kirche an der Hattramstraße in Karnap liegt nur 26,5 Meter über Normalnull - weiter runter geht’s in Essen nicht. Ein Spaziergang durch ein ebenso reizvolles wie unterschätztes Quartier, in dem allerdings ziemlich rasch die Keller feucht werden.
Wandern und Radeln in den Schönebecker Siepentälern
100 Orte (37)
Schönebeck ist geprägt von einer kleinteiligen Naturlandschaft, die auf unzähligen Wegen entdeckt werden kann. So gibt es das in Essen nur hier. Tipp für die Essener Touristiker: Hier würde ein beschilderter Rundweg Sinn machen.
Trautmanns Arboretum – eine Arche für Grünes und Blühendes
100 Orte (17)
Eine fünf Hektar große Parklandschaft hat Hermann Trautmann mit seinem Arboretum an der Stadtgrenze zu Mülheim angelegt. Besuchern will er die Liebe zur Natur vermitteln.
Park und Ringpromenade auf Zollverein in Essen entdecken
100 Orte (89)
Die grandiosen Gebäude auf dem Zollverein-Gelände in Essen sind über die Grenzen der Stadt und der Region hinaus bekannt. Doch das umliegende Areal des Weltkulturerbes mit Park und Ringpromenade ist noch zu entdecken. Dort gibt es eigenwillige Architektur und urwüchsige Natur.
Bergbau-Siedlung Meerbruchstraße gleicht einer Filmkulisse
100 Orte (27)
An der Meerbruchstraße in Katernberg lässt sich die Atmosphäre der alten Bergbau-Kolonien sehr gut nachempfinden, und selbst die Einbettung in die Landschaft ist nur wenig verändert. Wir haben eine Zeitreise unternommen.
Univiertel - vom „Nachtjackenviertel“ zur Grünen Mitte
100 Orte (87)
Wo einst eine öde Brache den Campus der Universität Duisburg Essen vom Rest der Stadt trennte, ist mit dem Universitätsviertel ein neues Quartier entstanden: Essens Grüne Mitte. Das Vorzeigeprojekt mit Luxus-Wohneinheiten findet reißenden Absatz.
Die Schurenbachhalde glänzt mit ihrer Aussicht auf Essen
100 Orte (1)
Die Schurenbachhalde in Altenessen ist für Freunde der Fernsicht immer noch eine der besten Essener Adressen. Leider wächst der Kunst-Berg langsam zu, was ursprünglich gerade nicht gewollt war. Der Halde ist die erste Folge unserer Serien "Essen entdecken – 100 besondere Orte" gewidmet.
Krupp-Park ist ein Naherholungsgebiet für alle Altersklassen
100 Orte (13)
Der 2009 eröffnete Krupp-Park zwischen Altendorf und Weststadt ist mittlerweile ein beliebtes Naherholungsgebiet für Menschen aller Altersklassen. Bei der Gestaltung durften die Bürger mitsprechen.
Der Borbecker Schlosspark ist ein ganz besonderer Park
100 Orte (6)
Das Historische und Aristokratische hat die Stadt dem Borbecker Schlosspark nach Kräften ausgetrieben. Dennoch gibt es noch Relikte aus alter Zeit, manches mehr wollen die Denkmalpfleger rekonstruieren.
Fotos und Videos
Historische Fotos
Beatles '66 in Essen
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Fotograf Werner Kohn hat die Fab Four 1966 in Essen begleitet.
85 Jahre Lichtburg Essen
Bildgalerie
Zeitreise
Die Lichtburg in Essen wird 85. Der Filmpalast besuchten auch früher schon nationale und internationale Stars.
Essen im November 1973
Bildgalerie
WAZ-Zeitungsseiten
Unsere Bildergalerie zeigt alle Titelseiten der WAZ-Lokalausgabe im Dezember 1973.
Ruhrtalbrücke früher und heute
Bildgalerie
Autobahn 52
Die Mintarder Ruhrtalbrücke in Mülheim ist des A52-Pendlers Schmuckstück mit Schönheitsfehlern. Seit 1966 verbindet die längste Stahlbrücke Deutschlands Essen und Düsseldorf miteinander. Schon die Entstehung der Brücke forderte ihre Opfer. Eine Chronik.
Essen in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
Ab den Großangriffen ab dem 5. März 1943 wurde Essen immer wieder bombardiert.
Baldeneysee früher und heute
Bildgalerie
Zeitreise
Der Baldeneysee gilt unter den Ruhr-Seen als der schönste, war aber Ergebnis eines brutalen Umbaus, der heute so undenkbar wäre. Eine Zeitreise in Bildern.
Altenhof früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Für manchen Essener bleibt die Krupp-Siedlung Altenhof I unvergessen. Nur wenige Häuser, in denen einst alte und invalide Krupp-Stammarbeiter mietfrei leben konnten, überstanden den Abriss. Immerhin: Der Altenhof II in Stadtwald ist komplett erhalten.
Essen Motor Show
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Essen Motor Show ist Deutschlands zweitgrößte Messe. Eine Reise zu ihren Anfängen.
Saalbau in Essen - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Die Geschichte des Saalsbaus im Essener Südviertel reicht bis ins 19. Jahrhundert zurück. Heute ist das Haus Sitz der Essener Philharmonie.
Das alte Ruhrgebiet
Bildgalerie
Foto-Ausstellung
Das Essener Ruhrmuseum zeigt 200 Aufnahmen zum Bildband des Kölner Fotokünstlers Chargesheimer, der 1958 die Gemüter im Revier erregte.
Lichtburg früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Sie ist der Ort in Essen, an dem die Stars und Sternchen regelmäßig auf dem roten Teppich stehen - die Lichtburg.
Essen im Ersten Weltkrieg
Bildgalerie
Stadtgeschichte
Fast 100 Jahre liegt der Erste Weltkrieg zurück. Auch in Essen war zu Kriegsbeginn im Jahr 1914 die Euphorie groß.
Fotos des Ruhrgebiets der Fünfziger und Sechziger
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Bildband "Tief im Westen" des Bildjournalisten Hans Rudolf Uthoff zeigt das Ruhrgebiet der Fünfziger und Sechziger Jahre.
Postkarten aus den Weltkriegen
Bildgalerie
Rotkreuz-Museum
Das Rotkreuz-Museum in Essen zeigt historische Postkarten aus den beiden Weltkriegen und der Zwischenkriegszeit.
Die Freiheit - früher und heute
Bildgalerie
100 Ort in Essen
Freiheit liegt zwischen Hauptbahnhof und den Hochhausgruppen im Südviertel.
Essener Dom früher und heute
Bildgalerie
100 Orte in Essen
Er ist eines der Wahrzeichen der Stadt im Herzen des Ruhrgebiets - der Essener Dom.
Essen im Wandel
Bildgalerie
Historische Fotos
So hat sich Essens Gesicht seit Ende des 19. Jahrhunderts verändert.
Essener Lichtwochen im Wandel
Bildgalerie
Historische Fotos
Ein Rückblick auf über sechs Jahrzehnte Essener Lichtwochen. 1950 erstrahlte die Einkaufsstadt erstmals im Lichterglanz, seither ist jede Lichtwoche einem Thema gewidmet. Gastland der 65. Lichtwochen ist Belgien.
Bahnen und Züge in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Essen war mal eine Eisenbahnstadt, und auch die Staßenbahn war stark präsent.
Gruga - früher und heute
Bildgalerie
Historische Fotos
Der Ursprung der Gruga liegt in den 1920er Jahren. 1938 fand dort die Reichsgartenschau statt, 1965 die Bundesgartenschau.
AEG-Haus in Essen verschwindet
Bildgalerie
Foto-Chronik
Das ehemalige AEG Haus an der Kruppstraße wird derzeit abgerissen.
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Am 5. August 1964 wurde das "Stadion an der Hafenstraße" in Essen nach Vereinsgründer Georg Melches benannt. Ein fotografischer Rückblick auf die abgerissene Kultstätte.
Minirock und Malocher
Bildgalerie
Historische Fotos
In seinem Bildband zeigt Wilfried Kaute die 1960er-Jahre. Essen spielt dabei eine herausragende Rolle.
120 Jahre Bus und Bahn in Essen
Bildgalerie
Historische Fotos
Am 23. August 1893 fuhr die erste elektrische Straßenbahn vom Essener Hauptbahnhof nach Altenessen und Borbeck. Das Jubiläum ist Anlass für ein bildstarkes Buch, das jetzt im Klartext-Verlag erschienen ist: „Auf Schienen – 120 Jahre Nahverkehr in Essen“.
Der Hauptbahnhof in Essen in historischen Bildern
Bildgalerie
Fotos
Am Samstag wird der Bahnhof offiziell eröffnet. Wir haben einen Blick ins Bilderarchiv gewagt. Der historische Zuckerbäcker-Bahnhof von 1902 wurde durch den zweiten Weltkrieg beinahe vollständig zerstört. Wie zeigen Fotos der Bahnhofsgeschichte.
Der letzte Krupp
Bildgalerie
Geschichte
Bilder aus dem Leben des „letzten Krupp“, Arndt von Bohlen und Halbach.
So kam das Bier nach Essen
Bildgalerie
Unternehmen
Seit 1900 importiert das Familienunternehmen Kampmann Bier. Das war mal abenteuerlicher als heute.
RWE-Pokalgeschichte
Bildgalerie
RWE - MSV
So berichtete die WAZ über Rot-Weiss Essens Sieg über Duisburg 1993, den DFB-Pokalsieg 1953 und das Finale 1994.
Historisches Rüttenscheid
Bildgalerie
Geschichte
Die Interessengemeinschaft Rüttenscheid hat viele historische Bilder zusammengetragen.
Bilder aus Essen der 60er und 70er Jahre
Bildgalerie
Fotos
Die Ruhrgebietsmetropole in den 60er und 70ern - so sah es in der Stadt vor über drei Jahrzehnten aus. In einem Bildband zeigt Altenessener Walter Wandtke seine die Erinnerungen aus Kindheit und Jugend.
Weitere Nachrichten
Sanierungsstau bei der Bahn - viele Brücken in Essen marode
Sanierungsstau
Essen. Zahlreiche Bahnbürcken in Essen müssen saniert werden. Ingesamt gibt es 140 Brücken der Deutschen Bahn in der Stadt - davon sind zwei sogar so marode, dass nur der Abriss bleibt. 50 weitere Brücken weisen erhebliche Schäden auf. Gefahr für die Sicherheit bestehe aber nicht, so ein DB-Sprecher.
Schonnebecker Schüler erfuhren viel über Südafrika
Besuch
Schonnebeck. Die Autoren Lutz van Dijk und Sonwabiso Ngcowa besuchten die Gustav-Heinemann-Gesamtschule, die mit Spenden ihr Projekt unterstützt.
Schlaglöcher sind Thema in der Bezirksvertretung VI
Katernberg
Katernberg/Stoppenberg. Die Bezirksvertretung VI muss sich am heutigen Mittwoch mit Eingaben zur Schalker Straße und zur Ückendorfer Straße befassen.
Happy End für Fan von RWE nach Fahrrad-Diebstahl
WAZ hilft
Essen-Stoppenberg. Cedric Mosters ist Fußballfan und besucht die Auswärtsspiele seines RWE gerne mit dem Rad. Das wurde ihm geklaut. Allerdings kann er bald wieder losfahren.
Umfrage
Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

Am Donnerstag/Freitag kontrolliert beim 7. Blitzmarathon in Essen wieder ein Großaufgebot der Polizei die Geschwindigkeit in der Stadt. Innenminister Ralf Jäger startet die Kontrolle um 7.30 Uhr in Kray. Wenn Sie alle Argumente abwägen: Glauben Sie, dass diese aufwendigen Kontrollaktionen zu mehr Sicherheit im Straßenverkehr führt?

 
Umfrage-Ergebnisse
So hat Essen abgestimmt – Voting-Ergebnisse im Überblick I
Essen-Trend
Wir wollen die Meinungen der Essener zu Themen kennenlernen, die zwischen Karnap und Kettwig Gesprächsstoff sind. Fünfmal wöchentlich starten wir im Netz auf der Stadtseite Essen nicht-repräsentative Umfragen. Unsere Übersicht zeigt Umfrageergebnisse von August 2013 bis März 2014.
So hat Essen abgestimmt – Voting-Ergebnisse im Überblick II
Essen-Trend
Wir wollen die Meinungen der Essener zu Themen kennenlernen, die zwischen Karnap und Kettwig Gesprächsstoff sind. Fünfmal wöchentlich starten wir im Netz auf der Stadtseite Essen nicht-repräsentative Umfragen. Unsere Übersicht zeigt Umfrageergebnisse ab März 2014.
Weitere Nachrichten
Wohnheim in Altenessen auf heiligem Boden
Neubau
Altenessen. Wo früher am Palmbuschweg in Altenessen eine Kirche stand, ist ein Haus für Jugendliche entstanden. Dialog der Generationen in Planung.
Leben hinter Fördertürmen - Ausstellung zu Bergbau in Karnap
Ausstellung
Essen. Eine Ausstellung in der Evangelischen Kirche in Essen-Karnap widmet sich dem Thema Bergbau. Unter dem Titel „150 Jahre Stinnes – Bergbau in Karnap“ werden Utensilien aus der Bergbaurettung, wie ein Atemgerät aus dem Jahr 1931, Messgeräte oder die berühmte Dahlbusch-Bombe gezeigt.
Fußball-Weltmeister wohnen bald im Essener Atlantic Hotel
Länderspiel
Essen. Die deutsche Nationalmannschaft spielt Mitte Oktober auf Schalke, gastiert aber drei Tage lang in Essen. Die Stadt freut sich auf die prominenten Gäste und hofft auf Unterschriften. Auch RWE hat Pläne.
Bauerfeind, Sonneborn und Schamoni lesen in der Zeche
Programm
Essen. Hochkarätige Autoren stellen sich und ihre Bücher vor.
Newsletter
Service
Jetzt kostenlos abonnieren!
Mit unseren E-Mail-Newslettern sind Sie immer im Bilde und bekommen die wichtigsten Nachrichten gebündelt.
Bestellen Sie jetzt den Newsletter: 
Lokales Essen
Infos über Essen
Hier können Sie Essen- und RWE-Fotos im Großformat bestellen
Wandbilder
Unsere Leser haben bei zwei Abstimmung fünf Fotos von Essen und fünf Stadionfotos von der Hafenstraße ausgewählt, die wir im Großformat auf Leinwand drucken. Sie können die Essen- und RWE-Wandbilder in unserem Online-Shop und telefonisch bestellen. Hier finden Sie alle Infos und den Link zum Shop.
Wahlen in Essen: Wahl des Essener Oberbürgermeisters 2015
Demokratie

Hier finden Sie zu Wahlen in Essen Wahlkampfberichterstattung, Porträts von Parteien und Kandidaten, Artikel und Analysen zu Sachthemmen: zur Wahl des Essener Oberbürgermeisters 2015, zur Kommunalwahl in NRW 2014, zur Europawahl 2014, zu Landtags- und Bundestagswahlen.

Essen im Ausnahmezustand - Chronik zur Lage nach dem Orkan
Chronik
Drei Tage lang berichteten wir nach dem verheerenden Orkan Christian (9. Juni) über die Lage in Essen, wo der Sturm besonders große Schäden verursachte. Hier finden Sie alle Einträge unseres Live-Tickers vom 10. bis 12. Juni sowie alle Galerien und Videos aus den ersten drei Tagen nach dem Sturm.
Gastro-Kritiken, Restaurant- und Ausgeh-Tipps für Essen
Essen und Trinken

Auf unserer Spezialseite "Essen kulinarisch" servieren wir Ihnen Gastro-Kritiken und Restaurant-Tipps sowie Neuigkeiten aus der Essener Restaurant- und Kneipenszene. Hier erfahren Sie die besten Adressen für gutes Essen und Trinken, für Erlebnisgastronomie und Sterne-Küche.

Essener i-Dötzchen 2014 in der WAZ – Fotos online bestellen
Bilder-Aktion
Auch in Essen druckt die WAZ in der Zeitung seit Schuljahresbeginn 2014/15 großformatige Fotos von den neuen ersten Klassen der Stadt. Dazu fotografieren wir bis Mitte September an mehr als 80 Essener Grundschulen die i-Dötzchen. Von den Gruppenbildern können Sie auch Abzüge in drei Größen...
Was Sie über Essen wissen müssen
Stadtinfo Essen

Essen ist Einkaufsstadt, Erholungsort, Universitätsstadt, Kulturhochburg und mehr. Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Essen  von all seinen Seiten, bieten Service, Hintergrundinformationen und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens im Mittelpunkt des Reviers.

Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Auf unserer Spezialseite zur Stadtgeschichte der Industrie- und Einkaufsstadt Essen präsentieren wir eine Auswahl von Bildergalerien mit historischen Fotos von Essen sowie Artikel zur älteren und jüngeren Essener Historie.

100 besondere Orte in Essen
Essen entdecken

Unter dem Titel "Essen entdecken - 100 besondere Orte" nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch Essen, zu  Sehenswürdigkeiten und Merkwürdigkeiten. Unsere Spezialseite bündelt alle Folgen der Serie, Bildergalerien zu den einzelnen Orten und eine interaktive Stadtkarte.

Essen aus der Vogelperspektive
Luftbilder

Hier finden Sie eine Sammlung aller Bildergalerien mit Luftbildern, die Fotograf Hans Blossey von Essen aus der Vogelperspektive aufgenommen hat: Essen von oben – so haben Sie Ihre Stadt und Ihr Viertel, Essens Grünanlagen und Firmengelände noch nicht gesehen.

Kontrolle beim Blitzmarathon in Essen endet mit einem Unfall
Blitzmarathon-Bilanz
Essen. Die Essener Polizei zieht eine Bilanz zum Bilanzmarathon: 9875 Fahrzeuge kontrollierten die Beamten, davon waren 213 Fahrer zu schnell unterwegs. Spitzenreiter war ein Fahrer auf der Wuppertaler Straße mit 109 statt 70 Stundenkilometern. Auf der Autobahn endete eine Kontrolle mit einem Unfall.
Unfall
Essen. In Essen ist am Freitag ein Lastwagen vom Voßnacker Weg abgekommen. Seither steckt das Fahrzeug, das auf seinem Auflieger zwei Bagger geladen hatte, in der Böschung fest. Die Polizei hat die Straße gesperrt. Wie lange die Bergung des circa 35 bis 38 Tonnen schweren Gespanns dauert, ist unklar.
Fernsehen
Essen. 27,30 Euro pro Woche kostet Patienten die neue Entertainment-TV-Flatrate für Fernsehen und Telefon im Uniklinikum Essen. Das ist einfach zu viel, kritisiert das Klinikseelsorge-Team des Krankenhauses - gerade im Ruhrgebiet.
Mediziner halten Reha-Sportverein VGSU für unverzichtbar
Gesundheit
Essen-Rüttenscheid. Der Onkologe Rudolph und der Nephrologe Daul fürchten große Nachteile für Patienten, falls der Verein für Gesundheitssport und Sporttherapie seine Sportstätten an der Henri-Dunant-Straße und damit seine Existenzgrundlage verliert.
Kultur
Essen-Holsterhausen. Die Holsterhauserin Diana Johne schreibt ihr zweites Buch. Sie hofft dabei auf die Hilfe von Menschen, die im zwischenmenschlichen Bereich Skurriles erlebt haben und ihr die Geschichten zur literarischen Weiterverarbeitung erzählen.
Tierliebe
Essen. Trotz zahlreicher Hinweisschilder rund um die Gehege füttern anscheinend zahlreiche Besucher die Tiere im Grugapark mit selbst mitgebrachtem Futter. Im Fall von „Zappan“ war das tödlich: Das Pony verendete jüngst an einer Kolik, die laut Tierarzt durch unverträgliches Futter ausgelöst worden.
Facebook
Anzeige
Spritpreismonitor
Aktuelle Tweets
Nachrichten aus Kettwig | und Werden
Ein Seminarhaus am Waldesrand
Villa Kunterbunt
Seit einem Jahr leben Regine und Arnd Schaff in dem stattlichen Haus an der Hammer Straße. Direkt vor der Tür hält die Buslinie 180, die direkte Verbindung nach Kupferdreh. Ansonsten gibt es einige Parkplätze - und jede Menge Natur. Ausgedehnte Wälder, unzählige Felder. Ein Ort wie geschaffen für...
Erhöhte PCB-Belastung in Kray - Recyclingsfirma im Visier
Umwelt
Essen. Innerhalb von vier Jahren haben sich die PCB-Werte in Grünkohl, der nahe der Recyclingfirma Richter angebaut wurde, verdoppelt. Das Umweltamt vermutet, dass das Unternehmen in Kray für die erhöhten Werte des Umweltgiftes verantwortlich ist. Anwohner sollen in der kommenden Woche informiert werden.
Ihr lokales Branchenbuch

Hier finden Sie alle Unternehmen, Organisationen und Vereine aus Essen und Umgebung.

» Zum Essener Branchenbuch

WFLV-Angriff irritiert Rot-Weiss Essen
WFLV-Streit
Essen. Die massiven Vorwürfe des Westdeutschen Fußball- und Leichtathletik-Verbandes (WFLV) stoßen beim Fußball-Regionalligisten Rot-Weiss Essen auf Unverständnis. "Die Vereine sind in die TV-Vermarktung nicht eingebunden", sagte RWE-Boss Michael Welling.
Essener Stadtgeschichte und historische Fotos
Stadtgeschichte

Auf dieser Spezialseite präsentieren wir eine Auswahl von Bildergalerien mit historischen Fotos von Essen sowie Artikel zur älteren und jüngeren Essener Historie.

Das Wetter
Das aktuelle Wetter
Aussichten:
wolkig
aktuelle Temperatur:
24°C
Regenwahrscheinlichkeit:
5%
Service
Die mobilen Angebote Ihrer Zeitung
Mobile & Apps

Alle Informationen zu unseren digitalen Produkten für Smartphones und Tablets. Entdecken Sie in unsere Zeitungskiosk- und Plus-Apps sowie eine Reihe von Service-Angeboten für Ihr Smartphone. Außerdem finden Sie hier alle Informationen zu unserem Mobilfunktarif "wir mobil".

Kontakt zur Redaktion
kontaktformular

WAZ-Lokalredaktion Essen
Sachsenstraße 36,
45123 Essen

Tel.: 0201 / 804 - 8193

Fax: 0201 / 804-2298

E-Mail: redaktion.essen@waz.de

kontaktformular

NRZ-Lokalredaktion Essen
Friedrichstraße 34-38,
45123 Essen

Tel.: 0201 / 804-2647

Fax: 0201 / 804-2843

E-Mail: lok.essen@nrz.de

-