Das aktuelle Wetter Essen 11°C
Gewalt

Hauptbahnhof Essen - räuberisches Quartett tritt am Boden liegenden 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage

15.06.2012 | 14:13 Uhr
Hauptbahnhof Essen - räuberisches Quartett tritt am Boden liegenden 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage
Am Hauptbahnhof in Essen ist ein 19-Jähriger brutal überfallen wollen.Foto: WAZ FotoPool

Essen.   Die Polizei fahndet nach vier Tätern, die einen 19-Jährigen in der U-Bahn-Anlage am Hauptbahnhof in der Nähe des Ausgangs zur Huyssenallee brutal überfallen haben. Zunächst bedrohten sie den Mann mit einem Messer, dann traten sie zu viert auf das am Boden liegende Opfer ein. Möglicherweise hat ein Zeuge den Überfall gefilmt.

Gegen 15.15 Uhr am Donnerstag stieg ein 19-Jähriger am Hauptbahnhof aus der Straßenbahn aus. Auf der Zwischenebene der U-Bahn-Anlage in der Nähe des Ausgangs zur Huyssenallee liefen zunächst zwei junge Männer auf ihn zu. Einer von ihnen hatte ein Messer in der Hand. Dem 19-Jährigen gelang es zunächst sich zu verteidigen.

Dabei fiel das Messer der Angreifer hin. Die Auseinandersetzung ging jedoch weiter, der 19-Jährige stürzte zu Boden. Mittlerweile hatten die beiden Angreifer zwei Komplizen. Zu viert traten die Täter auf das wehrlose Opfer ein. Das räuberische Quartett griff sich Geld aus dem Portemonnaie des 19-Jährigen und floh über den Treppenaufgang in Richtung Bismarckplatz.

U-Bahn-Angreifer sind zwischen 18 und 20 Jahren

Aufgrund von Verletzungen im Gesichts- und Brustbereich wurde das Opfer ambulant im Krankenhaus behandelt. Die Angreifer sind im Alter von 18 bis 20 Jahren. Sie waren etwa 180 bis 185 cm groß und hatten schwarze Haare. Ein Täter trug eine blaue Jacke, ein weiterer eine blaue Kappe und einer hatte lockige Haare. Die Polizei sucht nun unter der Telefonnummer 0201 / 829-0 nach Zeugen. Insbesondere wird der noch unbekannte Mann, der den gesamten Überfall gefilmt haben soll, gebeten, sich bei der Polizei zu melden.



Aus dem Ressort
Polizei sieht "Hooligans gegen Salafisten" als Gewalttäter
Hooligans
Bei der Randale am Sonntagabend in der Essener Innenstadt, die einen Großeinsatz der Polizei auslöste, mischten auch einschlägig bekannte Personen aus der Essener Fußball-Fan-Szene mit. Beim Marsch durch die Innenstadt provozierten und bedrohten die "Hooligans gegen Salafisten" die Einsatzkräfte.
Wie ein höflicher Essener Junge zum Salafisten wurde
Terror-Prozess
Er ist einer der vier Angeklagten im Terror-Prozess um den versuchten Bomben-Anschlag auf den Bonner Bahnhof: Tayfun S., ein Essener Junge. Kein guter Schüler ist er gewesen, aber ein freundlicher junger Mann. So beschreiben ihn viele. Doch er hat noch ein anderes Gesicht, sagt seine Ex-Chefin.
Schießerei in der Essener Innenstadt - Prozess hat begonnen
Prozess
28. März, 21 Uhr, mitten in Essen: Ganz in der Nähe des Einkaufszentrums Limbecker Platz feuert ein Mann sieben Schüsse auf einen Geschäftsmann (37) ab. Das Opfer überlebt schwer verletzt. Der Schwager muss sich jetzt vor Gericht verantworten. Die Anklage lautet auf versuchten Mord.
Unwetter: Auch zwischen Düsseldorf und Duisburg stehen Züge
Bahn
Umgestürzte Bäume bremsen am Montag den Zugverkehr im Ruhrgebiet den Bahnverkehr aus. Auf der Strecke zwischen Duisburg und Dortmund war der Zugverkehr zwischenzeitlich komplett eingestellt. Am Abend erwischte es dann auch noch die Strecke zwischen Duisburg und Düsseldorf.
"Wir sind keine Nazis" - Hooligans weisen Vorwürfe zurück
Massenauflauf
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntagnachmittag: Eine große Gruppe von Hooligans aus dem ganzen Land hatte sich am Essener Hauptbahnhof getroffen, um gegen Salafisten zu demonstrieren. Die Polizei drängte die Gruppe in eine Seitenstraße und löste die Versammlung auf.
Umfrage
Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

Großeinsatz für die Essener Polizei am Sonntag: Hooligans wollten gegen Salafisten demonstrieren. Wie ist Ihre Haltung zum Salafismus?

 
Fotos und Videos
Herbstliches Werden
Bildgalerie
Fotostrecke
Trecker Treck
Bildgalerie
Traktor-Wettbewerb