Das aktuelle Wetter Essen 17°C
Gewalt

Hauptbahnhof Essen - räuberisches Quartett tritt am Boden liegenden 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage

15.06.2012 | 14:13 Uhr
Hauptbahnhof Essen - räuberisches Quartett tritt am Boden liegenden 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage
Am Hauptbahnhof in Essen ist ein 19-Jähriger brutal überfallen wollen.Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Die Polizei fahndet nach vier Tätern, die einen 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage am Hauptbahnhof in der Nähe des Ausgangs zur Huyssenallee brutal überfallen haben. Zunächst bedrohten sie den Mann mit einem Messer, dann traten sie zu viert auf das am Boden liegende Opfer ein. Möglicherweise hat ein Zeuge den Überfall gefilmt.

Gegen 15.15 Uhr am Donnerstag stieg ein 19-Jähriger am Hauptbahnhof aus der Straßenbahn aus. Auf der Zwischenebene der U-Bahn-Anlage in der Nähe des Ausgangs zur Huyssenallee liefen zunächst zwei junge Männer auf ihn zu. Einer von ihnen hatte ein Messer in der Hand. Dem 19-Jährigen gelang es zunächst sich zu verteidigen.

Dabei fiel das Messer der Angreifer hin. Die Auseinandersetzung ging jedoch weiter, der 19-Jährige stürzte zu Boden. Mittlerweile hatten die beiden Angreifer zwei Komplizen. Zu viert traten die Täter auf das wehrlose Opfer ein. Das räuberische Quartett griff sich Geld aus dem Portemonnaie des 19-Jährigen und floh über den Treppenaufgang in Richtung Bismarckplatz.

U-Bahn-Angreifer sind zwischen 18 und 20 Jahren

Aufgrund von Verletzungen im Gesichts- und Brustbereich wurde das Opfer ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Angreifer sind im Alter von 18 bis 20 Jahren. Sie waren etwa 180 bis 185 cm groß und hatten schwarze Haare. Ein Täter trug eine blaue Jacke, ein weiterer eine blaue Kappe und einer hatte lockige Haare. Die Polizei sucht nun unter der Telefonnummer 0201 / 829-0 nach Zeugen. Insbesondere wird der noch unbekannte Mann, der den gesamten Überfall gefilmt haben soll, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.


Aus dem Ressort
Sommerfest an der Essener Gruga - kopfüber ins Vergnügen
Freizeit
Das traditionelle Sommerfest an der Essener Gruga wird am Freitag eröffnet. Die Schausteller locken auf der Kirmes mit Altbewährtem aber auch mit neuen Fahrgeschäften und Ständen. Außerdem auf dem Programm der 43. Auflage des Sommerfestes: der Trödel- und Kinderflohmarkt.
Mädchen (14 und 17) beim Ladendiebstahl in Essen erwischt
Diebstahl
Zwei Mädchen, 14 und 17 Jahre alt, wurden am Mittwochnachmittag dabei erwischt, wie sie in einem Supermarkt im Essener Westviertel versuchten, Lebensmittel und Kosmetik zu stehlen. Die Jugendlichen landeten wegen des Verdachts des gewerbsmäßigen Diebstahls in Polizeigewahrsam.
Aggressive Gruppen pöbeln in Essen gezielt gegen Feiernde
WM-Randale
Die Polizei lobt die friedlich feiernden Fans in Essen. Sie musste aber nach dem 7:1-Sensationssieg am Essener Hauptbahnhof erneut aggressive Provokateure bremsen: Schon wieder suchte eine große Gruppe von Männern mit Migrationshintergrund die Konfrontation mit Fans.
Eric Smax und Fishi wollen mit Beach-House-Hit durchstarten
Deep House
Wenn ein Song nach Sonne, Strand und Meer schmeckt, passt er perfekt in den Sommer. Deshalb hoffen der Duisburger Eric Smax und DJ Fishi aus Essen mit „Love, Peace and Happiness“ den Nerv der House-Freunde zu treffen. Einen Vertrag mit dem Plattenlabel von Robin Schulz haben sie bereits.
EBE-Containerflotte holt am Sonntag wieder Sturmreste ab
Sturmfolgen
Die Container-Fahrzeuge der EBE rücken am Sonntag wieder in Essen aus, um die Berge an Baumbruch nach dem Sturm zu beseitigen. Besonders Wohnstraßen können so gezielt befreit werden. Anwohner werden gebeten am Sonntag ihre Autos umzuparken.
Umfrage
Am Freitag eröffnet das traditionelle Sommerfest an der Gruga. Werden Sie das Fest besuchen?

Am Freitag eröffnet das traditionelle Sommerfest an der Gruga. Werden Sie das Fest besuchen?

 
Fotos und Videos
Dauerregen in Essen
Bildgalerie
Wetter
Red Dot Awards
Bildgalerie
Design
Der Mechtenberg
Bildgalerie
100 Orte in Essen